Familienunternehmensforschung

Familienunternehmen stellen einen signifikanten Anteil an der Wirtschaftskraft in den Volkswirtschaften im deutschsprachigen und internationalen Wirtschaftsraum dar. Seit Gründung des Zentrum Familienunternehmen am MCI im Frühjahr 2016 werden praxisnahe Projekte in enger Zusammenarbeit mit Familienunternehmen durchgeführt, um die Wirtschaftskraft dieser inhabergeführten Unternehmen nachhaltig zu sichern und weiter zu erhöhen.

 

Betriebsübergabe

Die Unternehmensübergabe stellt für Familienunternehmen eine kritische Phase dar, da nicht nur Grundfragen der unternehmerischen sondern auch der persönlichen Existenz berührt werden. Studien belegen, dass es von den 85% der Familienunternehmen nur 67% in die zweite, 32% in die dritte und 16% in die vierte Generation schaffen.

Ziel diese Kompetenzfeldes ist es, die Betriebsnachfolge von Familienunternehmen zu untersuchen sowie Herausforderungen und Problemfelder bei der Übergabe zu analysieren. Dabei werden aufbauend auf den Erkenntnissen, Lösungsansätze für familiengeführte Unternehmen entwickelt.

 

Innovationsverhalten

Familienunternehmen stehen im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation. Auf der einen Seite steht Kontinuität, die sich aus der Familie, dem Namen dieser Familie und der Tradition ergibt, auf der anderen Seite unterliegen Familienunternehmen Wandlungsprozessen, die durch den Generationswechsel oder Marktanpassung notwendig werden.

Im Mittelpunkt steht daher die Frage, welche Maßnahmen getroffen werden können, um die unternehmerische Innovativität zu sichern und eine strukturierte Steuerung von Innovationstätigkeiten zu ermöglichen. Darunter fallen auch Themen wie die Nutzung und Anwendung von digitalen und sozialen Medien in Familienunternehmen.

 

Personalmanagement & Organisationsentwicklung

Familienunternehmen verfügen aufgrund ihrer Größenstruktur meist nicht über haupt- oder nebenamtliche Spezialisten im Bereich Personalmarketing, Personalentwicklung oder Change Management.  Ebenso haben sie keine Stabsstellen, die eine systematische Informationssuche und Informationsaufbereitung in diesen Themenfeldern übernehmen könnten.

Ziel dieses Kompetenzfeldes ist es deshalb, die zentralen Handlungsfelder im Umgang mit der Ressource Mensch zu untersuchen und Handlungsempfehlungen für eine zunehmende Professionalisierung in Richtung strategisches Personalmanagement zu entwickeln.

 

Weitere Informationen unter www.familienunternehmen.mci.edu

 

Kontakt
Anita Zehrer
FH-Prof. PD MMag. Dr. habil. Anita Zehrer Leiterin Zentrum Familienunternehmen +43 512 2070 - 7100
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz