Produkt- und Preispolitik

Lehrinhalte
  • Produkt- und Programmpolitik (Marktleistungspolitik)
    Entscheidungstatbestände der Produkt- und Programmpolitik
    Produktbegriff und Produktdimensionen
    Gegenstand und Besonderheiten von Dienstleistungen
    Produktqualität: Qualitätsbegriff, Qualitätsmanagement und das Konzept des Total Quality Management (TQM)
    Produktplanung: Konzept, Prozess, Instrumente
    Produktinnovationen: Begriff, Prozess, Kreativitätstechniken
    Markenpolitik
    Verpackungspolitik
    Programmpolitik
    Preis- und Konditionenpolitik (Kontrahierungspolitik)
    Gegenstand und Bedeutung der Kontrahierungspolitik
    Rahmenbedingungen preispolitischer Entscheidungen
    Preis-Absatz-Funktionen
    Aufbau und Bestandteile eines Preiskonzept
    Preispolitische Strategien: Prinzipien und Strategiekonzepte
    Hochpreis- / Niedrigpreis-Strategien
    Simming Pricing / Penetration Pricing
    Preisdifferenzierung
    Target Pricing
    Kalkulatorischer Ausgleich
    Konditionenpolitik
    Rabatte
    Skonti
    Boni
    Finanzierungsangebote
    Lieferantenkredit
    Leasing
    Spezialaspekte der Preispolitik
    Interne Verrechnungspreise
    Preis- und Konditionengestaltung im Kontext von Export und internationalem Marketing
    Daubeck Rainer
    Am Ende der Vorlesung ist, wenn es die Lage und die Verordnungen zulassen, eine Exkursion zu Betrieben vorgesehen, um den Studierenden in der Praxis Einsicht in die Problematik der Produkt- und Preispolitik zu geben.