Buchhaltung

Lehrinhalte
  • - Unternehmens- und steuerrechtliche Grundlagen unter bes. Berücksichtigung der Voraussetzungen eines IT-unterstützten Rechnungswesen
    - Rechnungslegungssysteme
    - Teilbereiche des Rechnungswesens
    - Funktionen der Rechnungslegung
    - Kernaspekte der Bilanzlehre
    - Methoden (Schwerpunkt: Doppelte Buchführung)
    - Bilanz- und Gewinn- und Verlustrechnung
    - Buchungen auf Bestands- und Erfolgskonten
    - Kontoklassen am Beispiel des EKR (Einzelhandelskontenrahmen) des ÖPWZ (Österreichisches Produktivitäts- und Wirtschaftlichkeits-Zentrum)
    - Vorschriften und Verstöße der Jahresabschlusserstellung
    - System der Umsatzsteuer
    - Monatliche Auswertungen des Rechnungswesens (praktische Beispiele anhand von Saldenlisten)
    - Bilanzierungsprobleme (Vorratsbewertung, Rechnungsabgrenzung, Rückstellung, Forderungsbewertung, Rücklagen)
    - Ermittlung und Interpretation von ersten Betriebskennziffern (z.B. Quicktest)
    - Kapitalflussrechnung nach KFS/BW2
    - International Financial Reporting Standards (IFRS), einfacher Überblick
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz