Lebenslauf
Prof. Dr. Andreas Altmann

Prof. Dr. Andreas Altmann
Rektor
+ 43 512 2070 - 1050
andreas.altmann@mci.edu

CV (05/2019)


Prof. Dr. Andreas Altmann


2013 - heute
Honorarprofessor - Universität Innsbruck

2012 - heute
Rektor - Management Center Innsbruck- Internationale Hochschule GmbH und Management Center Innsbruck - Internationale Bildung & Wissenschaft GmbH

2004 - heute
Gründungs- und Alleingeschäftsführer - MCI Management Center Innsbruck – Gesellschaft mbH für Internationale Bildung, Wissenschaft & Know-how Transfer

1997 - heute
Gründungs- und Alleingeschäftsführer - MCI Management Center Innsbruck GmbH– Internationale Hochschule GmbH (vormals MCI Management Center Innsbruck GmbH)

1995 - heute
Alleingeschäftsführer - Trägerverein Management-Zentrum Tirol

1994 - 1995
Universitätsassistent - Institut für Unternehmensführung der Universität Innsbruck

1994 - 1995
Mitglied der Gründungs-Geschäftsführung - Trägerverein Management-Zentrum Tirol

1993 - 1994
Mitarbeiter des Projektteams zur Errichtung des Management-Zentrums Tirol, Innsbruck - Management-Zentrum-Tirol

1989 - 1992
Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Institut für Finanzwissenschaft der Universität Innsbruck

1979 - 1993
Zahlreiche Praktika & Summerjobs in Österreich, Finnland, Deutschland, Frankreich und USA; Tour Manager und Station Manager in Europa für amerikanische Reiseveranstalter - Verschiedene

1992 - 1995
Erstellung von Bemautungs- und Machbarkeitsstudien für die Alpen Straßen AG

1996
Executive Program "Intercultural Management" - Pacific Asian Management Institute, University of Hawaii at Manoa (Executive Program Certificate)

1996
Unternehmensberaterprüfung - Wirtschaftskammer Österreich (Staatlich geprüfter Unternehmensberater)

1992 - 1993
Postgraduate Studium International Studies - Johns Hopkins University, School of Advanced International Studiesm, Bologna Center (Graduate Diploma in International Studies)

1989 - 1993
Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften - Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Dr.rer.soc.oec.)

1986 - 1989
Diplomstudium der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre - Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Mag.rer.soc.oec.)

1983 - 1986
Diplomstudium der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre - Johannes-Kepler-Universität Linz (1. Studienabschnitt)

1982 - 1983
Präsenzdienst - Kaserne Salzburg-Siezenheim

1977 - 1982
Handelsakademie Neumarkt am Wallersee (Matura mit Auszeichnung)

1969 - 1977
Volks- und Hauptschule, Seekirchen am Wallersee

Unterschiedliche Seminare zu Themen der Führung, des Managements, der Kommunikation und Didaktik - Diverse(Zertifikate)

Language Proficiency, Italienisch - Johns Hopkins University, School of Advanced International Studiesm, Bologna Center(Zertifikat)

Language Proficiency, English - Johns Hopkins University, School of Advanced International Studiesm, Bologna Center(Certificate)

Zahlreiche Lehraufträge im Rahmen von Bachelor-, Master- und Diplom-Studiengängen sowie postgradualen Studienangeboten am MCI, der Uni-versität Innsbruck und anderen Hochschulen - Verschiedene

Visiting Fellow im Rahmen des "Executive in Residence Programms" - University of Guelph-Humber, Toronto

Visiting Fellow - Tecnológico de Monterrey (ITESM Instituto Tecnológico y de Estudios Superiores de Monterrey)

2002
MCI Management Center Innsbruck
Ernennung zum "Fachhochschul-Professor"

1995
Universität Innsbruck
Preis der Landeshauptstadt Innsbruck für die wissenschaftliche Forschung an der Universität Innsbruck

1993
Universität Innsbruck
Alfred-Trattnig-Preis des Instituts für Finanzwissenschaften für ausgezeichnete wissenschaftliche Arbeiten

  • Ebersberger, B., Herstad, S. J., & Altmann, A. (2012). Knowledge spillovers to industry: Opportuni-ties for universities of applied sciences. ZFHE Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 7(2), 73-79.

