12. November 2018

Automobiltechnologien der Zukunft.

Im Rahmen der Vortragsreihe von MCI Alumni & Friends freute sich die Unternehmerische Hochschule® auf den Besuch des langjährigen CEO von Aston Martin Ltd., Dr. Ulrich Bez.

Ulrich Bez beim Vortrag am MCI sitzen mit einem Microphon in der Hand. playvideo

© MCI

Dr. Ulrich Bez war von 2000 bis 2014 Chief Executive Officer bei Aston Martin Ltd. Danach fungierte er als Markenbotschafter.
Unter seiner Führung wurde Aston Martin weltweit als die luxuriöse und coole Marke anerkannt, die für Power, Beauty und Soul steht mit wettbewerbsfähiger Qualität und unverwechselbare Identität.

60.000 Autos wurden in seinen 14 Jahren gebaut, was mehr als viermal so viel war, wie zuvor in allen 87 Jahren gebaut wurden. Vor seiner Tätigkeit bei Aston Martin war Dr. Ulrich Bez bei der Porsche SE tätig, war Geschäftsführer und Gründer der BMW Technik GmbH und Vice President of Engineering bei Daewoo Motors in Südkorea.

Im Jahr 2014 wechselte Dr. Bez zu Alset Global, einem Start-Up-Unternehmen für Wasserstoffautomobiltechnik, da er der Ansicht ist, dass Wasserstoff die Mobilität in den nächsten Jahrzehnten vorantreiben wird. 2017 wechselte er als Non-Executive Director zu Magnis Research ASX, Australien.

Dr. Bez erwarb seinen Abschluss in Flugzeugtechnik an der Universität Stuttgart. Während seiner Tätigkeit bei der Porsche SE absolvierte er 1981 das Studium der Technischen Informatik an der Universität Berlin mit Promotion in Ingenieurwissenschaften. Im Jahr 2013 wurde er mit der Ehrendoktorwürde der Solent University, Southampton UK, ausgezeichnet. Im Jahr 2014 wurde er Fellow des Dekans an der University of Virginia, wo er bis heute noch lehrt.

Das MCI verwendet Cookies, um Inhalte und Empfehlungen auf Ihre Interessen auszurichten. Detailinformationen über den Einsatz von Cookies und Services für Zwecke der Webanalyse und des Online-Marketings finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Datenschutz