Lebenslauf
FH-Prof. Dr. Nils Mevenkamp

FH-Prof. Dr. Nils Mevenkamp
Professor (FH)
+ 43 512 2070 - 3732
nils.mevenkamp@mci.edu




Departments

FH-Prof. Dr. Nils Mevenkamp


2014 - heute
Consulting: SOS Children’s Village International, SOS Kinderdorf Österreich, Allergieambulatorium Hall GmbH

2009 - heute
Professorship - Statistics, empirical social research, mixed methods, participatory methods, philosophy of science - MCI Management Center Innsbruck

2008
Family City Map of Bremen - SpielLandschaftStadt e.V. & Verkehrsclub Deutschland (VCD) - http://www.bremer-familienstadtplan.de/

2005 - 2009
Half-time Lecturer - Methodology of collection, analysis and interpretation of spatial data - University of Bremen, Dept. of Geography

2001 - 2008
Consulting: Weser-Ems Busverkehr GmbH - Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (EVB) - Bremer Parkraumbewirtschaftungs- und Management-GmbH (BREPARK)

2000 - 2006
Consulting: Bremer Investitionsgesellschaft (BIG) - Senator für Wirtschaft und Häfen Bremen - Senator für Bau, Verkehr uind Stadtentwicklung Bremen - City Marketing Vegesack

1999 - 2005
Assistance Professor - Determinants and constraints of intranational labor migration in the People's Republic of China, Lecturing - University of Bremen, Dept. of Geography

1994 - 1999
Research assistant & lecturer - Spatial analysis, GIS, methodology - University of Bremen, Dept. of Geography

1992 - 1994
Research Associate - Development of a map based communal information system for Weyhe (Lower Saxony, Germany) Communal Planning Dept. on a NeXT system - megatel Informations- und Kommunikationssysteme GmbH & University of Bremen

1997 - 1999
Theory and applications of geographic information systems (GIS) in the social sciences - University of Bremen, Dept. of Geography (Dr. rer. pol.)

1986 - 1992
Human and economic geography, spatial analysis - University of Bremen (Dipl.-Geogr.)

A comprehensive introduction to designing and running participatory photography projects - 3 day training course - PhotoVoice London

Statistics, survey & sampling, urban and regional analysis, location-allocation analysis, geographic information systems (GIS), geoinformatics, data visualization, cartography, spatial analysis - University of Bremen

History and recent socio-economical changes in the People's Republic of China - Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein, Verband Deutscher Schulgeographen

Public lectures on determinants and changes of intranational labour migration in the People's Republic of China - Geographische Gesellschaft Hamburg, Lauenburgische Akademie für Wissenschaft und Kultur

GIS, map algebra, spatial analysis - Center for Tropical Marine Ecology / Zentrum für Marine Tropenökologie (ZMT)

Statistics, empirical social research, mixed methods, participatory methods, philosophy of science; lectures in different departements of MCI, i.e. Nonprofit-, Social- and Health Care Management (BA), International Health & Social Management (MA), Management and Law (BA), Social Work (BA), Business & Management (BA), International Business (MA)) - MCI Management Center Innsbruck

2014 - heute
Vertretung MCI - Österreichisches Netzwerk der Studiengänge Gesundheitsmanagement

2010 - heute
International Visual Sociology Association (IVSA)

2000 - 2014
Deutsche Gesellschaft für Asienkunde (DGA)

1993 - heute
Arbeitskreis "Theorie und Quantitative Methoden in der Geographie" in der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) (German Research Group on Theory and Quantitative Methods in Geography)

  • Gessl, A. S., Schlögl, S., & Mevenkamp, N. (2019): On the perceptions and acceptance of artificially intelligent robotics and the psychology of the future elderly, Behaviour & Information Technology, DOI: 10.1080/0144929X.2019.1566499
  • Ebersberger, B. & Mevenkamp, N. (2016). Open innovation in Eastern Europe and Central Asia. Journal of Business Administration Research 5(2), 8-19. doi: 10.5430/jbar.v5n2p8. url: http://www.sciedupress.com/journal/index.php/jbar/article/download/9434/5849
  • Stadelmann, R. & Mevenkamp, N. (2016). Perceived discrimination and depressive disorders in Europe: individual and societal perspectives. International Journal of Health Sciences 4(3), 19-26. url: http://ijhsnet.com/journals/ijhs/Vol_4_No_3_September_2016/4.pdf
  • Mevenkamp, N. (2007): Review of John Friedmann (2005). China's urban transition. Minneapolis, London: University of Minnesota Press. China Review International, 14(1), 98-102.

  • Mevenkamp, N. (2006). Kooperation statt Konfrontation im Zhejiang-Dorf - Umdenken in der chinesischen Migrationspolitik? Hamburger China Nachrichten 2(6), 15-20.

  • Bahrenberg, G., Giese, E., Mevenkamp, N., & Nipper, J. (2017). Statistische Methoden in der Geographie, Band 1 (6th ed.). Stuttgart: Borntraeger.
  • Bahrenberg, G., Giese, E., Mevenkamp, N., & Nipper, J. (2010). Statistische Methoden in der Geographie, Band 1 (5th ed.). Stuttgart: Borntraeger.
  • Bahrenberg, G., Giese, E., Mevenkamp, N., & Nipper, J. (2008). Statistische Methoden in der Geographie, Band 2 (3rd ed.). Stuttgart: Borntraeger.

  • Mevenkamp, N. (2008). Arbeitslosigkeit und Armut im städtischen Raum Chinas. In K. Husa, R. Jordan & H. Wohlschlägl (Eds.), Ost und Südostasien zwischen Wohlfahrtsstaat und Eigeninitiative. Aktuelle Entwicklungstendenzen von Armut, Alterung und sozialer Unsicherheit (pp. 45-59). Wien: Universität Wien, Institut für Geographie und Regionalforschung (Abhandlungen zur Geographie und Regionalforschung 10).
  • Mevenkamp, N., & Helbrecht, I. (2006). Metropolen der Welt. Der chinesische Weg der Urbanisierung. In W. Ahrndt, P.-R. Becker, A. Lüderwaldt & H. Roder (Eds.), Asien. Kontinent der Gegensätze (pp. 102-110). Mainz: Verlag Philipp von Zabern.
  • Mevenkamp, N. (2006). Bremen: Perspektiven der Stadtentwicklung in einer alten Hansestadt. In B. Zolitschka (ed.), "Buten un binnen - wagen und winnen" - Geographie erleben in Bremen und umzu. Exkursionsführer zum 30. Deutschen Schulgeographentag in Bremen 2006 (pp. 9-13). Bremen: University of Bremen (Bremer Beiträge zur Geographie und Raumplanung 42).

  • Benacka, A. & Mevenkamp, N. (2013). The quality of life and its long term interdependencies with public health spendings and economic performance - A path analytical model of OECD member states. In G. Kempter & H. Lofner (Eds.), Grenzenlos kooperieren - Forschung im Dialog mit Gesellschaft und Wissenschaft. Tagungsband zum 7. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, Dornbirn, 3-4 April, 2013 (pp. 88-94). Berlin: WVB, Wiss. Verlag Berlin
  • Mevenkamp, N. (2012). Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf als Determinante der Gesundheit in Österreich zur Jahrhundertwende. Eine Trendstudie auf Basis der Sozialen Surveys Österreich 1986 und 2003. In FH Joanneum (Eds.), 6. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, Graz, April 11-12 (pp. 65-71). Graz, Austria: FH Joanneum.
  • Kaiser, M., & Mevenkamp, N. (2012). Führung und Motivation von ehrenamtlichen Mitarbeitern - Eine empirische Studie bei der Evangelischen Jugend im Dekanat Weilheim (Oberbayern). In FH Joanneum (Eds.), 6. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, Graz, April 11-12 (pp. 65-71). Graz, Austria: FH Joanneum.