  • Tiroler Ärztezeitung, 02/2018 (Juli), Innsbruck, S. 10 f.
  • Altmann, A., Gerstenmayer, A., Kühner A., Mikl-Leitner J., Schramböck M.; Brauner, M (Ed.), Staud, G. (Ed.) (2018). Alles nur Chinesisch - Die Seidenstraße. Wirtschaftswoche, Ausgabe Nr 21, 18. Mai. 2018, Sonderbeilage Österreich - Starkes Land, S. 21.
  • Altmann, A. (2011). Mythenbildende Terminologie im Hochschulwesen. ÖHZ Österreichische Hochschulzeitung, 8, 18.
  • Altmann, A. (2010). Viele Spieler, keine Regeln - Für mehr Transparenz im MBA-Markt. MBA-Magazin - Die Fachpublikation für Unternehmen und Business Schools, 4, 26-27.
  • Studiengebot für Sozialarbeit und Nonprofit Management am MCI, Perspektiven des europäischen Bologna-Prozesses, in: SIT Soziale Arbeit in Tirol, Ausgabe 3/2005, Innsbruck 2005.
  • Regionalwirtschaftliche Bedeutung einer Krankenanstalt, in: Österreichische Krankenanstaltenzeitung, Heft 4, Wien 1994, S. 139-142 (gem. mit Eibl, J., und Gantner, M.)
  • Was ist der Bevölkerung die medizinische Versorgung wert?, in: Österreichische Krankenanstaltenzeitung, Heft 5, Wien 1994, S. 187-191 (gem. mit Eibl, J., und Gantner, M.)
  • Streitpunkt Krankenanstaltenfinanzierung - Die Bedeutung einer regionalisierten Sicht, in: Wirtschaftspolitische Blätter, Heft 2, Wien 1994, S. 199-214 (gem. mit Eibl, J., und Gantner, M.)
  • Olympische Winterspiele - Ein geeignetes Instrument zur regionalwirtschaftlichen Entwicklung?, in: Wirtschaftspolitische Blätter, Heft 3, Wien 1994, S. 341-355 (gem. mit Gantner, M., Bolter, E.-M., und Eibl, J.)
  • Regionale Gesichtspunkte der Krankenanstaltenfinanzierung, in: Österreichische Krankenanstal-tenzeitung, Heft 3, Wien 1994, S. 55-62 (gem. mit Eibl, J., und Gantner, M.)
  • Budgetkonsolidierung und Krankenhausreform, in: Wirtschaftspolitische Blätter, Heft 2, Wien 1992, S. 202-214 (gem. mit Theurl, E.)
  • Das Postmonopol: Hemmschuh für Österreichs internationale Wettbewerbsfähigkeit. Zeit für eine offene Diskussion!, in: Wirtschaftspolitische Blätter, Heft 1, Wien 1990, S. 106-116 (gem. mit Gantner, M.)
  • Perspektiven der Telekommunikationspolitik, Nachlese zum XII. Konstanzer Verwaltungsseminar vom 19. bis 21. Oktober 1989, in: Das Öffentliche Haushaltswesen, Heft 4, Wien 1989, S. 300-322
  • Altmann, A., Gantner, M. (1989). Gewinne der österreichischen Post auf Kosten von Wirtschaftswachstum und Wohlstand?, In: Wirtschaftspolitische Blätter, Heft 5/6, Wien 1989, S. 542-556.
  • Öffentliche (De-)Regulierung im Zusammenhang mit der österreichischen Post- und Telegrafenverwaltung, in: Institut für Finanzwissenschaften der Universität Innsbruck, Finanzwissen-schaftliche Diskussionsreihe, Heft 8, Innsbruck 1988 (gem. mit Gantner, M.), 18 S.

  • Finanzierungsmodell für Tiroler Krankenanstalten unter besonderer Berücksichtigung der Universitätskliniken Innsbruck, Innsbruck 1993, 485 S. (Dissertation, als Manuskript vervielf.)
  • Finanzierungsmodell für Tiroler Krankenanstalten unter besonderer Berücksichtigung der Universitätskliniken Innsbruck, Band 196/I der Veröffentlichungen der Universität Innsbruck, hrsg. von Manfried Gantner, Innsbruck 1993, 243 S.
  • Finanzierungsmodell für Tiroler Krankenanstalten unter besonderer Berücksichtigung der Universtitätskliniken Innsbruck, Band 196/II der Veröffentlichungen der Universität Innsbruck, hrsg. von Manfried Gantner, Innsbruck 1993, 178 S.
  • Sozioökonomische Aspekte des Landeskrankenhauses Innsbruck, Ergebnisse einer Meinungsumfrage unter Besuchern, Patienten, Beschäftigten und der Tiroler Bevölkerung, Band 196/III der Veröffentlichungen der Universität Innsbruck, hrsg. von Manfried Gantner, Innsbruck 1993, 148 S. (gem. mit Gantner, M., Niedenzu, H.-J., und Preglau, M.)
  • Standortwirkungen der Universitätskliniken Innsbruck, Modell und empirische Umsetzung, Band 196/IV der Veröffentlichungen der Universität Innsbruck, hrsg. von Manfried Gantner, Innsbruck 1993, 211 S. (gem. mit Eibl, J., und Gantner, M.)
  • Öffentliche (De-)Regulierung im Zusammenhang mit der österreichischen Post- und Telegraphenverwaltung, Innsbruck 1988, 288 S. (Diplomarbeit, als Manuskript vervielf.)

  • Altmann, A., Ebersberger, B., Mössenlechner, C. and Wieser, D.: The Disruptive Power of Online Education: Challenges, Opportunities, Responses in The Disruptive Power of Online Education: Challenges, Opportunities, Responses (2019)
  • Altmann, Andreas (2018). Rethink Regulation and Business Models - a Blueprint to Release Universities from the Shackles in: The Future of Universities Thoughtbook, p. 147-149
  • Altmann, A. (2014). Hochschulen im Flottenverbund - gemeinsame Ziele, unterschiedliche Aufgaben. In H. Holzinger & K. Koleznik (Eds.), 20 Jahre Fachhochschulen in Österreich - Rolle und Wirkung (pp. 122-133). Wien, Facultas.wuv.
  • Altmann, A. (2014). Von der Wirtschaft lernen - mit der Wirtschaft arbeiten. In H. Holzinger & K. Koleznik (Eds.), 20 Jahre Fachhochschulen in Österreich - Rolle und Wirkung (pp. 231-235). Wien, facultas.wuv.
  • Altmann, A., Ebersberger, B., & Herstad, S. J. (2013). What type of companies benefits from university spillovers?. In A. Altmann & B. Ebersberger (Eds.), Universities in change - How to manage universities successfully (pp. 323-337). New York: Springer.
  • Altmann, A., Ebersberger, B., & Herstad, S. J. (2013). Higher education institutions and regional development. In A. Altmann & B. Ebersberger (Eds.), Universities in change - How to manage universities successfully (pp. 278-288). New York: Springer.
  • Altmann, A. & Ebersberger, B. (2012). Universities in change - As a brief introduction. In A. Altmann & B. Ebersberger (Eds.), Universities in change - How to manage universities successfully (pp. 1-6). New York: Springer.
  • Altmann, A. (2006). Hochschulen als ordnungspolitische und unternehmerische Herausforderung - Ein Fallbeispiel. In: Fink, K. / Ploder, Ch. (Hrsg.). Wirtschaftsinformatik als Schlüssel zum Unternehmenserfolg. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag. S. 247-266.
  • Altmann, A. (2005). Forschung und Entwicklung an österreichischen Fachhochschulen. In: Popp, R., Posch, K. & Schwab, M. (Hrsg.). Forschung und Soziale Arbeit an Österreichs Fachhochschulen. Wien: LIT.
  • Altmann, A., Leihs, H., Matzler, K., Mühlbacher, H. (2004). Price Satisfaction as a multi-attributive construct. In: Yearbook of Marketing and Consumer Research, edited by GFK - Gesellschaft für Konsum-, Markt- und Absatzforschung Nürnberg e.V., Berlin.
  • Altmann, A., Leihs, H., Matzler, K., Mühlbacher, H. (2003). Preiszufriedenheit als multiattributives Konstrukt. In: Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung Nr 2/2003, 49. Jahrgang, hrsg. von der GFK - Gesellschaft für Konsum-, Markt- und Absatzforschung Nürnberg e.V., Berlin.
  • Altmann, A. (2002). Volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen des Gesundheitswesens. In: Theurl, E. & Kindermann-Knapp, S. (Hrsg.), Gesundheitswesen, Beiträge zum Universitätslehrgang für Gesundheitswesen, Innsbruck. S. 9-38
  • Altmann, A. (1999). Volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen des Gesundheitswesens. In: Theurl, E. (Hrsg.). Gesundheitsökonomik, Beiträge zum Universitätslehrgang für Gesundheitswesen. Innsbruck. S. 147 - 154
  • Altmann, A. (1993). Die regionale Streuung von Krankenhausleistungen als Anknüpfungspunkt für ein regional abgestuftes Finanzierungsmodell. In:Theurl, E. & Dézsy, J. (Eds.), Modelle der Krankenhausfinanzierung. Bd. 193 der Veröffentlichungen der Universität Innsbruck. Innsbruck. S. 77 - 102
  • Altmann, A. & Lödl, M. (1992): Der Krankenanstalten-Zusammenarbeitsfonds. In: Finanzverfassung und Finanzausgleich. Herausforderungen und Anpassungserfordernisse. Wien: Beirat für Wirtschafts- und Sozialfragen. S. 197-230

