Erneuerbare Energien

Die Unterzeichnung des Kyoto Protokolls 1997 gilt als Geburtsstunde der Energiewende, welche heute bereits als die größte zu bewältigende technische Herausforderung der Menschheit im voranschreitenden 3. Jahrtausend gilt. Während die Endlichkeit fossiler Energieträger immer augenscheinlicher wird, liegt es an spezialisierten und gut ausgebildeten Ingenieurinnen und Ingenieuren, hier in den nächsten Jahrzehnten, die Weichen in Richtung einer nachhaltigen Energieversorgung zu stellen.

Seit 2002 beschäftigt sich der Forschungscluster Erneuerbare Energien gemeinsam mit seinen Studierenden mit genau dieser Aufgabenstellung. Dabei steht die Entwicklung einer Biobased Economy im zentralen Fokus der Forschungstätigkeit. Schwerpunktfelder sind die Energiebereitstellung aus Biomasse, Steigerung von Energieeffizienz, optimierte Wärme- / Kältenetze, Umwandlung / Veredelung von Biomasse bis hin zu Wertstoffen für die Pharma- oder Chemische Industrie.

Kontakt
Benjamin Hupfauf
Dipl.-Ing. (FH) Benjamin Hupfauf Wissenschaftliche Assistenz & Projektmanagement +43 512 2070 - 3243

Bei Fragen zum Forschungsschwerpunkt kontaktieren Sie uns unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Valorisierung von Biomasse

Um komplex aufgebaute Biomasse für die energetische und stoffliche Nutzung möglichst effizient und in gleichbleibender Qualität zugänglich zu machen, werden sowohl die optimierte Lagerung zur Vermeidung von Substanzverlusten und Basistransformationen der überwiegend Kohlenhydrat- und Lignin-basierten Materialien beforscht, als auch deren Trocknung, Pelletierung und Valorisierung in Richtung Biokohle.

 

Strom und Wärme aus Biomasse

Die Entwicklung von Systemen und Anlagen zur Bereitstellung von Strom und Wärme aus holzartiger Biomasse ist das Ziel dieses Forschungsbereiches. Dabei stehen nicht nur ein dezentraler, nachhaltiger Energieversorgungsgedanke im Vordergrund, sondern auch die Maximierung der Effizienz und vor allem die Flexibilisierung des eingesetzten Rohstoffs.

 

Motorentechnik & Emissionen

Vor dem Hintergrund, dass Verbrennungsmotoren das Rückgrat aktueller Mobilitätslösungen darstellen und zudem eine bedeutende Rolle bei der Energieversorgung spielen, beschäftigt sich der Forschungsbereich Motorentechnik & Emissionen speziell mit Fragestellungen zu den Themen alternative Kraftstoffe, innermotorische Verbrennung und Technologien zur Verringerung von Emissionen.

 

Energieverteilung und -speicherung

Während für den Wärme- und Kälteendverbraucher die Erschließung alternativer Energiequellen oft vergleichsweise schwierig ist, können zentrale Anlagen mit maximaler Effizienz und minimaler Schadstoff- bzw. CO2- Emission betrieben werden. Forschungsgegenstand ist daher die Untersuchung und Entwicklung entsprechender Energieverteil- und -speichersysteme auf unterschiedlichen Temperaturniveaus und für verschiedene Erzeuger- und Endverbrauchertechnologien.

 

Forschungsfelder im Überblick.

Forschungsfelder im Überblick

  • H. Lenz, R. Pecenka, C. Idler, S. Dumfort, C. Whittaker, C. Ammon, E. Hartung; Continuous weighing of a pile of poplar wood chips e A comparison of methods to determine the dry matter losses during storage; Biomass and Bioenergy, 96, 2017, 119 - 129
  • M. Huber, M. Huemer, A. Hofmann, S. Dumfort; Floating-fixed-bed-gasification: from vision to reality; Energy Procedia, 93, 2016, 120 – 124, doi: 10.1016/j.egypro.2016.07.159
  • B. Hupfauf, T. Hämmerle, M. Lepuschitz; Plant growth tests and the issue of the analysis of PAHs with biochar from gasifier plants; Energy Procedia, 93, 9-13, doi: 10.1016/j.egypro.2016.07.142
  • L. Moeltner, L. Konstantinoff and V. Schallhart; Hydrotreated Vegetable Oils, Biomass to Liquid and Fatty Acid Methyl Ester as Biogen Admixtures for Diesel Engines in Passenger Cars; SAE Int. J. Fuels Lubr. 10(2); 2017; doi:10.4271/2017-01-9375
  • L. Konstantinoff, C. Pfeifer, M. Pillei, U. Trattnig, T. Dornauer, L. Moeltner; Optimization of the Charge Motion in Sewage Gas-Driven Internal Combustion Engines for Combined Heat and Power Units; International Journal of Mechanics; ISSN: 1998-4448; Volume 11; pp 82 – 91

  • L. Möltner, A. Giovannini, V. Schallhart; Numerical Analysis of Heat and Mass Transfer on Free Moving Adblue-Droplets in SCR-Systems; 7th International Conference on Fluid Mechanics and Heat & Mass Transfer; Prague/Czech Republic; 18th of March 2016
  • S. Dumfort; Respirometric tests as a new approach to determine storage losses of energy wood; 24th European Biomass Conference & Exhibition, Amsterdam, 7th of June 2016
  • V. Schallhart, L. Möltner; Ceramic Composites for an Improved Light-off Behavior of Catalytic Converters in Vehicles; Institute of Chemical Technology – University of Stuttgart, 14th November 2017
  • M. Huemer, M. Huber, T. Ilg; Holzvergasung im Schwebefestbett: Erfahrungen aus Praxisanlagen in Österreich; 5. Mitteleuropäische Biomassekonferenz, Graz, 18 - 20 Jänner 2017
  • B. Hupfauf; Quality of biochar production, 17th International Conference SLOBIOM 2017, Ljubljana, 30th of November 2017

  • Huber M.B.; Flir M., Trockner, AT Patentanmeldung 11/2010
  • Burgbacher C., Kleinhappl M., Huber M., Roschitz C., Gaiffi M.; Verfahren und Anlage zur Reinigung von Gas, Patent, Anmeldetag 23.08.2007
  • Huber M.B.; Vergaser; Patent, DE102007012452 (A1), 15.03.2007

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz