Lebensmittelinhaltsstoffe & Health Claims

Lehrinhalte
  • Auf der Grundlage ernährungswissenschaftlichen, technologischen und rechtlichen Wissens erlangen die Studierenden Kenntnisse über die Definition und die Bewertung nährwert- und gesundheitsbezogner Angaben.
    Basierend auf eine Einführung, werden vorbereitete Referate in Form von Präsentationen und Diskussionen stattfinden. In Gruppenarbeiten sind eine wissenschaftliche Recherche und Analyse sowie eine Ausarbeitung des Themas zu erbringen. Die Zuordnung zu den Themen erfolgt im Rahmen der Vorbesprechung und - sofern organisatorisch möglich - interessengeleitet durch die Studierenden.
    Themen der Seminararbeit:
     Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 (LMIV)
     Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 (Health-Claims-Verordnung)
     Verordnung (EU) Nr. 432/2012 (Liste der zulässigen gesundheitsbezogenen Angaben)
     Sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamine, Mineralstoffe, Fettsäuren, Probiotika und Zuckerersatzstoffe