Lebenslauf
 Astrid Fehringer, MSc

Astrid Fehringer, MSc
Wissenschaftliche Assistenz & Projektmanagement
+ 43 512 2070 - 3323
astrid.fehringer@mci.edu




Departments

Astrid Fehringer, MSc


2013 - heute
Research & Teaching Associate - Management Center Innsbruck

2012 - 2013
Recruiting & Impact Associate - Abercrombie & Fitch

2009
Special Events Planner - Excelsior Palace Hotel Rapallo

2008
Receptionist - Delta Hotels Prince Edward

2010 - 2012
Tourism Management - Bournemouth University (MSc)

2008
Tourism, Hotel & Restaurant Management - Holland College Prince Edward Island (BA)

2007 - 2010
Tourism and Leisure Management - IMC Fachhochschule Krems (BA)

Alpine Tourism - Management Center Innsbruck

Unternehmensführung / Strategisches Management - Management Center Innsbruck

Touristisches Propädeutikum - Management Center Innsbruck

Master Thesis Seminar - Management Center Innsbruck

Intercultural Management - Management Center Innsbruck

2013
Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft
ITB Wissenschaftspreis 2013 - Gewinnerin "Beste Masterarbeit in der Kategorie Nachhaltigkeit im Tourismus"

  • Siller, H, & Fehringer, A. (2016). MCI Bergprofilstudie - Winterurlaub in den Bergen aus Sicht des Quellmarktes Deutschland. Tourismus Wissen Quarterly, 3, 1-5.

  • Bayer, J., Fehringer, A., Lehar, G., Jurgeit, F., & Leitner, T. (2017). The relevance of visitors' national park affinity for effective visitor management in protected areas. In Albrecht, J. (Ed.), Visitor management in tourism destinations (pp. 75-90). Oxfordshire: CABI.

  • Fehringer, A., & Bayer, J. (2017). Characterisation of alpine summer sport tourists. In Tagungsband 11. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen. Krems: IMC Fachhochschule Krems & Österreichische Fachhochschulkonferenz.
  • Fehringer, A., & Bayer, J. (2017). A characterisation of alpine summer sport tourists. The case of Tyrol, Austria. Mountain Regions, Territories of Innovation, January 11-13, Grenoble, France.
  • Bayer, J., Siller, H., & Fehringer, A. (2017). SWOT analysis of winter travelling in the Alps: A Delphi Approach for 2030. In: Workshop on the Future of Winter Tourism 2017 (FWT2017) (pp. 3-16). Rovaniemi, Finland: University of Lapland.
  • Fehringer, A. (2014). Skiing, climatic changes and the environment: A study into the perception of tourists in Austria. In Egger, R., & Maurer, C. (Eds.), ISCONTOUR 2014 Tourism Research Perspectives (pp. 36-45). Norderstedt, Germany: BoD.

  • Siller, H., Bayer, J., Fehringer, A., Bosio, B., Roth, R., Schiefer, D., … Erschbamer, G. (2016). The future of winter travelling in the Alps. Innsbruck.
  • Siller, H., Zehrer, A., Fehringer, A., Leitner, T., Kallmünzer, A. & Kausl, I. (2015). Bergprofilstudie. Innsbruck: MCI.
  • Lehar, G., Bayer, J., Fehringer, A., & Leitner, T. (2014). Nationalpark Hohe Tauern Tirol, Kärnten, Salzburg. Besucherbefragung und Wertschöpfungserhebung 2013. Innsbruck: MCI.

2015 - 2017
Der alpine Sommersporttourist - Der alpine Sommersporttourist - Tiroler Wissenschaftsfonds / Land Tirol

2018 - heute
Scientific Committee - ISCONTOUR - International Student Conference in Tourism Research

Mathis Nina (2018): Auswirkungen des Destinationsmarketings auf das Destinationsimage von terroristisch betroffenen Destinationen

Scheiber Melanie (2018): Produktentwicklungsmodell für Adventure Tourism-Angebote Ein theoretischer Entwicklungsansatz als Leitfaden für die Praxis

Engelen Kathrin (2018): Nachhaltige Positionierung anhand von drei Best Practice Beispielen

Laimer Katharina (2018): Möglichkeiten zur Beeinflussung der Destinationswahl durch den Einsatz von Social Media Influencern

Stippel Julia (2018): Hai-Tourismus Produktentwicklungsmodell mit Fokus auf den Hai-Touristen

Birk Stephanie (2016): Mitarbeiterloyalität in kleinen und mittleren Saisonbetrieben der österreichischen Hotellerie

Behringer Miriam (2016): Auswirkungen des Klimawandels auf den alpinen Wintertourismus

Schönenberg Kevin (2016): Der Destinationslebenszyklus im österreichischen Tourismus

Stockenbojer Florian (2016): Erfolgsfaktoren der Positionierung - Erfolgsfaktoren der Positionierung für ein gelungenes Destinationsimage

Auer Caroline (2016): Klimawandel und Reiseverhalten - Welche möglichen Auswirkungen hat der Klimawandel auf das zukünftige Reiseverhalten der Touristen in den Alpen?

Kröll Andrea (2016): Barrierefreies Reisen - Anforderungen an das Beherbergungsangebot in Österreich

Donnerbauer Viktoria (2015): Crowdfunding als alternative Finanzierungsform für Startup Unternehmen im Tourismus

Schranzhofer Verena (2015): Geänderte Lebensstile und Konsumentenverhalten: Chancen zur Differenzierung in der Tiroler Hotellerie

Schnittmann Thilo (2015): Chancen und Risiken durch Mass Customization von online Reisen

Gams Rudolf (2015): Nachhaltige Tourismusmobilität - Chancen und Möglichkeiten von Destinationen im alpinen Raum

Rädler Lisa (2015): Die Bedeutung von Green Meetings im österreichischen Kongress- und Tagungstourismus

Isak Jessica (2015): Bedeutung der Markenentwicklung und des Markenmanagements für die Kundenbindung im Tourismus

Bolter Elisabeth (2015): Reiseentscheidung für eine Kongressdestination

Zerzer Alexander (2015): Über Kundenorientierung zur Preisdurchsetzung am Beispiel der Vier-Sterne-Hotellerie in Tirol

Muszik Juliane (2016): Sustainable Mobility in Alpine Regions - The Case of the Oetztal Valley, Tyrol



Das MCI verwendet Cookies, um Inhalte und Empfehlungen auf Ihre Interessen auszurichten. Detailinformationen über den Einsatz von Cookies und Services für Zwecke der Webanalyse und des Online-Marketings finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Datenschutz