Management im Nonprofit-, Sozial- und Gesundheitswesen

Lehrinhalte
  • Maas Jörg
    Sie lernen die Grundlagen und Modell im Bereich Human Resources (HR) und Wissensmanagement kennen und setzen diese ein am Beispiel von verschiedenen (lebenden) Nonprofit Business Cases und beurteilen Entscheidungen, Prozesse und Veränderungen in Nonprofit Organisationen in Österreich. Die Lehrinhalte berücksichtigen Theorie und Praxis gleichermaßen und die Studierenden bearbeiten die Business Cases quasi als 'UnternehmensberaterInnen'. Es gibt Gruppenarbeiten und - präsentationen zu den einzelnen Business Cases in unterschiedlicher Besetzung.

    Storcks Holger
    Sie lernen wesentliche Aspekte des strategischen und operativen Marketing kennen, unter Bezugnahme auf die branchenspezifischen Besonderheiten des Non-profit-/Gesundheits-&Sozialsektors. Das Kapitel "Strategisches Marketing" knüpft inhaltlich an die Veranstaltung von Herrn Christian Vohradsky an & wird von den Studierenden am Beispiel der Fallstudie "Bumrungrad Hospital" vertieft. Ein weiterer Schwerpunkt stellt der Aufbau und die Pflege von Marken dar, inklusive der zum Verständnis notwendigen psychologischen Grundlagen. In die Diskussion fließen praxisnahe Themen wie Kundensegmentierung, Marketing-Mix, Touchpoint-Management und Kommunikationspolitik mit ein. Die Studierenden übertragen ihre theoretischen Erkenntnisse in Form einer webbasierten Marken-Analyse auf die Praxis. Es finden zwei kurze Gruppenpräsentationen statt: zur Fallstudie sowie zur Marken-Analyse. Bei Präsentationen sind Grundlage der Benotung.

    Windbichler Renate
    Einführung
    Herausforderungen und Ziele von NPOs inkl. Praxisvorträgen
    Vor- und Nachbereitung Planspiel

    Götzendorfer Anne
    Sie erarbeiten in Teams eigenständig einen Business-Plan für ein Unternehmen. Sie erlernen an Hand einer haptischen Unternehmenssimulation die Zusammenhänge von Einkauf, Produktion und Verkauf sowie die jeweiligen buchhalterischen Konsequenzen dieser unternehmerischen Tätigkeiten. Jahresabschlüsse werden erstellt und Kennzahlen zur Unternehmenssteuerung erläutert und berechnet. Strategische und operative Entscheidungen werden getroffen und deren Konsequenzen direkt in der Simulation sichtbar. Sie reflektieren selber und im Team, in Präsentationen und in Diskussionen die Ergebnisse ihres unternehmerischen Handels.

    Huter Lucas
    Sie erarbeiten in Teams eigenständig einen Business-Plan für ein Unternehmen. Sie erlernen anhand einer haptischen Unternehmenssimulation die Zusammenhänge von Einkauf, Produktion und Verkauf sowie die jeweiligen buchhalterischen Konsequenzen dieser unternehmerischen Tätigkeiten. Jahresabschlüsse werden erstellt und Kennzahlen zur Unternehmenssteuerung erläutert und berechnet. Strategische und operative Entscheidungen werden getroffen und deren Konsequenzen direkt in der Simulation sichtbar. Sie reflektieren selber und im Team, in Präsentationen und in Diskussionen die Ergebnisse Ihres unternehmerischen Handels.