  • Ebersberger, B., Herstad, S.J. & Altmann, A. (2013): Entrepreneurship, higher education institutions and regional development. In Entrepreneurship and business education in the emerging world, IAB Business School. Almaty, Kazakhstan.
  • Altmann, A., Siller, H., Zehrer, A. (2007). A Module System in Tourism and Leisure Education - Theoretical and Practical Perspectives. In: Clark Hu (Ed.), Imagining the Future of Travel and Tourism Education, Proceedings of the ISTEE Conference 2007 in Las Vegas (U.S.), S. 276-285
  • Zehrer, A., Siller, H., Altmann, A. (2006): A Module System in Tourism and Leisure Education - Theoretical and Practical Perspectives. In: Clark Hu (ed.), Imagining the Future of Travel and Tourism Education, Proceedings of the ISTEE Conference 2007 in Las Vegas (US), S. 276-285.

    Altmann, A. (2015). Embedding of a university into the national system of entrepreneurship. 5th QS Middle East & Africa Professional Leaders in Education Conference, May 5-7, Doha, Quatar

    Altmann, A. (2015). Internationale Profilbildung, Positionierung und Kompetenzen von Mitarbeiterinnen, In Fokus Internationalisierung. Symposium der Österreichischen Fachhochschulkonferenz, 26 March 2015, Vienna.

    Altmann, A. (2014). The Entrepreneurial School® in Austria. UIIN Conference, 30 September - 1 October, Madrid, Spain.

    Altmann, A. (2014). What Universities can Learn From the Business World, 4th QS Middle East & Africa Professional Leaders in Education Conference, 6-7 May 2014. Abu Dhabi, UAE.

    Altmann, A. (2014). How universities and the business world may benefit from each other. University-Industry Interaction Conference, 23rd-25th April 2014, Barcelona, Spain.

    Altmann, A. (2013). University management - A job profile like any other?. 3rd QS MAPLE Middle East & Africa Professional Leaders in Education Conference, May 3-4, Johannesburg, South Africa.

    Altmann, A. (2013). Qualitätssicherung an Hochschulen und ihre Bedeutung für das Hochschulmarketing. 1. AQ Austria Jahrestagung, June 27, Wien, Austria: AQ Austria, Bundesministerium für Wissenschaft & Forschung.

    Altmann, A. (2013). Questioning traditional notions of university management. University Industry Interaction Conference. May 27-29, Amsterdam, Netherlands.

    Altmann, A. (2011). Professional careers & studying abroad. 10 years Summer-school Philippines - University of Innsbruck, February 7, Manila, Philippines: University of the Philippines, Fakultät für Politikwissenschaft, Statistik der Universität Innsbruck.

    Altmann, A. (2010). Hochschulmanager - Berufsbild zwischen Skylla & Charybdis?. ZEIT-Konferenz Hochschule & Bildung, July 9, Frankfurt am Main, Germany.

    Altmann, A. (2010). Professionalisierung des Hochschulmanagements. Konferenz Public Management 2010 - Innovative Konzepte für den öffentlichen Sektor, September 21-22, Frankfurt am Main, Germany.

  • Balzhan Orazbayeva, Victoria Galán-Muros, Andreas Altmann, Bernd Ebersberger, Todd Davey, Arno Meerman and Mihai Melonari (2018): The State of Austrian University-Business Cooperation: the university perspective
  • Altmann, A. (2018): Blick nach vorne - Mut zum Aufbruch. FH-Standard (Juni 2018), F 6.
  • Altmann, A. (2013). Wovor fürchten wir uns?. Tiroler Tageszeitung, January 13, Innsbruck, Austria.
  • Altmann, A. (2013). Wissenschaft und Praxis in nutzenstiftender Symbiose. In: MCI Wissenschaft & Praxis, Band V. Innsbruck.
  • Altmann, A. (2012). Wofür man sich schämen sollte. Tiroler Tageszeitung, May 6, Innsbruck, Austria.
  • Altmann, A. (2012). Durch Wandel Sehnsüchte realisieren - Gibt es etwas Fürchterlicheres, als in einer kleinen Stadt verzweifelt zu sein?. Tiroler Tageszeitung, January 15, Innsbruck, Austria.
  • Altmann, A. (2012). Schließen wir die Lecks, reduzieren wir die Dosis!. Tiroler Tageszeitung, January 6, Innsbruck, Austria.
  • Altmann, A. (2012). Der zementierte Reformstau. Die Presse, January 4, Wien, Austria.
  • Altmann, A., & Ebersberger, B. (Eds.). (2012). Universities in change - Managing Higher Education Institutions in the Age of Globalization. New York: Springer.
  • Altmann, A. (2012). Wissenschaft und Praxis nutzenstiftend verknüpfen, in: MCI Wissenschaft & Praxis, Band IV, Innsbruck.
  • Altmann, A. (2011). Mythen in der Hochschulpolitik. Der Standard, August 22, Wien, Austria.
  • Altmann, A. (2011). Ein Plädoyer für Ehrlichkeit in der Hochschulpolitik. Die Presse, August 19, Wien, Austria.
  • Altmann, A. (2010). Die Zukunft selbst in die Hand nehmen. Tiroler Tageszeitung, October 24, Innsbruck, Austria.
  • Altmann, A. (2010). Verschult?. Die Presse, March 26, Wien, Austria.
  • Altmann, A. (2010). Qualität und Transparenz. Wirtschaft im Alpenraum, 3, 124.
  • Höhere Studiengebühr wäre sozial, in: Die Presse vom 09.11.2009, Wien, o. S.
  • Was Unis wirklich brauchen - An Zulassungshürden und Studiengebühren führt kein Weg vorbei, in: Der Standard vom 27. Dezember 2006, Wien, S. 30.
  • Altmann, A. (2006). Adresse von europäischem Rang, in: Die Presse vom 24.06.2006, Wien, o. S.
  • Altmann, A. (2006). Begegnungen mit Anton Pelinka, in: Begegnungen mit Anton Pelinka, Innsbruck, 2006, Innsbruck, S. 28-29
  • Hochschulfinanzierung über Gutscheine, in: Econova, Juli/August 2001, Innsbruck, S. 28-29
  • Gutschein-Modell, in: Salzburger Nachrichten vom 15. November 2000, Salzburg, S. 27
  • Hochschule mit Gutscheinen  Die Einführung von Studiengebühren geht am eigentlichen Problem vorbei, in: Tiroler Tageszeitung vom 3. November 2000, Innsbruck, S. 6
  • Hochschulfinanzierung über Gutscheine, in: Die Presse vom 31. Oktober 2000, Wien, S. 2
  • Studiengebühren sind nicht nur nachteilig - Wer zahlt, wird auch das Angebot der Hochschulen kritischer unter die Lupe nehmen, in: Die Presse vom 29. September 2000, Wien, S. 2
  • Überleben durch Qualität, in: Tiroler Tageszeitung vom 23./24 September 2000, Innsbruck, S. 39
  • Nieder mit den bösen "Sozialabbauern" - Falscher "Beißreflex" zu Studiengebühren, in: Der Standard vom 22. September 2000, Wien, S. 39
  • Studiengebühr - Investition in die Zukunft, in: Tiroler Wirtschaft vom 22. September 2000, Innsbruck, S. 3
  • Projekt "Papierloses Lernen", in: Salzburger Nachrichten vom 11. August 1999, Salzburg, S. 24
  • Blendende Aussichten, in: SoWi-Monitor, Ausgabe 3/1999, Innsbruck, S. 18
  • Bildung in Bewegung - Von der staatlichen Produktion zu neuen Märkten, in: Econova, Au-gust/September 1998, WattensInnsbruck, S. 18
  • Trends in der Weiterbildung - Wohin geht die Reise?, in: Econova, August/September 1998, WattensInnsbruck, S. 19
  • Lebenslanges Lernen, in: Motivation, Ausgabe 5/1998, Wien, S. 61
  • Punktgenaue Information - Vier neue MCI-Symposien, in: Econova, April/Mai 1998, Wat-tensInnsbruck, S. 18
  • Marktprinzipien im Hochschulsektor, in: Bildungsfächer, Ausgabe 3/1998, Innsbruck, S. 1112
  • Die Weiterbildung fehlt, in: Dolomiten - Wirtschaftskurier vom 26.01.1998, Bozen, S. 35
  • Studenten als Kunden - Die neuen Kundenten, Kundenorientierung an Hochschulen, in: Wirtschaft im Alpenraum, Oktober 1998, Innsbruck, S. 7879
  • Go West! - Trainerszene Tirol/Vorarlberg, in: Training, November 1998, Wien, S. 4041
  • Investieren in Menschen, in: Süddeutsche Zeitung vom 05.12.1997, Beilage "Europaregion", München, S. XIV
  • Maut Österreich - Mauteinhebung (Bericht), Vorschläge der Bundesstraßengesellschaften über die Festsetzung der Mauttarife nach Fahrzeugkategorien, Wien 1997, 44 S. (gem. mit Herry, M. - Projektleitung, Snizek, S., Judmayr, S., Sedlacek, N., und Smekal, Ch.)
  • Maut Österreich - Mauteinhebung (Endbericht), Vorschläge der Bundesstraßengesellschaften über die Festsetzung der Mauttarife nach Fahrzeugkategorien, Wien 1997, 93 S. (gem. mit Herry, M. - Projektleitung, Snizek, S., Judmayr, S., Sedlacek, N., und Smekal, Ch.)
  • Innsbruck bekommt internationales Weiterbildungszentrum für Führungskräfte, in: PINN-News, Ausgabe 36/96, Innsbruck, S. 7
  • Konzessionsmodelle im hochrangigen Straßennetz von Tirol und Vorarlberg  Finanzwirtschaftliche Aspekte, Innsbruck 1995, 101 S. (gem. mit Smekal, Ch., und Granbichler, M.)
  • Finanzwirtschaftliche Aspekte einer Bemautung der Strecke Innsbruck -Bludenz (A12, S16) und Zams - Fließ (B315) im Rahmen eines Konzessionsmodells, Innsbruck 1995, 70 S. (gem. mit Smekal, Ch., und Granbichler, M.)
  • Musterfall A12 - Vertiefte Untersuchung für eine Bemautung der A12 Inntal Autobahn östlich von Innsbruck, Finanzwirtschaftliche Aspekte, Innsbruck 1995, 75 S. (gem. mit Smekal, Ch., und Granbichler, M.)
  • Überlegungen zur Finanzierung der anstehenden Neubauvorhaben im Zuge der B315 (Landecker Tunnel) und der S16 (Strenger Tunnel) durch Konzessionsmodelle, Innsbruck 1995, 74 S. (gem. mit Smekal, Ch., und Granbichler, M.)
  • Überlegungen zur Finanzierung der anstehenden Neubauvorhaben im Zuge der B315 (Landecker Tunnel) und der S16 (Strenger Tunnel) durch Konzessionsmodelle  Ergänzende Berechnungen, Innsbruck 1995, 23 S. (gem. mit Smekal, Ch.)
  • Neues Fußballstadion ökonomisch und sportlich falsch, SN-Gastautoren hinterfragen die Notwendigkeit eines Salzburger Stadionneubaus, in: Salzburger Nachrichten vom 11.05.1994, S. 3 (gem. mit Eibl, J.)
  • Krankenanstaltenfinanzierung in Tirol, Fehlsteuerungen und Reformvorschläge, Wissenschaftliche Stellungnahme für die Landeshauptstadt Innsbruck, Innsbruck 1994, 102 S. (gem. mit Gantner, M., und Eibl, J.)
  • Erhebung des Bedarfes der Tiroler Wirtschaft nach Absolventen des geplanten Fachhochschul-Studiengangs "Führung in Wirtschaft und Gesellschaft" in Innsbruck, Innsbruck 1994, 55 S. (gem. mit Tolloy, H.)
  • Erhebung des Bedarfes der Tiroler Wirtschaft nach Absolventen der geplanten Fachhochschul-Studiengänge"Maschinenbau" und "Elektrotechnik" am Management-Zentrum Tirol, Innsbruck 1994, 54 S. (gem. mit Tolloy, H.)
  • Bedarfs- und Akzeptanzanalyse für den Fachhochschul-Studiengang für Berufstätige "Führung in Wirtschaft und Gesellschaft" am Management-Zentrum Tirol, Innsbruck 1994, 33 S.
  • Wundersame Vermehrung von Kulturschillingen in Salzburg, SN-Gastautoren bezweifeln die Er-gebnisse der jüngsten Salzburger Studie über Kunst und Wirtschaft "Die regionalwirtschaftliche Bedeutung von Kunst und Kultur im internationalen Vergleich" von Alfred Kyrer, in: Salzburger Nachrichten vom 05.07.1993, S. 3 (gem. mit Eibl, J.)
  • Ausgewählte ökonomische Aspekte von Olympischen Winterspielen in Innsbruck, Wissenschaftliche Stellungnahme für die Landeshauptstadt Innsbruck, Innsbruck 1993, 64 S. (geleitet von Gantner, M.; unter Mitarbeit von Bolter, E.-M., Eibl, J., Feldkirchner, S., und Santeler, J.)
  • Die steuerliche Anerkennung der Aufwendungen für Hochschullehrgänge und Fachhochschul-Studiengänge als Fortbildungskosten, Manuskript für politische Entscheidungsträger, November 1993, Innsbruck
  • Ergebnisse einer Meinungsumfrage unter Studierenden und Absolventen der Universitätslehrgänge am Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung "Schloß Hofen" in Vorarlberg, InnsbruckBregenz 1993, 25 S. (Fragebogen von Kriz, P.)
  • Biochemie und andere, Ergebnisse einer Imageanalyse unter den Medizinstudenten an der Universität Innsbruck im III. Studienabschnitt, Innsbruck 1991, 45 S.
  • Rapport d'une étude du marché sur les produits fabriqués par ISOLAR EST (vitrages isolants) dans la région franco-allemande avec une évolution des stratégies de marché, Ergebnisse einer Marktstudie mit Strategieentwicklung im französisch-deutschen Grenzraum für die Isolierglas-Produkte von ISOLAR EST, Strasbourg 1988, 65 S

2011 - 2012
Präsident des Rotary Clubs Innsbruck -

2006 - heute
Mitglied unterschiedlicher Arbeitskreise, Expertengruppen und Entwick-lungsteams (z.B. Österreichischer Hochschulplan, Wirtschafts- & Regio-nalentwicklung Land Tirol, Standortmarketing Tirol, Markenentwicklung Landeshauptstadt Innsbruck, Arge Zukunftsraum, Strategie-, Organisati-ons- und Produktentwicklung unterschiedlicher Hochschulen etc.) - Verschiedene

2005 - heute
Gutachter - FIBAA Foundation for International Business Administration Accreditation

2002 - heute
Mitglied des Vorstands des Rotary Clubs Innsbruck - Rotary Club Innsbruck

1998 - heute
Mitglied des Rotary Clubs Innsbruck -

1997 - heute
Zahlreiche Fortbildungen insbesondere in Betriebswirtschaftslehre, Management, Führung, Kommunikation, Innovation und Wissenschaftsorganisation - Verschiedene

1993
Certificate of Language Proficiency in English - School of Advanced International Studies am Bologna Center der Johns Hopkins University

1993
Certificate of Language Proficiency in Italian - School of Advanced International Studies am Bologna Center der Johns Hopkins University

1982 - 1983
Präsenzdienst, Salzburg-Siezenheim - Österreichisches Bundesheer

2014 - heute
Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats - UIIN University Industry Innovation Network, Amsterdam

2014 - heute
Stellvertretender Vorsitzender - Tiroler Hochschulkonferenz

2012 - heute
Mitglied der ARGE Durchlässigkeit - Österreichische Hochschulkonferenz

2012 - heute
Mitglied der Akkreditierungskommission für Programme - FIBAA Internationale Agentur zur Qualitätssicherung im Hochschulbereich, Bonn, Deutschland

2011 - heute
Mitglied - IAUP International Association of University Presidents

2010
Vorsitzender - Tiroler Hochschulkonferenz

2009 - heute
Mitglied - Tiroler Hochschulkonferenz

2009 - heute
Mitglied des Vorstands - Volkswirtschaftliche Gesellschaft Tirol

2007 - heute
Mitglied der Delegiertenversammlung - Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, Wien

2006 - heute
Mitglied des Präsidiums - Österreichische Fachhochschulkonferenz

2005 - heute
Mitglied des Ausschusses für Forschung und Entwicklung - Österreichische Fachhochschulkonferenz

2005 - heute
Mitglied des Vorstands - Deutscher Freundeskreis der Universität Innsbruck e.V.

2005 - 2007
Mitglied der Arbeitsgruppe "Durchlässigkeit im Hochschulsektor" - BMBWK Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft & Kultur

2001 - 2004
Leiter des Ausschusses für Forschung und Entwicklung - Österreichische Fachhochschulkonferenz

2001 - 2004
Mitglied der vom Österreichischen Rat für Forschung und Technologie-entwicklung eingesetzten Task Force "Außeruniversitäre Forschung und Entwicklung" - Österreichischer Rat für Forschung und Technologieentwicklung

1999 - heute
Mitglied des Vorstands der österreichischen Fachhochschulkonferenz

International Advisory Board Antwerp Management School (AMS)

Hochschulrat EBS European Business School

Mitglied der Gesellschafterversammlung des MCI Spin-off Unternehmens Experience Fellows GmbH

Mitglied des Aufsichtsrats der Fabasoft AG

Mitglied der Gesellschafterversammlung des MCI Spin-offs IonoXess GmbH

Mitglied der Gesellschafterversammlung im MCI-Spin-off SynCraft Engineering GmbH (Minderheitsbeteiligung

Mitglied des Hochschulrates der SRH FernHochschule Riedlingen, The Mobile University, Deutschland

Mitglied des Sachverständigenrats der österreichischen Nationalagentur „Lebenslanges Lernen“

Leiter der Arbeitsgruppe „Nachhaltigkeit & Umwelt“ im Organisations-komitee der FIFA Fußball-Europameisterschaft Innsbruck-Tirol 2008

Mitglied des Hochschulrats der Pädagogischen Hochschule Tirol

Mitglied der Gesellschafterversammlung der CAST Center for Academic Spin-offs Tyrol GmbH

Mitglied der Gesellschafterversammlung der TransIdee Entwicklungs- & Transfercenter Universität Innsbruck GmbH

- heute
Advisory Board of Ramanujan International School of Business and Research



Das MCI verwendet Cookies, um Inhalte und Empfehlungen auf Ihre Interessen auszurichten. Detailinformationen über den Einsatz von Cookies und Services für Zwecke der Webanalyse und des Online-Marketings finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Datenschutz