Foodlink - Innovative Rohstoffe für Lebensmittelprodukte

Aufgrund aktueller Entwicklungen im Bereich Ernährung und Food-Bewusstsein haben die Tiroler Unternehmen HANDL TYROL und Recheis dazu veranlasst, ein gemeinsames Forschungsprojekt mit dem MCI durchzuführen. Dabei ging es um einen ganzheitlichen Ansatz der Produktanalyse und den Einsatz gesunder pflanzlicher Rohstoffe, um den Kundinnen und Kunden innovative Produkte anbieten zu können.

Als Output ist für den Endkonsumenten die Balance-Linie der Firma Recheis im Handel erhältlich. Diese Produktlinie ist besonders proteinreich, ballaststoffreich und wird aus Hülsenfrüchten hergestellt.

Das Projekt war ein voller Erfolg für die Kooperationspartner.

Karl Christian Handl von HANDL TYROL sieht großes Potenzial in dieser gegenseitig befruchtenden Zusammenarbeit: „Als Produzent traditioneller und zeitgemäßer Tiroler Wurst- und Fleischwarenspezialitäten liegt unsere Exportquote bei über 50 %. Um auch zukünftig weiter wachsen zu können und den Verbraucheranforderungen gerecht zu werden, sind Innovationen ein wichtiger Erfolgsfaktor. In diesem Projekt liegt der Fokus auf Produktentwicklungen wie beispielsweise bewussteren Meat-Snacks.“

Martin Terzer von Recheis ergänzt: „Wir stehen im internationalen Wettbewerb, in dem wir nur durch intelligente Produktkonzepte und hohe Qualität punkten können. Diese Initiative zeigt, wie man durch synergetische Zusammenarbeit und Vernetzung Grundlagen für eine höhere Wertschöpfung schaffen kann.“

Das MCI verwendet Cookies, um Inhalte und Empfehlungen auf Ihre Interessen auszurichten. Detailinformationen über den Einsatz von Cookies und Services für Zwecke der Webanalyse und des Online-Marketings finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Datenschutz