A | A | A

Zulassung



Zugangsvoraussetzungen

Abhängig vom jeweiligen Studienprogramm finden Sie die geltenden Zugangsvoraussetzungen unter dem Punkt "Zulassung“ auf den Webseiten der Studiengänge.


Aufnahmeverfahren

Sämtliche Studienprogramme am MCI sehen ein Aufnahmeverfahren vor. Die Termine der jeweiligen Aufnahmeverfahren finden sich auf den Webseiten der Studiengänge und als Gesamtübersicht unter Aufnahmetermine.

Bewerbungen um die Aufnahme in ein Studium sind mittels Online Bewerbung und unter Beifügung der erforderlichen Unterlagen fristgereicht einzubringen. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen aus Drittstaaten ausschließlich Online angenommen werden. Weiters gilt zu berücksichtigen, dass für Beglaubigungen und Visaformalitäten längere Vorlaufzeiten entstehen können. Eine frühzeitige Bewerbung wird empfohlen. Übersteigt die Zahl der Bewerbungen die Zahl der Studienplätze, werden die Studienplätze unter Berücksichtigung folgender Kriterien vergeben:

  • Überprüfung des Werdegangs / Bewerbungsunterlagen
  • Schriftliche Aufnahmeprüfung
  • Bewerbungsgespräch

Die Bewerber/-innen werden ehestmöglich über die Aufnahmeentscheidung informiert.


Anzahlung auf den Studienbeitrag

Von Studienwerber/-innen, die nicht aus EU- und EWR-Staaten und aus der Schweiz kommen, wird im Zuge der Online-Bewerbung eine Anzahlung auf den Studienbeitrag in der Höhe von EUR 100,- behoben. Erst nach Zahlungseingang wird die Bewerbung weiter bearbeitet.

Die Anzahlung auf den Studienbeitrag gilt als Kaution und wird bei Aufnahme ins Studium auf den Studienbeitrag angerechnet. Im Falle einer Ablehnung des Bewerbers / der Bewerberin durch das MCI wird die Anzahlung auf den Studienbeitrag auf Antrag bis zum 31. Oktober des Bewerbungsjahres zurücküberwiesen. Allfällige Spesen und Wechselkursdifferenzen gehen zu Lasten des Bewerbers. Bei Rücktritt des Bewerbers / der Bewerberin bzw. bei Nichtantritt des Studiums verfällt die Anzahlung auf den Studienbeitrag.


Vergabe der Studienplätze

Um den zeitlichen Möglichkeiten der Bewerber/-innen bestmöglich entgegen zu kommen, bietet das MCI ein gestuftes Aufnahmeverfahren mit mehreren Terminen an (in der Regel drei Termine, wobei dies von Studiengang zu Studiengang variieren kann). Nachdem im Vorhinein nicht bekannt ist, wie viele Bewerber/-innen an den jeweiligen Terminen antreten und wie viele Studienplätze aufgrund der überdurchschnittlichen Leistung sofort vergeben werden können, empfiehlt sich eine möglichst frühe Teilnahme am Aufnahmeverfahren.

Aufnahmeverfahren_de

*Bewerber/-innen haben weiterhin die Möglichkeit, ins Studium aufgenommen zu werden und kommen zunächst auf eine Warteliste. Nach Abschluss des gesamten Bewerbungsverfahrens werden nicht angenommene bzw. frei werdende Studienplätze entsprechend des Wartelistenranges vergeben.

** Allfällige Restplätze zu Studienbeginn werden grundsätzlich gemäß Warteliste an vorgemerkte Bewerber/-innen vergeben. Nachdem diese in der Zwischenzeit bereits häufig ein anderes Studium aufgenommen oder den Berufsweg eingeschlagen haben, bietet das MCI noch nicht im Bewerbungsverfahren stehenden Studieninteressenten/-innen die Möglichkeit, sich für ein allenfalls zu Studienbeginn durchzuführendes Aufnahmeverfahren vormerken zu lassen. Kontakt: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Die Teilnahme am Aufnahmeverfahren ist kostenfrei. Das MCI behält sich jedoch vor, von Personen, die unentschuldigt nicht zu vereinbarten Terminen im Aufnahmeverfahren erscheinen, einen Unkostenbeitrag in Höhe von EUR 50,- einzuheben. Eine Abmeldung hat spätestens 2 Werktage vorher zu erfolgen.

Detaillierte Informationen zum Aufnahmeverfahren in den einzelnen Studiengängen sowie Vorbereitungsunterlagen für die schriftliche Aufnahmeüberprüfung sind unter dem Punkt „Bewerbung“ auf der jeweiligen Webseite des Studienganges verankert.


Studienbeiträge

1. Studierende aus EU- & EWR-Staaten:

Von Staatsangehörigen aus folgenden Ländern wird ein Studienbeitrag in der Höhe von EUR 363,- pro Semester zzgl. gesetzlichem ÖH-Beitrag eingehoben:

      • EU-Bürger/-innen
      • EWR-Bürger/-innen inkl. schweizer Bürger/-innen
      • Personen aus Drittstaaten, die lt. FHStG §2 unter die Personengruppe gemäß §1 der Personengruppenverordnung (BGBl. II Nr. 340/2013 idgF.) fallen.

Detailinformationen(Liste der Länder und erforderliche Nachweise)


2. Studierende aus Drittstaaten:

Von Staatsangehörigen aus Drittstaaten, die nicht den oben genannten angehören, beträgt der Studienbeitrag wie folgt:

      • Bachelorstudiengänge: EUR 5.000,- / Semester zzgl. gesetzlichem ÖH-Beitrag
      • Masterstudiengänge: EUR 7.000,- / Semester zzgl. gesetzlichem ÖH-Beitrag

Eine genaue Überprüfung der eingereichten Dokumente über die Staatszugehörigkeit erfolgt im Rahmen des Aufnahmeverfahrens.

Bewerber/-innen aus Drittstaaten können mit ihrer Online-Bewerbung ein Ansuchen auf Stipendium (MCI Global Scholarship) einreichen.

3. Stipendien & Förderungen

Informationen über Fördermöglichkeiten und Anlaufstellen finden Sie hier.


MCI Global Scholarship

Das MCI Global Scholarship

  • richtet sich an hochqualifizierte Studierende aus Ländern außerhalb von EU/EWR (und der Schweiz)
  • gilt nur für Studierende, die den laufenden Jahresstudienbeitrag für das jeweilige Studienprogramm zu zahlen haben  
  • steht nur Studierenden offen, die sich innerhalb der Frist vom 31. März 2014 auf www.mci.edu um Zulassung zu einem Bachelor- oder Masterprogramm beworben haben.

Die Stipendien werden selektiv auf Grundlage der Ergebnisse des MCI Aufnahme- und Auswahlverfahrens vergeben. Die finanziellen Bedürfnisse der Studierenden werden dabei nicht berücksichtigt.

Die MCI Stipendien können 25%, 50% oder 75% des Studienbeitrags abdecken. Der Rest der Studiengebühr sowie die gesamten Lebenshaltungskosten sind von den Studierenden selbst zu tragen. Der Betrag des Stipendiums wird vom Studienbeitrag abgezogen und nicht direkt an die Studierenden aussbezahlt.

Das Auswahlverfahren für das Stipendium wird parallel zum Aufnahmeverfahren für das jeweilige Studienprogramm durchgeführt. Unvollständige Anträge oder Anträge, die nach der Anmeldefrist eintreffen, werden nicht für ein MCI Stipendium berücksichtigt. Die Bewerbung um ein MCI Global Scholarship ist Teil des Online-Bewerbungsformulars, Sie brauchen kein gesondertes Formular auszufüllen und abzugeben.

Um ein Stipendium zu erhalten müssen Sie zu einem MCI Studienprogramm in dem entsprechenden akademischen Jahr zugelassen worden sein.

Benachrichtigungen über das Stipendium werden gemeinsam mit der Aufnahmebestätigung verschickt und müssen von dem Bewerber/der Bewerberin innerhalb der gesetzten Frist akzeptiert und bestätigt werden. Wenn innerhalb der Frist keine Antwort eintrifft, verfällt das Stipendienangebot.

Stipendien werden für die gesamte Dauer eines Studienprogramms (3 oder 2 Jahre) vergeben, unter der Voraussetzung, dass der/die Studierende die Lehrziele immer erreicht und seinen/ihren Verpflichtungen im Rahmen des jeweiligen Studienprogramms nachkommt. Sollte das nicht der Fall sein, kann das Stipendium für das nächste akademische Jahr gestrichen werden.

Bitte beachten Sie, dass das persönliche Motivationsschreiben für das Stipendium (max 300 Wörter) nicht identisch ist mit dem Begründungschreiben, das eventuell im Rahmen der Bewerbungsunterlagen für das Studienprogramm verlangt wird. Dieses persönliche Motivationsschreiben für ein Stipendium sollte darlegen, warum Ihr akademisches Abschneiden und Ihre Gründe für die Bewerbung am MCI Sie zu einem geeigneten Kandidaten/einer geeigneten Kandidatin für ein MCI Global Scholarship machen.


Kaution

Um zu vermeiden, dass aufgenommene Studierende ihr Studium nicht antreten oder aus diesem leichtfertig ausscheiden, wird weiters eine einmalige Kaution in der Höhe des Studienbeitrags eines Semesters eingehoben, welche auf den Studienbeitrag des 2. Semesters angerechnet wird.


Visum/Einreisebestimmung

Studierende aus Drittstaaten benötigen eine „Aufenthaltsbewilligung Studierender“ und/oder ein Visum zur Einreise und zum Aufenthalt in Österreich. Genauere Informationen finden Sie hier.

Das MCI kann Studierenden aus Drittstaaten einen bedingten Zulassungsbescheid ausstellen. Dieser ermöglicht ihnen die gleichzeitige Antragsstellung für ein Visum und die Aufenthaltsbewilligung bei der österreichischen Auslandsvertretung im jeweiligen Heimatland.