Biotechnologie Laborübungen

Lehrinhalte
  • Die Studierenden arbeiten an den verschiedenen Schritten eines biotechnologischen Prozesses aus dem Bereich der biopharmazeutischen Produktion, der die Fermentation, die Aufarbeitung und die Analytik beinhaltet.
    - Fermentation eines eukaryotischen Produktionsorganismus'
    - Grundstufen der biotechnologischen Aufarbeitung
    - Faktoren, die die Aufarbeitung beeinflussen
    - Produktstabilität und -degradation
    - Qualitative und quantitative Charakterisierung der Aufarbeitungsstufen durch chromatographische Methoden
    - Übersicht Down-Stream-Processing (Aufarbeitungsverfahren)
    - Grundstufen der biotechnologischen Aufarbeitung
    - Faktoren, die die Aufarbeitung beeinflussen
    - Durchführung von Aufarbeitungsprozessen mit Hilfe relevanter Methoden, Zellaufschluss, Biomasseabtrennung mit konventionellen Filtern, Cross-Flow-Filtration, Zentrifugation, Zell- und Produktverteilung in wässrigen Phasen, Extraktion und Fällung von Produkten
    - Die Studierenden wenden die Methoden zur Bestimmung von relevanten Kenngrößen biotechnologischer Reaktionen an (z.B. Mischzeit, Sondendynamik, Stofftransfer, Respirationskoeffizient, Wachstumsraten). Dabei werden qualitative und quantitative Bestimmungen entsprechend in der Vorlesung vermittelten Qualitätssicherungsstandards durchgeführt. Die Methoden werden anhand eines industriell relevanten Beispiels wie z.B. die Fruchtsaftgewinnung nahegebracht.
Das MCI verwendet Cookies, um Inhalte und Empfehlungen auf Ihre Interessen auszurichten. Detailinformationen über den Einsatz von Cookies und Services für Zwecke der Webanalyse und des Online-Marketings finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Datenschutz