2015 - 2018
Schools without Mobiles: An Experiment - In recent years the age of first-time mobile phone users declined rapidly. Today, most Austrian children have their own mobile phone when transitioning from primary to secondary school, i.e. at the age of ten years. Smartphones with full internet access comprise the majority of devices used. While smartphone utilization of 15-18 year old students is documented fairly well by current research, the needs and habits of younger students aged 10-14 regarding smartphone utilization and its impact on the teaching-learning environment at school are widely unknown. Our study aims at investigating the effects of non-usage of smartphones on everyday school life with special focus on students aged 10-14. The overall goal is to provide evidence in order to empower students and teachers to develop their own regulatory framework of how future smartphone utilization in school will be organized using a participatory approach. Within the scope of action research, the empirical part will comprise an intervention study with pre-post design at a secondary school in Innsbruck. It will apply the questionnaire for student self-assessment of social and learning behavior (German: Schülereinschätzliste für Sozial- und Lernverhalten; SSL). Problem centered interviews with teachers and students serve as qualitative validation. We build on two small scale pilot projects where the usability of an experimental study in the secondary school context could be proved valid. Preliminary results indicate both positive effects of smartphone non-use on social behaviour and addictive characteristics of smartphone utilization among young students. - Bundesgymnasium / Bundesrealgymnasium Sillgasse

2014 - 2017
Development and validation of a questionnaire to assist diagnosis of histamin intolerance - At present, diagnosis of histamin intolerance (HIT) is based on careful anamnesis in combination with the Histamine 50-Skin-Prick Test. However, coming to terms with case history is time consuming while skin prick testing requires laboratory equipment and causes discomfort to patients. Althout it is obvious that an unobtrusive tool to assist diagnosis is required, no validated questionnaires for diagnosis have been published to date. In this study we will develop and validate an appropriate item set to conduct relevant symptoms with a standardized easy-to-use patient questionnaire. Results will be used to calculate individual HIT scores and associated predictive values. Currently we focus primarily on identifying significant interactions of symptoms. - Allergieambulatorium Hall

2014 - heute
Organization and supervision of about 20 practice projects a year with business and non-profit partners, e.g. SOS Children's Village International, Standortagentur, Philips Health, Caritas, Chamber of Labour - Verschiedene

2005
"Man and Environment in Central Asia - International Symposium in Honour of Ferdinand von Richthofen commemorating the 100th Anniversary of his Death in 1905", Berlin 5. - 8.10.2005. Organization and chair of the social scientific panel on "Economic, social and cultural development" (http://www.richthofen-symposium.de/) -

Kainz Nicolas (2019): Nachhilfe in Österreich und Deutschland Marktanalyse und Chancen für die Entwicklung einer mobilen Applikation zur privaten Nachhilfevermittlung

Schulte Nadine (2019): Förderung der Lesekompetenz im Mittelschulalter und deren Bedeutung im Lesesozialisationsprozess - in Zusammenarbeit mit dem Verein Junge Stadt und der SCHUSO - Schulsozialarbeit Tirol

Dornauer Helena (2019): Über den Wandel der sozialen Rollen im Alterungsprozess. Eine qualitative Untersuchung anhand von Bewohnerinnen und Bewohnern in einem Altenwohn- und Pflegeheim

Schober Cornelia (2019): Die Auswirkung von positivem Feedback auf das Pflegepersonal

Werdenig Wanda (2018): DAS BEDINGUNGSLOSE GRUNDEINKOMMEN REVOLUTION DES SOZIALSTAATES - Was würden Sie tun, wenn für Ihr Einkommen gesorgt wäre?

Gander Verena (2018): Einstellung der Bevölkerung gegenüber Roma in Österreich

Matzak Vera Maria (2018): DIE BEDEUTUNG DER WIRKUNGSORIENTIERUNG IM NONPROFIT- UND SOZIALSEKTOR - Chancen, Risiken und Herausforderungen

Watschinger Sarah (2018): Wohnortentscheidungen von Asylberechtigten, welche Mindestsicherung beziehen, vor dem Hintergrund des angespannten Wohnungsmarktes in Innsbruck und den damit verbundenen Auswirkungen auf die Zusammensetzung der Bevölkerung in den Zählsprengeln

Bebekajlo Natascha (2018): Corporate Volunteering - ein Instrument zur Bindung von Mitarbeiter/innen?

Niot Maximilien (2018): Fremdsprachen und kulturelle Kompetenzen in der Sozialen Arbeit

Schweinberger Maximilian (2018): Sozialmonitoring in der Kinder- und Jugendhilfe in Vorarlberg

Müller Maurice (2018): Healthcare Logistics: Risk Management in the Healthcare Biopharmaceutical Cool Supply Chain

Schwärzler Lisa-Maria (2018): DER EINFLUSS VON NACHHALTIGEM ENGAGEMENT AUF DAS RECRUITING EINES KUNSTSTOFFVERWERTERS Eine quantitative Untersuchung anhand des Unternehmens ALPLA

Engel Leo (2018): Kunststoffmüll als globales Umweltproblem und der Versuch von Klein- und Mittelunternehmen, ihn zu vermeiden - Eine qualitative Untersuchung auf Bali

Demmler Klara (2018): Spätabbruch der Schwangerschaft nach pränataler Diagnose Down-Syndrom

Hilger Kassandra (2018): Identification of key actors and trends along the value chain of retortable packaging regarding sustainability - in cooperation with Borealis AG

Ganzmann Jana (2018): CHARACTERISING SUSTAINABLE CONSUMERISM - concepts, barriers, and factors underlying sustainable purchasing behaviour

Ebert Franziska (2018): Zentralisierung im Gesundheitswesen und deren Auswirkungen auf die gesundheitliche Versorgungssituation in Deutschland am Bespiel Geburtshilfe

von Liel Ferdinand (2018): Die Auswirkung individueller Sozialisationsfaktoren auf die unternehmerische Entwicklung eines Kindes

Hirth Dominik (2018): Evaluation von Programmen zur Arbeit mit gewalttätigen Männern in Fällen häuslicher Gewalt am Beispiel der Fachstelle Häusliche Gewalt der Diakonie Rosenheim

Ladurner Clemens (2018): Social Startups in Tirol: Bedürfnisse und Möglichkeiten der Gründungsförderung

Francke Charlotte (2018): The Promise of Happiness and its Application. The Application of Happiness as an overarching Goal of Public Policy.

Walz Caroline (2018): Malariaprävention als Zielgröße von CSR - Eine empirische Untersuchung am Beispiel von österreichischen Unternehmen

Gasparin Anna (2018): Maßnahmen zur psychosozialen Unterstützung von Einsatzkräften bei humanitären Auslandseinsätzen am Beispiel von Ärzte ohne Grenzen Österreich

Hoeltz Amira Lea Elif (2018): Wahrnehmung normativer Geschlechterrollen- Eine Frage politischer Bildung?

Wenninger Amelie (2018): BINDUNG DES PFLEGEPERSONALS DER INNSBRUCKER SOZIALEN DIENSTE Zusammenhänge zwischen Bewertung und Bedeutung aktuell getroffener Einflussgrößen auf die Personalbindung

Schinagl Theresa (2017): Burnout im Lehrer/innenberuf - Eine empirische Untersuchung externer und interner Entstehungsfaktoren bei Lehrenden in Tirol

Dirmaier Theresa (2017): Analyse der integrativen Tagesbetreuung von Seniorinnen und Senioren im Bezirk Braunau am Inn anhand qualitativer Interviews

Frenzel Stephanie (2017): Corporate Volunteering als Instrument der Personalentwicklung - Der Freiwilligentag Tirol 2017

Almhofer Sophie (2017): Wahrnehmung des Image der voestalpine Metal Engineering Division durch Werksguides am Standort Donawitz

Berthel Sebastian (2017): Wie kann die MitgliederInnengenerierung bei freiwilligen Feuerwehren erfolgsversprechend gestaltet werden?

