Masterarbeit

Lehrinhalte
  • - Unterstützung der Studierenden bei der Erstellung der Zeit- und Arbeitspläne zur Durchführung ihrer Masterarbeiten durch den/die Betreuer/-in und das wissenschaftliche Personal des Studiengangs
    - Fortwährende Evaluierung des aktuellen Standes der Masterarbeit durch den/die Betreuer/-in
    - Fortwährende Evaluierung der Masterarbeit durch den/die Betreuer/-in
    Die technischen Themenbereiche der Masterarbeiten sind einerseits durch die aktuellen Forschungsschwerpunkte und andererseits punktuell durch die Nachfrage aus der Industrie definiert. Einerseits werden experimentell Daten erhoben und/oder durch geeignete Software technische Szenarien untersucht bzw. entworfen. Grundsätzlich müssen in den Masterarbeiten jedoch neben der technisch-naturwissenschaftlichen Aufarbeitung der Problemstellung zusätzlich die wirtschaftlichen Aspekte der Problemstellung detailliert bearbeitet werden. So muss z.B. von den Studierenden vorab untersucht werden, inwieweit die Wirtschaft von der technisch-naturwissenschaftlichen Aufarbeitung profitiert und welche Märkte und Marktsegmente von an-wendenden Unternehmen dadurch erschlossen werden könnten. Gleichzeitig muss die Wirtschaftlichkeit der untersuchten Verfahren dargestellt werden, welche neben allfälligen Anlagenbetriebskosten auch die Investitionskosten, die Finanzierung und den Return of Invest berücksichtigt. Bei Masterarbeiten, die nicht mit industriellen Auftraggebern verknüpft sind, ist weiters das Potential einer kommerziellen Nutzung der Ergebnisse zu unter-suchen und durch Machbarkeitsstudien bzw. Businessplänen für einen potentiellen Aufgriff der Ergebnisse zu verifizieren.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz