Kindheit / Jugend / Familie I

Lehrinhalte
  • - Einführung in das Handlungsfeld Kindheit/Jugend/Familie
    - Analyse der strukturellen Besonderheiten, Probleme sowie Bewältigungsmöglichkeiten unterschiedlicher Familienformen
    - Hilfestellungen für Kinder, Jugendliche und Familien im Rahmen von Er-ziehungs- und Familienberatung (u.a. nach Trennung, Scheidung)
    - Interventionsformen zum Schutz von Kindern bei Gefährdung des Kindeswohls (sexuelle Gewalt an Kindern, Kindesmisshandlung, Vernachlässigung, häusliche Gewalt, psychisch kranke Eltern)
    - Kinderschutzarbeit
    - Betreutes Wohnen und sozialpädagogische Wohngemeinschaften für Jugendliche  
    Lienhart Christina
    - Einführung in das Handlungsfeld Kindheit/Jugend/Familie
    - Was heißt Familie im Zeitalter der Individualisierung? Analyse der Struktur- und Prozessmerkmale von "Familie als Herstellungsleistung von Akteuren" als ein zentraler Ansatzpunkt Sozialer Arbeit
    - Familie, soziale Probleme und Ressourcen: Aufwachsen unter (besonders) belastenden Bedingungen (Armut, Trennung, Gewalt, Psychische Erkrankungen)
    - Grundlagen eines multiperspektivischen Blicks auf Kindeswohl bzw. dessen Gefährdung und der "doppelte Blick" auf Kinder/Jugendliche und deren Familien
    - Einblicke in Soziale Arbeit mit Kinder, Jugendliche und Familien im Rahmen von Erziehungs- und Familienberatung in und mit unterschiedlichen Settings, sozialarbeiterischen Rollen und Aufträgen
    - Möglichkeiten und Hierarchisierung von Interventionsformen zum Schutz von Kindern/Jugendlichen und des Privatlebens - Umgang mit Ambivalenzen im Kinderschutz/Schutz von Jugendlichen
    - stationäre Erziehungshilfen für Jugendliche als ultima ratio oder als der EIN familienunterstützendes Kinder- und Jugendhilfe-Angebot?
    => Mit besonderer Berücksichtigung des Erlebens von Unterstützungsangebote aus der Perspektive der NutzerInnen (Kinder, Jugendliche, Mütter, Väter),
    => der Fachexpertise von Kolleg*innen aus unterschiedlichen Praxiszusammenhängen
    => und dem prozessorientierten Arbeiten mit privaten und professionellen Netzwerken (inklusive Verlinkung zu weiteren LV im Curriculum).