Benedikt Sebastian (2017): Herausforderungen für Nonprofit Organisationen der Geflüchtetenhilfe - Nach der Krise ist in der Krise? Eine qualitative Analyse der Herausforderungen für neu gegründete humanitäre Nonprofit Organisationen der Geflüchtetenhilfe

Pfausler Sarah (2017): Betriebliche Gesundheitsförderung im Kinderschutz Innsbruck

Rettenegger Sandra (2017): Familienorientierte Nachsorge mit Case Management - Eine Analyse des Unterstützungsbedarfs zur Implementierung von kinderonkologischen Nachsorgeeinrichtungen in Salzburg

Höchfurtner Sabrina (2017): Bekämpfung von Obdachlosigkeit durch eine (Re-)Integration in den Arbeitsmarkt am Beispiel "Shades Tours"

Faltlhansl Sabine (2017): Ist-Zustandsanalyse zu Hospiz und Palliative Care und Bedarfserhebung

Schneider Raphaela (2017): Employer Branding im Kontext von Corporate Social Responsibility - Akquisition und Bindung potentieller Mitarbeiter/innen und der Einfluss auf die Arbeitgeberwahl

Büchel Patricia (2017): Wissensmanagement im Unternehmen - Die Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Unternehmen fördern, um wettbewerbsfähig zu bleiben

Büchel Patricia (2017): Möglichkeiten und Barrieren des Wissenstransfers im Unternehmen Eine qualitative Analyse der Fachgruppe Pflege der Hirslanden Klinik Stephanshorn

Teix Nelly Maria (2017): Die bessere Versorgung bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen in der Praxis. Die Implementierung der CED-Versorgungsziele

Freiin von Maltzahn Nelly (2017): Analyse der Faktoren der Arbeitszufriedenheit im Pflegebereich in drei Rehabilitationskliniken (Caspar-Heinrich Klinik, Marcus Klinik und Park Klinik) in Bad Driburg

Zeitlhofer Miriam Elisabeth, Hölzl Daniela (2017): Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige Integration von Asylwerber*innen in den touristischen Lehr- und Ausbildungsmarkt

Bahlinger Miriam (2017): Analyse des Bedarfs einer psychosozialen Unterstützung für Pflegekräfte im Krankenhaus

Kothe Michael (2017): Chancen und Risiken bei Digitalisierungs-Change-Projekten am Beispiel des Sanatorium Kettenbrücke

Held Maximilian (2017): Die Kommunikation von Ärzte ohne Grenzen in Krisengebieten - Wie könnte die Kommunikation von MSF verbessert werden?

Eder Martina (2017): Konsum von verschreibungspflichtigen Psychopharmaka und illegalen Drogen von erwerbstätigen Studierenden in Innsbruck

Weickinger Maria (2017): An analysis of the sustainability factor and its effects along the value chain in the sector of beverage capsules in cooperation with Borealis AG

Sykora Mara (2017): Kontinuität und Konfliktpotenzial des zivilgesellschaftlichen Engagements im Flucht- und Asylbereich - Eine qualitative Untersuchung

Ben Rbib Madiha (2017): Arbeitsmarktzugang- Informationsbeschaffung für Asylwerber und Asylweberinnen

Hayde Lynn (2017): Mitarbeiterzufriedenheit und Gesundheitsmanagement in sozialen Einrichtungen

Somweber Lisa (2017): Fleischlose & pflanzliche Ernährung im Tourismus - Ansprüche vegetarisch & vegan lebender Menschen in Österreich, Deutschland und der Schweiz an einen Gastronomiebetrieb

Gatterbauer Lisa (2017): Bedeutung verschiedener Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung- eine empirische Untersuchung

Rabl Lea (2017): Medienkompetenz bei Kindern zwischen 10 und 14 Jahren - eine qualitative Studie

Rabl Lea (2017): Medienkompetenz bei Kindern

Buchner Laura (2017): Die Gründe und Chancen der Implementierung von flachen Hierarchien am Beispiel der H&P Servicegroup

Meusburger Katharina (2017): Ehrenamtliches Engagement im Ruhestand fördern in Zusammenarbeit mit dem Freiwilligen Zentrum Tirol Mitte

Waschek Jonathan (2017): Fundraising für kleine Tiroler Organisationen im Flucht- & Asylbereich. Eine vergleichende Betrachtung von Fundraisingkonzepten.

Stocker Jonas (2017): Strukturen der Psychotherapeutischen Versorgung von Schutzsuchenden in Deutschland

Stocker Jonas (2017): Anpassung der Leistungs-Portfolios Psychosozialer Zentren in Deutschland an die derzeitige Bedarfslage

Müller Gabriele (2017): Die Wahrnehmung der sozialen Wirklichkeit von FOODCOOP Mitgliedern, in Bezug zum fünf Dimensionen Modells nach Karl v. Koeber

Hämmerle Gabriel (2017): Alkoholismus im stationären Altenpflegebereich

Neumayer Franziska (2017): Normen, Regeln und Bestandteile der gesunden Ernährung und der Sporternährung im Vergleich

Neumayer Franziska (2017): Ernährungsverhalten und Ernährungswissen von Sportlern und Sportlerinnen des C-Kaders des Deutschen Skiverbandes

Neuschmid Elisabeth (2017): Erfassung der Zufriedenheit der PatientInnen bezüglich des im Krankenhaus durchgeführten Entlassungsmanagements

Gleirscher Denise (2017): Aktuelle Herausforderungen der kirchlichen Stiftung Bruder und Schwester in Not in der projektbezogenen Entwicklungszusammenarbeit

Schweiger Daniela (2017): Qualitative Analyse von Maßnahmen gegen Kinderarmut in Österreich unter spezieller Berücksichtigung der Bildungschancen

Dölderer Daniel (2017): Berufsbedingte psychische und physische Belastungen bei Tierärzten/innen. Ursachen und Einflussfaktoren.

Dölderer Daniel (2017): Berufsbedingte psychische und physische Belastungen bei Tierärzten/innen. Eine empirische Untersuchung auf Grundlage einer salutogenetischen - subjektiven - Arbeitsanalyse

Bruch Clara (2017): Ausweg aus dem Fachkräfteengpass in deutschen Pflegeeinrichtungen: Einsatz von ausländischen Arbeitskräften als Lösung

Schuster Barbara (2017): Die High Potentials der Generation Y und der zukünftige Arbeitsplatz - ArbeitgeberInnenattraktivität und Personalmanagement aus Sicht einer neuen Generation

Grüb Anne (2017): Maßnahmen für niedergelassene Ärzte/innen zur Behandlung von Menschen mit Flucht und Migrationshintergrund in Innsbruck - eine Fallanalyse

Schädle Anna (2017): Freiwilligentätigkeit im Flucht- und Asylbereich - Erfahrungen aus dem Bezirk Reutte

Erharter Angela (2017): Feminismus - Eine Frage des Bildungsgrades? Eine empirische Studie in Tirol

Bachler Adelheid (2017): Asylberechtigte Personen als neue Aufgabe für das Alexihaus

Hinz Viktoria (2016): Wirksamkeit von Testimonials im kommerziellen Bereich und im Nonprofit Sektor Fundraising-Instrument für Nonprofit-Organisationen

Hinz Viktoria (2016): Leitfaden für eine erfolgreiche Partnerschaft zwischen einer Nonprofit-Organisation und einer prominenten Sportlerin und einem prominenten Sportler

Frick Verena (2016): Motivation der Volunteers zu den International Children's Games 2016 in Innsbruck

Öker Selin (2016): Eindrücke von und Erfahrungen mit Face-to-Face Fundraising der Innsbrucker Bevölkerung

Zorawski Ruth (2016): Untersuchung der Aufnahmebereitschaft bezüglich Zuwanderung in Bad Tölz

Hofer Peter (2016): The Role of Radio in Health Promotion and Education in sub-Saharan Africa, with a focus on rural areas.

Hofer Peter (2016): The Impact of a Radio Health Prevention Campaign on the Knowledge of HIV/AIDS in Bodo, Chad Evaluation of a Radio - HIV - Campaign.

Konzett Melissa (2016): Diversity Management in Vorarlberger Unternehmen

Konzett Melissa (2016): Diversity Management - Vielfalt als Herausforderung und Chance in Unternehmen

Wiesinger Melanie (2016): Notarzt vs. Paramedic Eine Analyse von Zukunftsperspektiven im österreichischen Notfall- und Rettungswesen aus Expertensicht

Schuster Maximilian (2016): Quantitative Untersuchung der gesellschaftlichen Wahrnehmung und Unterscheidungsfähigkeit zwischen Corporate Social Responsibility- und Greenwashingstrategien

Schuster Maximilian (2016): Literarische Analyse und vergleichende Gegenüberstellung der Entstehung, Vorgehensweisen und Intentionen von Corporate Social Responsibility und Greenwashing

Stotter Markus (2016): Mitarbeiterführung und Ehrenamt im Roten Kreuz

Müller Markus (2016): Flexible Arbeitszeitvereinbarungen in Österreich Die Auswirkungen eines flexiblen Arbeitszeitmodells auf die Zufriedenheit und Work & Life Balance von MitarbeiterInnen

Zauner Marina (2016): Interkulturelle Führung - Ein Vergleich von Theorie und Praxis am Beispiel der "Trawöger Group GmbH"

Schirz Magdalena (2016): Vermittlungsagenturen in der 24-Stunden-Betreuung am Beispiel Wien Unter spezieller Betrachtung der praktischen Umsetzung von Qualitätssicherungsmaßnahmen für Betreuungsbedürftige durch Personenbetreuungsvermittler

Pfefferkorn Lisa (2016): Demenz in der Gesellschaft - Aufklärung und Sensibilisierung von Kindern und Jugendlichen Am Beispiel des Kulturprojektes "Da war doch was! Demenz ganz nah." der Aktion Demenz im vorarlberg museum

Schwarz Linda (2016): Befragung der Mitarbeiter/Innen im Sozialunternehmen Kuchentratsch, zur Evaluierung des Outcomes

Pohl Laura (2016): Stellenwert ehrenamtlicher Arbeit für die Integration von Flüchtlingen - Eine vertiefende Untersuchung des ehrenamtlichen Engagements für die Integration von Flüchtlingen im Bezirk Landeck

Blöcker Laura (2016): Bewertung des Spritzentauschprogrammes der Caritas Tirol anhand einer Kosten-Nutzen-Analyse

Trupp Kristina (2016): Betriebliches Umweltbewusstsein in der chemischen Industrie

Trupp Kristina (2016): Auswirkungen von EMAS auf das Umweltbewusstsein im Unternehmen hollu Systemhygiene GmbH

Tschol Katharina (2016): Kulturelle Integration in Unternehmen - Fallanalyse

Zeitlhofer Miriam Elisabeth, Hölzl Daniela, Thurnbichler Julian, Schiefer Annegret (2016): Bedarfsanalyse für innovative Wohnformen im Talkessel Landeck-Zams

Pittracher Gabriele (2016): Herausforderungen für die ehrenamtlichen Teilnehmenden bei der Chatberatungsausbildung der Telefonseelsorge Österreich

Pittracher Gabriele (2016): Chatberatung in der Telefonseelsorge Österreich

Jung Elke (2016): Regionalwährung Innsbruck - Akzeptanzanalyse und Umsetzungspotential

Bergant Elisa (2016): Die Impfentscheidung und ihre Determinanten im Raum Innsbruck und Umgebung - Eine empirische Untersuchung am Beispiel der MMR-Impfung

Mauracher Claudia (2016): Freiwilligentätigkeit im Flucht- und Asylbereich - Eine Analyse der Situation freiwilliger HelferInnen in Tirol

Moser Christina (2016): Prozessevaluierung Prozessevaluierung der Ferienaktion 2016 / AK Tirol

Lindner Carina (2016): Eine Analyse der Mediennutzung und Medienkompetenz im Jugendalter unter besonderer Berücksichtigung von Sozialen Netzwerken

Schmid Benjamin (2016): THE FACTOR DIVERSITY IN TEAMS. Promoting structure for increasing its value and diminishing potential handicaps.

Schmid Benjamin (2016): Improving the performance of teams through utilising diversity by managing it in an organisational setting.

Mierau Artur (2016): Wahrnehmung der Fair-Trade-Thematik durch österreichische Kaffeehäuser

Umundum Tamara (2015): Überprüfung innovationsfördernder Rahmenbedingungen im Personalmanagement von Unternehmen

Unterrieder Stephanie (2015): Customer Journey - Interkultureller Vergleich des Kaufentscheidungsprozesses von deutschen versus türkischen Cochlea-Implantat Kandidaten und Kandidatinnen

Krpina Stefanie (2015): Analyse des österreichischen Spendenverhaltens von 1996 bis 2014

Heissenberger Selina (2015): Der Zugang pflegender Angehöriger zu Case Management und dessen Beratung in Tirol

Engels Sebastian (2015): Social Enterprise Networks in der Praxis

Mayer Rebecca (2015): Stereotypisierungs- und Diskriminierungserfahrungen von Frauen in Führungspositionen

Gehrke Nina (2015): Erfolgskontrolle des Sozialunternehmens famPLUS GmbH

Hofmann Nicola (2015): Wie MitarbeiterInnen, welche unter dem Burnout- Syndrom litten, retrospektiv ihre Führungskräfte aus dem pflegerischen/sozialen Bereich wahrnehmen

Nösig Michaela (2015): Betriebliche Gesundheitsförderung & externe Beratung in der BGF in Tirol

Nösig Michaela (2015): Beratungsbedarf in der Betrieblichen Gesundheitsförderung in Tiroler Unternehmen

Seidl Michael (2015): Welche Faktoren beeinflussen Kooperationen zwischen NGOs und Unternehmen zum Thema der Jugendarbeitslosigkeit in der Praxis?

Zeitlhofer Miriam Elisabeth, Hölzl Daniela, Thurnbichler Julian, Schiefer Annegret, Altun Meryem, Hauser Milena (2015): Die Implementierung verpackungsloser Supermärkte im Tiroler Lebensmitteleinzelhandel - eine Bestandsaufnahme zum abfallvermeidenden Lebensmittelkonsum

Zeitlhofer Miriam Elisabeth, Hölzl Daniela, Thurnbichler Julian, Schiefer Annegret, Altun Meryem, Hauser Milena, Altun Meryem, Hauser Milena (2015): Abfallproblematik, Abfallvermeidung und nachhaltige Konzepte im Lebensmitteleinzelhandel aus Sicht der Konsumenten und des Handels

Schwaiger Matthias (2015): Are the United Nations democratic? Experts' opinions and research results

Wenzinger Mara (2015): Räumliche Segregation von MigrantInnen: Ein Integrationshindernis oder die Chance auf einen guten Start im neuen Residenzland?

Wenzinger Mara (2015): Notwendigkeit der sozialen Integration von Migrantinnen im Zusammenhang mit räumlicher Segregation

Meusburger Manuela Luisa (2015): Bestimmungsfaktoren für die Arbeitsmarktsituation von Migrantinnen und Migranten aus Drittstaaten in Tirol

Posch Magdalena (2015): Herausforderungen für pädiatrisch-onkologische Patienten im Tiroler Schulalltag

Heinrich Lisa (2015): Partnerschaftliche Gewalt gegen Frauen am Bezirkskrankenhaus Reutte - eine IST-Zustandsanalyse

Spögler Katrin (2015): Die Erhöhung der Organspendebereitschaft in Österreich - Strategien und Möglichkeiten, um Menschen von einer Organspende zu überzeugen

Rother Jennifer (2015): Retentionsmanagement in der Verwaltungsgemeinschaft Bad Neustadt a. d. Saale

Mitter Isabella (2015): Kriterien einer erfolgreichen Jugendbibliothek für die Stadtbibliothek Innsbruck

Begunic Irma (2015): Differenzierungspotenzial von Geschichte und Tradition im Markenmanagement

Naasz Fabienne (2015): Social Impact Measurement von Corporate Citizenship - Ein Praxisbeispiel anhand des Bildungspaten-Programms der Commerzbank AG

Naasz Fabienne (2015): Ermittlung des Social Impacts des Bildungspaten-Programms der Commerzbank AG auf dem deutschen Arbeitsmarkt nach der Methode der Impact Value Chain

Koppensteiner Eva Maria (2015): "Erfahrungen in der Bodenseeregion mit der Patientenmobilitätsrichtlinie 2011/24/EU - Eine Expertenbefragung"

Schuh Deborah Maria (2015): Präventive Maßnahmen gegen eine sekundäre Traumatisierung bei Freiwilligen von 'The Justice Project e.V.'

Fuchs David (2015): Evaluation of cross-cultural comparability of life satisfaction

Peter Dario (2015): Process Evaluation of Youth Participation within SOS Children's Villages

Kaufmann Constanze (2015): Expertenmeinungen und Forschungsergebnisse

Nindl Christina (2015): Soziale Mitarbeiterführung in Kinderbetreuungseinrichtungen- Die Erwartungen von KindergartenpädagogInnen

Greinwald Christina (2015): Die Generation Y als Herausforderung für das Personalmanagement - eine explorative Studie der Einschätzung durch Führungskräfte

Eller Barbara (2015): Informations- und Kommunikationstechnologie in der Entwicklungszusammenarbeit (ICT4D) - Eine kritische Bestandsaufnahme

Eller Barbara (2015): Herausforderungen und Potenziale von Informations- und Kommunikationstechnologien in Ländern des Globalen Südens im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit

Wohlfarth Viola Maria (2014): Sozialökonomische Betriebe - Vergleich von Evaluierungsmethoden

Lux Viola (2014): Auswirkungen der Mikrokredite auf den Konsum der Kreditnehmer

Vettermann Verena (2014): Management der Kundenzufriedenheit im DAV-Shop

Vettermann Verena (2014): Kundenzufriedenheitsanalyse im DAV-Shop

Blachnitzky Teresa (2014): Wirkungstransparenz von Corporate Volunteering - Eine Studie zur externen Berichterstattung der DAX-Unternehmen über ihre Aktivitäten im Bereich Corporate Volunteering

Neubauer Sonja (2014): Retentionsmanagement in der Klinikseelsorge Innsbruck: Grafikationsstrukturen, Anreizsysteme und Commitment

Lehner Simone (2014): Unternehmerischer Umgang mit Fehlzeiten

Lehner Simone (2014): Ganzheitliches Betriebliches Gesundheitsmanagement bei MAN Truck & Bus AG - Werk Salzgitter - Eine empirische Analyse der Verbesserungsmöglichkeiten

Probst Sigrid (2014): Die Vorbildwirkung der Führungskraft und das affektive Commitment im Kontext werteorientierter Führung

Spöcker Sandy (2014): Empirische Untersuchung über den Stellenwert von Fehlermanagement bei den Mitarbeitern des Oberösterreichischen Roten Kreuzes

Kriegner Sabrina (2014): Bewahrung von Wissen mithilfe der Dokumentation von Prozessen - Ein Praxisbeispiel anhand der Caritas für Kinder und Jugendliche in Oberösterreich

Krömer Petra (2014): Labour Migration - a phenomenon and its consequences for the Kyrgyz population

Krömer Petra (2014): Kyrgyz Christians - how a religious minority experiences labour migration

Ebeling Patrick (2014): Die Angebote von Organisationen für den Umgang mit psychischen Belastungen in der Krankenpflege - eine Analyse ihrer praktischen Anwendbarkeit und Schlussfolgerungen daraus für die Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung

Auer Maria (2014): Chancen des Mentoring-Konzeptes in NPOs - Ansichten von Experten und Führungskräften in Österreich und Deutschland

Holzmann Lorena (2014): Systematische Therapie und Systemisches Coaching: Niklas Luhmann und die Überwindung einer individualistischen Betrachtung

Ziegenberg Lisa (2014): Kommunikation in der Entwicklungszusammenarbeit - eine Analyse der Rolle der persönlichen Ebene und der Geldgeber-/Empfängerstruktur

Tabernig Lisa (2014): Konzipierung einer Mitarbeiterperspektive für das ZIB in Innsbruck im Rahmen der Entwicklung einer Balanced Scorecard

Gstrein Katharina (2014): Stand der Umsetzung von Erfolgsfaktoren im regionalen Case Management in Vorarlberg Eine Analyse der Arbeitsmethoden von Case Managern des Projektes "Case Management in der Betreuung und Pflege"

Grausgruber Jessica (2014): Mediationspflicht - Eine Delphie-Studie über die Sinnhaftigkeit der Einführung einer Mediationspflicht für Eltern bei Trennung und Scheidung in Österreich

Gregotsch Jasmine (2014): Organisationskultur und deren bewusste Gestaltung mittels organisationaler Sozialisation

Gregotsch Jasmine (2014): Organisationale Sozialisation - Eine Untersuchung des Sozialisationsprozess am Beispiel der österreichischen Kammern

Zimmermann Helene (2014): Kulturelle Heterogenität in Unternehmen. Eine empirische Untersuchung über die Herausforderungen und Schwierigkeiten für Unternehmen in der praktischen Arbeit mit interkulturellen Teams

Reitberger Hannes (2014): Überlegungen zur theoretischen Grundlegung des unaVision-Konzepts zur lokalen Vermittlung und Förderung von Nachhaltigkeit

Reitberger Hannes (2014): Ideensammlung für das unaVision-Netzwerk zur lokalen Vermittlung und Förderung von Nachhaltigkeit

Rüf Elisabeth (2014): Mobbing am Arbeitsplatz: Erfahrungen und Umgang mit Mobbing anhand von Fallbeispielen aus der Praxis der Personalentwicklung

Gramlich Elisa (2014): PREREQUISITES AND IMPLEMENTATION STRATEGIES OF CORPORATE RESPONSIBILITY IN ENTERPRISES

Gramlich Elisa (2014): IMPLEMENTATION OF CORPORATE RESPONSIBILITY IN THE CORPORATE STRATEGY OF THE GERMAN MEDIUM ENTERPRISE OTT HYDROMET GMBH

Fuchs Edith (2014): Erfolgsfaktoren für einen nachhaltigen Veränderungsprozess in der Organisationsentwicklung mittels partizipativen Großgruppenmethoden

Gerstlacher Doris (2014): Erfolgskontrolle der 3. und 4. Projektphase im TGKK Projekt "Do it yourself!"

Kranzlmüller Daniela (2014): Kritische Betrachtung der tierschutzrechtlichen Vorschriften und deren Umsetzung in Österreich und der EU

Kranzlmüller Daniela (2014): Bestandsaufnahme der tierschutzrechtlichen Vorschriften in Österreich und der EU

Stern Daniel (2014): Eine empirische Untersuchung des LKF Systems mit dem deutschen G-DRG System

Lex Corinna (2014): Psychische Belastungen mit denen Entwicklungshelfer möglicherweise in Uganda konfrontiert werden - Tipps & Tricks, wie sich Volontäre bestmöglich auf einen gelungenen Entwicklungshilfe vorbereiten können

Bruckner Claudia (2014): Die Arzt- Patientenbeziehung unter dem Einfluss von eHealth

Eberle Anne-Kathrin (2014): Empirische Untersuchung der Veränderung in Bezug auf das Freiwilligen-Management unter Betrachtung der Professionalisierung

Lentes Verena (2013): Personalisierte Medizin - Ein echter Fortschritt?

Lentes Verena (2013): Arzneimittel(therapie)sicherheit in Deutschland - Eine Risikoanalyse

Meusel Vera (2013): Kommerzialisierung der Organspende - Eine theologische und medizinische Perspektive

Meusel Vera (2013): Kommerzialisierung der Organspende - Diskussion über die Einführung marktwirtschaftlicher Elemente

Hold Sophia (2013): Überleitungs- und Entlassungsmanagement in Tirol

Ross Raquel (2013): Leading Emotions: eine empirische Untersuchung über Führungskräfte und deren Umgang mit Emotionen in Veränderungsprozessen

Pecile Pia (2013): Freiwilligenmanagement - Bedeutung und Ausmaß in Österreich

Burtscher Nina (2013): Organisationales Lernen im Rahmen betrieblicher Gesundheitsförderung

Burtscher Nina (2013): Der Umgang mit geplanten Veränderungen in Organisationen - Organisationsentwicklung und organisationales Lernen im Vergleich

Sumper Nathalie (2013): Employer Branding in der Altenpflege - Sicht der Führungskräfte

Moser Natalie (2013): Wahrnehmung und Bewertung des Alpenvereins Südtirol (AVS)

Braun Nadja (2013): Vergleich aktueller Projektevaluationen internationaler Organisationen in der Entwicklungszusammenarbeit

Hollaus Maria (2013): Beweggründe für freiwilliges Engagement von MigrantInnen und der Beitrag zur Integration

Kruckenhauser Lukas (2013): Das Commitment von Pflegekräften gegenüber der Organisation und dem Beruf in Alten- und Pflegeheimen in Tirol

Schiefer Lisa Maria (2013): Der Spendenmarkt - Reaktionen von NPOs auf die aktuellen Chancen und Herausforderungen

Schiefer Lisa Maria (2013): Der Spendenmarkt - Aktuelle Chancen und Herausforderungen

Prestel Julia Anna (2013): Begegnung mit dem derzeitigen und zukünftigen Pflegefachkräftemangel in einer ausgewählten Pflegeeinrichtung

Prestel Julia Anna (2013): Auwirkungen der demografischen Veränderungen auf das Human Resource Management im Pflegesektor unter besonderer Berücksichtigung der Mitarbeiter mit Migrationshintergrund und älterer Mitarbeiter

Seeleitner Julia Anita (2013): Zufriedenheit mit den Nachmittagsbetreuungseinrichtungen der Kinderfreunde Salzburg

Wild Isabella (2013): Situationsanalyse einer alter(n)sgerechten Arbeitsgestaltung im Amt der Stadt Bregenz

Schilcher Isabella (2013): Nutzung eines Critical Incident Reporting Systems (CISR) in der Unfallchirurgie Innsbruck

Reidl Isabella (2013): Implementing Health Policies in Post-War societies - Kosovo Case Study

