Lebenslauf


Mag. Christine Pirhofer
Assistenz & Projektmanagement
+ 43 512 2070 - 1821
christine.pirhofer@mci.edu




Mag. Christine Pirhofer


2006 - heute
Assistentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin bei F&E Services - Projektmanagement; Organisation; nationale und internationale Forschungsförderungsprogramme; Ansprechpartnerin für wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen zu Themen aus dem F&E-Bereich; Informationen über Wettbewerbe und Ausschreibungen mit den Themenschwerpunkten Forschung und Innovation etc. - MCI Management Center Innsbruck

2006
Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Mitwirkung am Forschungsprojekt "Geriatrische Onkologie" und Mitwirkung bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben im Rahmen des Projekts - Universitätsklinik Innsbruck

2005
Bildungsberaterin im Auftrag der AK Tirol in den Bezirken Landeck, Imst, Schwaz und Kufstein - Beratungstätigkeit für AK-Mitglieder zu Fragen der Aus- und Weiterbildung, Förderungen, Zweiter Bildungsweg und Umschulungen - AK Arbeiterkammer Tirol, Bildungspolitische Abteilung

2004 - 2005
Bildungsberaterin im EQUAL-Projekt "tu-was.com" - Bildungsberatung zu sämtlichen Fragen der Aus- und Weiterbildung, Förderungen und Umschulungen; Einschulung von Teilnehmer/-innen des Lehrgangs für Bildungs- und Berufsberatung und Einführung in die praktische Beratungstätigkeit als Mentorin - AK Arbeiterkammer Tirol, Bildungspolitische Abteilung

2003 - 2004
Bildungsberaterin - Beratungstätigkeit für AK-Mitglieder zu den Themen Aus- und Weiterbildung, Förderungen, Zweiter Bildungsweg, Anerkennungsfragen von Berufs- und Bildungsabschlüssen innerhalb der Europäischen Union; Referententätigkeit zu Fragen über Beihilfen, Stipendien und AK-Zukunftsaktie; Recherche und Produktion einer AK-Informationsbroschüre zum Thema "ArbeitnehmerInnen am EU-Arbeitsmarkt - Fragen der Anerkennung von Berufs- und Bildungsabschlüssen" - AK Arbeiterkammer Tirol, Bildungspolitische Abteilung

2003
Mitarbeiterin der AK-Zukunftsaktie - Beratung und Information der AK-Mitglieder über Kursangebote, Kosten, Termine und Ablauf der Antragstellung; administrative Tätigkeiten - AK Arbeiterkammer Tirol, Bildungspolitische Abteilung

2008 - 2009
Projekt Management - MCI Management Center Innsbruck / Akademie für Recht, Steuern und Wirtschaft - Wien (Certified Project Manager (pma Projekt Management Austria))

1994 - 2002
Studium der Politikwissenschaft und der Geschichte; Studienschwerpunkt: Europäische Integration - Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Mag. phil.)

  • Ebersberger, B., & Pirhofer, C. (2011). Gender, Management Education and the Willingness for Academic Entrepreneurship. Applied Economics Letters, 18(9), 841-844.

  • Pirhofer, C. (2004). Institutionelle Aspekte der EU-Osterweiterung unter Berücksichtigung der laufenden Beitrittsverhandlungen. Peter Lang Verlag. Frankfurt.

  • Ebersberger, B., Becke, F., & Pirhofer, C. (2012). Global Technological Competitiveness of Austrian Regions. Innsbruck. Vortrag im Rahmen des 6. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen 2012 vom 11.-12. April 2012 an der FH JOANNEUM Graz
  • Pirhofer, C., Antonovic, A., & Ebersberger, E. (2011). Technology Transfer Education Programmes in Europe: Gap Analysis Between Supply and Demand. Innsbruck. Vortrag im Rahmen des 5. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen 2011 vom 17.-28. April 2011 am FH Campus Wien
  • Pirhofer, C., Antonovic, A., & Ebersberger, E. (2011). Technology Transfer Education Programmes in Europe: Gap Analysis Between Supply and Demand. Innsbruck. Vortrag im Rahmen der T2S Technology Transfer Conference 2011 vom 21.-23. September 2011 an der Universität Augsburg, Deutschland
  • Ebersberger, B., & Pirhofer, C. (2011). Perceived Obstacles, Gender Education and the Willingness for Academic Entrepreneurship. Innsbruck. Vortrag im Rahmen der 56th ICSB World Conference 2011 vom 15.-18. Juni 2011 im Stockholm Waterfront Congress Centre, Schweden
  • Ebersberger, B., & Pirhofer, C. (2010). Determinants of Academic Entrepreneurship. Innsbruck. Vortrag im Rahmen des 4. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen 2010 vom 7.-8. April 2010 an der FH Pinkafeld, Burgenland

  • Ebersberger, B., & Pirhofer, C. (2010). Akademische Unternehmensgründung in Tirol (p. 0). Innsbruck.
  • Pirhofer, C., Antonovic, V., & Köck, M. (2007). Study on European TT Education Programmes & Benchmarking. CERT-TTT-M project within the FP6 Framework Programme.
  • Pirhofer, C., & Niederwieser, E. (2005). ArbeitnehmerInnen am EU-Arbeitsmarkt: Fragen der Anerkennung von Berufs- und Bildungsabschlüssen. AK Tirol. Innsbruck.

2010 - 2012
WP3 Leader (together with V. Antonovic) - European Knowledge Transfer Society - EuKTS The EuKTS project is funded under the FP7 RTD OMC-NET (support to the coherent development of research policies). The project seeks to provide the necessary framework and infrastructure to support the development of the Knowledge Transfer profession by accreditation of course providers, certification of professionals and availability of comprehensive data on Knwoledge Transfer activity. The Consortium EuKTS (Austria, Belgium, Czech Republic, France, Germany, Italy, Latvia, UK) includes existing Knowledge Transfer associations (ProTon, IKT, and LES), policy bodies, and course providers with experience in certification, accrediation and delivery of courses for Knowledge Transfer professionals. www.eukts.eu - MCI

2007 - 2009
WP2 Member (together with V. Antonovic) - Intellectual Property Rights and Assets Management Course - IPRAM The IPRAM project was a project within the FP6 Framework Programme of the EU. The main ambitions of the project were to raise awareness among life scientists of the commercial potential of their research, to stimulate technology transfer from academia to industry and to encourage bio-entrepreneurship in the academic community. - MCI

2007 - 2009
WP3 Member- analysis of existing TechTransfer training across the EU (together with V. Antonovic) - CERT-TTT-M CERT-TTT-M means Certified Transnational Technology Transfer Manager and was a project within the FP6 Framework Programme of the EU and aimed at building up a framework to qualify TT-Managers on a transnational level with mutual recognition in Europe. The CERT-TTT-M project has been recognised as a best practice by the European Commission in their communication on "Improving knowledge transfer between research institutions and industry across Europe" (2007). www.ttt-manager.eu - MCI



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz