Grundlagen des bürgerlichen Rechts

Lehrinhalte
  • Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts:
    Rechtsbegriff und Rechtsordnung
    Die juristische Tätigkeit
    Objektives und Subjektives Recht
    Rechtsobjekte und Rechtssubjekte
    Stellvertretung

    Sachenrecht:
    Einführung und Grundbegriffe
    Innehabung und Besitz
    Eigentum
    Grundbuch
    Dingliche Sicherungsrechte (Eigentumsvorbehalt)

    Schuldrecht - Allgemeiner Teil:
    Allgemeines
    Vertragsschluss (Angebot, Annahme, AGB, E-Commerce)
    Nichtigkeitsgründe
    Willensmängel
    Scheingeschäft
    Bindungsintensitäten
    Allgemeines zum Vertragsinhalt
    Personenmehrheiten
    Leistungsstörungen
    Vertragsänderungen
    Beendigung von Vertragsverhältnissen

    Schuldrecht - Besonderer Teil:
    Veräußerungsverträge
    Gebrauchsüberlassungsverträge
    Ausgewählte Dienstleistungsverträge
    Sicherungsverträge (Bürgschaft, Garantievertrag)
    Gesetzliche Schuldverhältnisse (Schadenersatz, ungerechtfertigte Bereicherung, Geschäftsführung ohne Auftrag)
    Scharmer Marco
    - Grundlagen/Grundbegriffe
    - Rechts-, Geschäfts- und (zivilrechtliche) Deliktsfähigkeit
    - Stellvertretung
    - Rechtsgeschäftslehre (Vertragsabschluss, AGB, Vertragsauslegung)
    - Zusammenspiel ABGB und Sondergesetze (insbesondere UGB, KSchG, FAGG, ECG)
    - Wirksamkeitsmängel (anfängliche Unmöglichkeit, Gesetzes- und Sittenwidrigkeit, Willensmängel, leasio enormis, Verstoß gegen Formvorschriften)
    - Leistungsstörungsrecht (nachträgliche Unmöglichkeit, Verzug, Gewährleistung)