Köck Ina (2013): Kinderarbeit und Fairtrade - Eine empirische Studie zur Einstellung von Studenten/innen am MCI Management Center Innsbruck

Blickenberger Helena Sophie (2013): Vergleichende empirische Untersuchungen zur ökonomischen Bedeutung von Philanthropie in Deutschland und den USA

Blickenberger Helena Sophie (2013): Philantropie und bürgerschaftliches Engagement in Amerika und Deutschland - Grundlagen und Umsetzungen einer Idee

Terler Elisabeth (2013): Empirische Untersuchung der Umsetzung von Führungsstilen in NPOs mit Fokus auf Mitarbeitermotivation

Sasic Edin (2013): Auslandspatienten am LKH Innsbruck - Eine quantitative und qualitative Analyse der Gruppe ausländischer Gastpatienten am Landeskrankenhaus Innsbruck

Gheri Claudia (2013): Bedarfsanalyse zur Betrieblichen Gesundheitsförderung am Beispiel der gemeinnützigen Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH

Schatz Brigitta (2013): The Brand Journey Survey An attempt to measure co-workers' level of brand identification

Schatz Brigitta (2013): Measures of Internal Branding in Non-Profit Organisations using the example of SOS Children's Villages

Muhr Beate Cäcilia (2013): Personalfindung von beruflichen Mitarbeitern beim Roten Kreuz Oberösterreich

Muhr Beate Cäcilia (2013): Eine Strategie - Eine Organisation - Ein Staat Personalbeschaffung beim Roten Kreuz Österreich

Ellmerer Astrid (2013): Chancen und Risiken für den Aufbau Früher Hilfen in Tirol

Zeitlhofer Miriam Elisabeth, Hölzl Daniela, Thurnbichler Julian, Schiefer Annegret, Altun Meryem, Hauser Milena, Altun Meryem, Hauser Milena, Bilgeri Anna-Sophia, Steiner Elisa (2013): Erfolgskontrolle der 1. Projektphase im TGKK Projekt "Do it yourself!"

Virgolini Anna-Lena (2013): Segregation und Armut - Der Einfluss von städtischer Entwicklung auf die Bewohner in segregierten Gebieten

Virgolini Anna-Lena (2013): Das Image der Reichenau - Innen- und Außenwahrnehmung eines Stadtteiles

Bachnetzer Anna (2013): Das Ehrenamt im System Rotes Kreuz

Batlogg Veronika (2012): Arbeitsbedingte Belastungsfaktoren und geeignete Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung von/für SozialarbeiterInnen der Jugendwohlfahrt Vorarlberg - Eine Analyse am Beispiel der Jugendwohlfahrt in Vorarlberg

Eibl Vera (2012): Interkulturelle Kompetenz als Erfolgsfaktor bei Österreichisch-Arabischen Geschäftsbeziehungen

Sandbichler Timna (2012): Critical success factors for the implementation of inclusive business models with smallholder farmers

Waffenschmidt Steffa (2012): Die Ärmsten der Armen erreichen- Medizinische Entwicklungszusammenarbeit in Liberia am Beispiel Mercy Ships

Stamp Silke (2012): LIFE DOMAIN BALANCE ERWERBSTÄTIGER MÜTTER BEI DER LEBENSHILFE FREISING E.V. - EINE EMPIRISCHE BETRACHTUNG

Stamp Silke (2012): LIFE DOMAIN BALANCE ALS HERAUSFORDERUNG FÜR ERWERBSTÄTIGE MÜTTER - MASSNAHMEN UND RAHMENBEDINGUNGEN ZUR VEREINBARKEIT VON BERUF UND FAMILIE

Sauperl Sandra (2012): Studie zur Lebensqualität in einem Alten- und Pflegeheim - Ansätze für eine Qualitätsmanagement-Implementierung

Scheier Samuel (2012): Verbesserung der Gesundheitsversorgung von Fernfahrern durch das Kliniksystem von North Star Alliance in Kenia

Scheier Samuel (2012): Einfluss der sozialen Determinante Mobilität auf den Gesundheitszustand von mobilen Bevölkerungsgruppen beurteilt anhand von sexuell übertragbaren Erkrankungen

Zderea Olga (2012): Career Motives and Sector Choice of Prospective Employees: Empirical Survey of MCI Bachelor Students

Ritter Martin (2012): Möglichkeiten zur schulischen Förderung der Lehrlingsausbildung durch regionale Handwerksbetriebe am Beispiel Bregenzerwald

Ritter Martin (2012): Eingangsqualifikationen von Lehrlingen in der Handwerksbranche

Mahringer Martin (2012): Zwischen Wirtschaft und Werten - eine empirische Untersuchung von Leadership in Nonprofit- und Profitorganisationen

Loretz Manuela (2012): Die Kommunikation des barrierefreien Bauens zwischen Architekten und Privatkunden: Eine empirische Studie in Vorarlberg

Fuchs Magdalena (2012): CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY PARTNERSCHAFTEN ZWISCHEN NGOs UND UNTERNEHMEN ZUR FÖRDERUNG NACHHALTIGER ENTWICKLUNG

Fuchs Magdalena (2012): Advocacy NGOs über Unternehmenskooperationen - Eine Analyse über die aktuelle Situation der CSR-Partnerschaften zwischen NGOs und Unternehmen

Kager-Hummer Madlen (2012): Berufsorientierungsmaßnahmen für Wiedereinsteigerinnen durch freiwillige Praktika in sozialen Institutionen in Vorarlberg

Hartwig Lena (2012): Wirksame Maßnahmen zum Empowerment von Frauen in Afrika - unter besonderer Berücksichtigung von Mikrokrediten

Hartwig Lena (2012): Empowerment von Frauen durch Mikrokredite - Eine qualitative Studie mit Kreditnehmerinnen in Süd-Ghana

Juchum Kristina Magdalena (2012): Bedürfnisorientierte Tertiärprävention des Typ-2-Diabetes in der Praxis

Austermayer Kathrin (2012): Towards a more responsible business conduct: the future of CSR

Gruber Karin (2012): FACEBOOK ZUR VERMARKTUNG VON NONPROFIT ORGANISATIONEN IN ÖSTERREICH UN DEN USA - Ein Vergleich

Schweighofer Jakob Franz (2012): Entgrenzung von Arbeit und Freizeit in der Praxis des Bergführerberufes

Fürst Ingrid (2012): ISO-Zertifizierung - bloß ein Instrument zur Außenwirkung oder mehr? Eine Mitarbeiterbefragung zur Wahrnehmung von Qualitätsmanagement.

Fürst Ingrid (2012): Die Bedeutung von Qualitätsmanagement mit besonderem Hinblick auf den Dienstleistungssektor. Ein Vergleich der Systeme ISO-Zertifizierung und EFQM-Modell.

Strätz Hannah Elisabeth (2012): Zentrale Therapieplanung - Change Management im LKH Hochzirl

Strätz Hannah Elisabeth (2012): Change Management

Mich Florian (2012): Konzepte zur Prävention gesundheitsbedingter Arbeitsunfähigkeiten und zur Eingliederung nach Langzeitkrankenständen in Österreich

Schwarz Daniela (2012): Herausforderung demographischer Wandel - das Mehrgenerationenhaus als eine politische Antwort auf den demographischen und sozialen Wandel in Deutschland

Schwarz Daniela (2012): Das Mehrgenerationenhaus Regensburg - Eine soziale Dienstleistungsdrehscheibe für Familien und Alleinerziehende?

Pollhamer Claudia (2012): ANALYSE ZUR DURCHFÜHRUNG DES "TEAM TIME OUTS" UNTER BERÜCKSICHTIGUNG ERFOLGSRELEVANTER FAKTOREN AM BEISPIEL DES LANDESKRANKENHAUSES HALL IN TIROL

Kern Christof (2012): Microfranchise Strategies of Social Enterprises and Nonprofit Organizations in South and Southeast Asia

Bruckner Bernhard (2012): Energiearmut in Österreich und Europa - Definitionsweisen, Ursachen und Maßnahmen zur Bekämpfung am Beispiel ausgewählter europäischer Projekte

Bruckner Bernhard (2012): Energiearmut in Tirol - Das Projekt "EnergiesparhelferInnen für Tirol" der Caritas und Transferpotenziale aus europäischen Vergleichsprojekten

Strele Barbara (2012): EINE GEGENÜBERSTELLUNG DES GESUNDHEITSZUSTANDES VON ARBEITSLOSEN UND "WORKING POOR" DIE IN ÖSTERREICH UND DEUTSCHLAND LEBEN

Ramisch Anna (2012): Bisher keine Expansion von alternativen Banken nach Österreich - warum?

Feurstein Anna (2012): Ansprüche an nachhaltige Tourismusentwicklung am Beispiel der Region Bregenzerwald

Ennemoser Anna (2012): Sind profitorientierte Studenten weniger klimafreundlich? Ein Vergleich der MCI-Studiengänge "Nonprofit-, Sozial- und Gesundheitsmanagement" und "Management und Recht"

Zauner Andreas (2012): Ausgrenzungsgefährdung in Tirol am Beispiel der Antragsteller 2011 des Unterstützungsfonds der AK-Tirol

Pöll Veronika (2011): Die Befragung relevanter Stakeholder im malischen Dorf Dara hinsichtlich Wissen und Akzeptanz im Bezug auf eine Gesundheitsaufklärungskampagne

Kolb Verena (2011): Ärzte wirksam ansprechen - eine Befragung für den Klinikverbund Südwest Ein Vergleich von Ergebnissen einer Literaturrecherche und einer persönlichen Befragung bei den Zuweisern des Klinikverbundes Südwest bezüglich der optimalen Kommunikationsmedien.

Kolb Verena (2011): Zuweisermarketing - welche Kommunikationsmedien sind am effektivsten? Die Geschichte des Zuweisermarketings. Eine Betrachtung der gesetzlichen Einschränkungen der Klinikwerbung durch das Heilmittelwerbegesetz (HWG) und des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) sowie eine detaillierte Analyse der Kommunikationsmedien im Zusammenhang mit dem Zuweisermarketing.

Thurwachter Thomas (2011): Empirische Erfolgserhebung des Projektes "Schmatzi" der Landwirtschaftskammer Tirol.

Prudky Sylvia (2011): Die sozialen Ungleichheiten im österreichischen Bildungssystem

Prudky Sylvia (2011): Das Bewusstsein von VolksschullehrerInnen zur sozialen Ungleichheit im österreichischen Bildungswesen

Kaindl Pia (2011): Was ist Qualitätsmanagement und welche Bewertungsverfahren sind für die unterschiedlichen Einrichtungen auszuwählen, um eine bestmögliche Mitarbeiterzufriedenheit und somit eine optimale Patientenversorgung zu gewährleisten?

Kaindl Pia (2011): Hat die Einführung des Qualitätsmanagements in der Wertachklinik (Bobingen) zu einer feststellbaren Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit geführt?

Wildemann Olga (2011): Migranten im deutschen Gesundheitssystem - Analyse der Ursachen und Hindernisse, welche den Zugang zum Gesundheitssystem erschweren und daraus resultierende Lösungsansätze für eine verbesserte Versorgung

Wildemann Olga (2011): Die Zusammenarbeit zwischen Familienhebammen und Migranten - Inwieweit wird Migrantenfamilien der Zugang zum Gesundheitssystem durch die Betreuung einer Familienhebamme erleichtert?

Neugebauer Michika (2011): Motivationsorientierte Führung von ehrenamtlichen Mitarbeitern

Neugebauer Michika (2011): Die Führung der ehrenamtlichen Mitarbeiter der Evangelischen Jugend im Dekanat Weilheim und ihre Auswirkungen auf deren Motivation

Steger Martina (2011): Globales Lernen im Schulbereich

Radelsböck Manuela (2011): Führt die kommerzielle Orientierung von Mikrofinanzinstitutionen zu Mission Drift?

Zembacher Katharina (2011): Corporate Social Responsibility Politik in Österreich - Eine Bestandsaufnahme

Zembacher Katharina (2011): Corporate Social Responsibility Politik in der Europäischen Union - Eine Bestandsaufnahme

Nothdurfter Katharina (2011): Work-Life Balance in Tiroler Unternehmen

Werth Julia (2011): Steigerung der Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterzufriedenheit im Altenpflegebereich

Werth Julia (2011): Benchmarking - Vergleichende Zufriedenheitsanalyse des Pflegepersonals zweier Tiroler Altenwohnheime

Peteler Jan (2011): Attraktivität des Non-Profit-Sektors als Arbeitgeber

Graf von Waldburg-Wolfegg-Waldsee Ferdinand (2011): Erhebung der Akzeptanz und des Bekanntheitsgrades der Markennamen Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) und Die Seenotretter

Gösweiner Eva (2011): Arbeitsplatzsicherheit und Burnout - Eine beispielhafte Untersuchung in Linz

Pletzer Elena (2011): Versorgung von MigrantInnen in Tirol - Entwurf einer quantitativen Studie mit Hilfe einer Experten-Fokusgruppe

Schönegger David (2011): Die Messung von Armut - ein Vergleich des 1,25-Dollar-Kriteriums der Weltbank mit alternativen Armutsindikatoren für die Region "Sub-Saharan-Africa"

Preiner Daniel (2011): Qualitätsmanagement in Nonprofit-Organisationen - ist eine Zertifizierung sinnvoll?

Preiner Daniel (2011): Akzeptanzanalyse der Qualitätsmanagementsysteme im Bereich der Mobilen Pflege und Betreuung des Roten Kreuzes Oberösterreich und Steiermark

Braun Cornelia (2011): Pflege in der humanitären Hilfe - Konzepte, Aufgaben, Handlungsfelder

Braun Cornelia (2011): Humanitäre Hilfe die ankommt - Pflegearbeit im Rotkreuz-Feldhospital in Haiti

Ralser Carolin (2011): Der Zusammenhang zwischen sozioökonomischem Status und Gesundheitszustand Eine Untersuchung des gesundheitlichen Ungleichgewichts am Beispiel von chronisch Kranken in Südtirol

Gau Carmen (2011): Wohlbefinden und Wellness - Der Weg zur Eigenverantwortung? Eine Literaturrecherche zum Thema Eigenverantwortung unter Berücksichtigung der Faktoren Gesundheit, Wohlbefinden und Wellness

Gau Carmen (2011): Eine "gesundheitsbewusste" Gemeinde Axams? Eine handlungsorientierte Untersuchung zum Potenzial der Eigenverantwortung, mit Hilfe von Experteninterviews im Raum Axams in Tirol.

Scharfmüller Barbara (2011): Education projects focusing on HIV/AIDS in South Africa and Kenya

Pfefferkorn Annabarbara (2011): Akzeptanz von Humorinterventionen in Vorarlberger Pflegeheimen

Ullmann Anna Louise (2011): The challenge of accountability for NGOs working in development aid.

Ullmann Anna Louise (2011): A document analysis on the ability of codes of conduct to improve the accountability of NGOs in development aid

Schanda Angelika (2011): What makes Social Entrepreneurs tick? Key Factors in Biography and Environment

Spiegelfeld Alexander (2011): Unternehmerische Tätigkeit von Non-Profit Organisationen Die Finanzierung von gemeinnützigen Organisationen durch Eigenmittel-Erwirtschaftung

Spiegelfeld Alexander (2011): Eigenmittel-Erwirtschaftung in Österreich

Radmüller Ulla Katharina (2010): Interviewing experts: The role of the private sector in health care provision in developing countries

Baumann Stephanie (2010): Belastungen von ErzieherInnen - Belastungssituation des pädagogischen Personals in Kindertagesstätten auf dem Land und in der Stadt im Vergleich

Krabacher Simone (2010): Interne Kommunikation zwischen Mitarbeiterinnen und Leitung im Südtiroler Kinderdorf Eine Fallstudie

Tribert Sara Johanna (2010): Patientenverfügung - ein wirkungsvolles und effizientes Instrument zur Stärkung der Patientenautonomie?

Schuhmeier Petra (2010): Kindergarten - ein Platz zur Nachhaltigkeitsdiskussion?

Neumayr Melanie (2010): "Analyse der Umsetzung eines Beschwerdemanagements und Patientenzufriedenheitsmanagements in der Schön Klinik Harthausen."

Hoppstock Melanie (2010): "Wie bewerten Experten die Übernahme der Steuerung der lntegrierten Versorgung psychisch kranker Menschen im schwäbisch-bayerischen Raum durch einen komplementären Träger?"

Schmalzl Markus (2010): Quantitative Erforschung des Burnout-Syndroms im Arbeitsumfeld der öffentlichen Verwaltung

Krause Mark Kim (2010): Social Franchising am Beispiel des Projekt Notinsel der Stiftung Hänsel+Gretel

Fellmann Marie Jacqueline (2010): Inwieweit wird die Frauenklinik Dr. Geisenhofer von ihren Patientinnen als Marke wahrgenommen? Stimmt das vorgegebene Bild mit der empfangenen Wahrnehmung überein?

Wurzer Maria (2010): Welche Pflegeform im Alter? Identifizierung von Einflussfaktoren auf die Inanspruchnahme ambulanter und stationärer Pflege in Tirol

Salinger Madeleine (2010): Perzeption und Wirkung der Pariser Deklaration auf NGDOs

Großschädl Lena (2010): Das Football for Hope Festival und seine Einflüsse auf Youth Empowerment und Youth Leadership

Hansinger Katrin (2010): Evaluation eines anonymen Fehlermeldesystems ‚riskop' im Verbund der Sana Kliniken AG

Zangerle Katharina (2010): Behind Walls- A Report of the Visit in 2 prison settings in Sénégal

Pfitzner Julia (2010): "Benchmarking als Instrument zur Unterstützung der Strategiefindung für die Salzburger Landeskliniken. Forschungsfrage: Inwieweit kann Krankenhausbenchmarking die Krankenhausführung bei der strategischen Entscheidungsfindung unterstützen?"

Eder Julia (2010): Gesundheitsförderung für Kinder Eine Untersuchung in Tirol

Eder Julia (2010): Gesundheitsförderung für Kinder Eine Betrachtung auf institutioneller Ebene

Haberl Johannes (2010): Change Management in Sozialeinrichtungen. Eine Fallstudie im NEUSTART Saftladen

Haberl Johannes (2010): Change Management in Sozialeinrichtugen. Eine theoretische Auseinandersetzung

Pertl Ilona (2010): "Happy Community Index" für Jugendliche Entwicklung einer jugendgerechten Methode zur Messung von Nachhaltigkeit und Wohlbefinden in einer Community

Strahammer Gregor (2010): Die Evaluation von Projekten in der Entwicklungszusammenarbeit unter besonderer Berücksichtigung der Nachhaltigkeit

Strahammer Gregor (2010): Darstellung und Vergleich aktueller Evaluationen in der Entwicklungszusammenarbeit anhand von drei Fallstudien

Tabernig Eva (2010): Analyse der Erfolgsfaktoren von Civil-Private Partnerships

Hammer Eva (2010): Best practices for a sustainable rural development in India

Hammer Eva (2010): A Case Study in Kamla Village/ Himachal Pradesh Stakeholder Analysis, to find out the gaps in implementing forestry related rural development initiatives.

Költringer Cathrin (2010): Die Überlegungen der AUDI AG zu einer neuen Altersteilzeitregelung - ein arbeitnehmergerechter Ansatz?

Krallinger Anna (2010): Arbeitszufriedenheit von SOS-Kinderdorfmüttern

Eder Anita (2010): Die Berücksichtigung einer potentiellen Traumatisierung bei Asylwerbenden in der Praxis des österreichischen Aslywesens

Schreijäg Aline Isabelle (2010): Entwicklung eines einheitlichen Systems aussagekräftiger und ökonomisch umsetzbarer Prozesskennzahlen für das Qualitätsmanagement im AZW und der FH Gesundheit

Hirtenlehner Melanie (2009): Das Konstrukt Arbeitszufriedenheit im Kontext ihrer Messung und Zusammenhänge

Minah Margitta (2009): Das Organisationsproblem in der Integrierten Kommunikation. Ursachen - Möglichkeiten - Lösungsvorschläge

Fuchs Joachim (2009): Die Bedeutung von Events als Fundraising-Instrument für Nonprofit-Organisationen

Helin Inka Mikaela (2009): When should a social NPO and a company engage in sponsorship?

Helin Inka Mikaela (2009): How to manage sponsorship in a social NPO?

Heil Eva Johanna (2009): Erforschung der Effektivität und Effizienz im NPO-Netzwerk

Hellermann Elisabeth (2009): INTERKULTURELLE KOMPETENZ - Zur Rolle der interkulturellen Kompetenz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Organisation Ärzte ohne Grenzen

Dachs Daria (2009): Was ist Erfolg? Auf den Spuren des Begriffs Erfolg auf Ebene des Individuums und der Organisation.

Dallmeier Carola (2009): Grundlagen und effektive Gestaltung der Interkulturellen Kommunikation in Nonprofit-Organisationen

Richtmann Carla (2009): Die Balanced Scorecard im ambulanten Pflegedienstleistungsbereich

Mark Anna-Theresa (2019): Students and teacher's perspectives on the impact of digital teaching and learning material on student's school performance - A quantitative survey.

Leitner Bettina (2018): Social Marketing - An approach to improve bystander CPR?

Khaldoun Rachid (2017): Assessing e-mental health use and needs among students at European universities

Fischbacher Pia (2017): No sex is not a solution either. Attitude, Awareness and Knowledge regarding sexual risk behaviour among German speaking students

Krömer Petra (2017): Spracherwerb während des Asylverfahrens - eine sinnvolle Investition?

Zeiner Mikael (2017): Work rehabilitation in individuals diagnosed with schizophrenia. Current situation and future development in Norway.

Wenzinger Mara (2017): Aneignung öffentlicher Räume durch AsylwerberInnen in Innsbruck Eine qualitative Untersuchung des Raumaneignungsprozess durch AsylwerberInnen der Flüchtlingsunterkunft Sennstraße und privat-wohnender Asylwerber mittels mental mapping und Experten-Interviews

Rabenbauer Lisa Maria (2017): Analysing the role of (Online-) Social Capital for E-health literacy and Health behaviors among risk groups of (chronic) back pain in Austria and Germany

Spögler Katrin (2017): Two-tier healthcare: An analysis of the healthcare system in Austria

Ernd Jana (2017): Occupational Health Management - Evaluation of the health resources and burdens of the nursing staff at the Median Klinik Wiesbaden and provision of subsequent measures

Auer Evelyne Bettina (2017): Quality Ratings and Patient Satisfaction with Norwegian GPs

Hadfield Ross (2016): Does retirement influence happiness? A propensity score analysis using data from the European Social Survey of 27 countries

Schmied Marten (2016): Business Intelligence in Healthcare - Data Mining Techniques as a Possible Hospital Management Tool in Austria

Frischmann Carolin (2016): Evaluation von Schulsozialarbeit - durchgeführt an zwei Neuen Mittelschulen in Innsbruck.

Stadelmann Raphaela (2015): "Perceived Discrimination and its Impact on Mental Health in Europe: An Empirical Analysis based on European Social Survey data

Nabovati Mohammadreza (2015): INJECTING DRUG USERS (IDUs) IN IRAN: POLICY IMPLICATIONS FOR HARM REDUCTION (HR)

Orthofer Lisa (2015): The expansion of the nursing role in the Austrian primary health care setting

Streckert Florian (2015): Resource Utilization in the Treatment of Crohn's Disease

Valenti Claudio (2015): Outsourcing in nephrology as an alternative to improve quality and reduce costs. An analysis of the Italian case.

Virgolini Anna-Lena (2015): Patient Voices in Healthcare - The Role of Patients Organisations in health care decision making processes in Austria and the United Kingdom

Scheier Samuel (2014): Social Determinants of Health and Economy: the Global Financial Crisis 2007/08 and its impact on well-being of Europeans

Jutten Karen (2014): The effects of marketing in extreme sports on risk behavior: The Redbullisation of snowboarding

Kolb Verena (2013): Flour Fortification in Germany - A description of the current status of the fortification of food with micronutrients, the medical consequences of a deficiency of folate and an analysis of possible reasons for the reluctance to implement flour fortification in Germany

Salzgeber Stefanie (2013): Homeopathy - Patients' reasons to see a homeopathic physician in Austria

Moser Felix (2013): The impact of European Union Legislation in the Field of Health - An Explorative Analysis of Cross-Border Health Care in the Euregio Gronau/Enschede

Da Rocha Fernandes João Diogo (2012): The Social Environment and the Health Care sector - A comprehensive analysis regarding sociological dimensions

Holzer Alexandra (2012): Assessment of Colorectal cancer prevention programs - Evaluation of the Felix Burda Foundation

Benacka Adam (2012): The influence of non-health factors on quality of life

Swoboda Maximilian (2011): The Health-Promoting Impact of Skiing as a Marketing Strategy

Tomantschger Andrea (2010): Policy implications for managing the migratory flow of health workers in Europe



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz