Code of Conduct

Das MCI agiert in einem von Internationalität, Diversität, kultureller Vielfalt und akademischer Neugier geprägten Umfeld, leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung wissenschaftlich, wirtschaftlich, technologisch und gesellschaftlich relevanter Themen und ist sich der damit verbundenen Verantwortung bewusst.

Unsere Kultur lebt von gegenseitiger Wertschätzung, Diversity, dem Engagement aller Hochschulangehörigen, unternehmerischem Handeln und Verantwortung gegenüber der Gesellschaft.

Wir beachten in unserem Denken und Handeln die geltenden gesetzlichen Vorschriften und die gemeinsam erarbeiteten Richtlinien und berücksichtigen insbesondere die wissenschaftlichen Qualitätsstandards. In komplementärer Weise dient der Code of Conduct als Orientierung und Rahmen für ein positives Zusammenleben und Miteinander.

Zielsetzung des Code of Conducts ist es, einen gemeinsamen Rahmen für unser Verhalten festzulegen. Der Code of Conduct orientiert sich an den im Mission Statement definierten Zielsetzungen, Werten und Erfolgsfaktoren der Unternehmerischen Hochschule® und unterstützt uns bei der Erreichung dieser Ziele.

Der Code of Conduct wendet sich an alle Angehörigen der Unternehmerischen Hochschule®.

Prinzipien

Respekt

  • Wir bekennen uns zu Diversität und achten Menschen ungeachtet von Geschlecht, Alter, Religionszugehörigkeit, Herkunft, ethnischer Zugehörigkeit, sexueller Orientierung, physischer oder psychischer Beeinträchtigung, Weltanschauung und gesellschaftlichem Hintergrund.
  • Unser Miteinander ist geleitet von Respekt und Wertschätzung. Wir streben nach einem freundlichen, fairen und toleranten Umgang, der zu einem positiven Miteinander beiträgt.
  • Wir setzen uns für eine aktive Integration der vorhin genannten Gruppen in unsere Hochschul-Community und eine inklusive Gemeinschaft ein.
  • Wir distanzieren uns von beleidigender und diskriminierender Kommunikation, aggressivem Verhalten, Rassismus, Mobbing und Ausgrenzung sowie von jeglicher Form sexueller Belästigung und sexistischem Verhalten.

 

Verantwortung

  • Wir bekennen uns zum Prinzip der ökologischen, ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeit in der Planung, Organisation und Umsetzung des Hochschulbetriebs.
  • Wir nutzen die der Hochschule zur Verfügung stehenden Ressourcen der Hochschule in verantwortlicher Weise.
  • Wir sind uns unseres wissenschaftlichen Auftrags in Forschung und Lehre bewusst, leben diese Verantwortung und agieren nach den einschlägigen Richtlinien und Kodizes (z.B. PRME, Good Academic Practice, Ethics Leitfaden).
  • Führungskräfte des MCI sind sich ihrer Verantwortung und Vorbildwirkung bewusst.
  • Wir achten auf Gesundheit, Sicherheit und Wohlergehen der Angehörigen unserer Hochschul-Community.
  • Wir sind uns unserer Verantwortung im Umgang mit Daten und Informationen bewusst, behandeln diese mit Sorgfalt und Sensibilität und beachten die relevanten Richtlinien.

 

Engagement & Commitment

  • Als Teil der Unternehmerischen Hochschule® wissen wir um die besondere Bedeutung und Wirkung eines vorbildlichen Verhaltens nach innen und außen und tragen zu einem positiven Bild unserer Hochschule bei.
  • Gemeinsam gestalten wir eine kreative, innovative und unternehmerische Kultur, in der Eigeninitiative, Engagement und Offenheit für Neues geschätzt und gelebt werden.
  • Wir stellen uns aktiv neuen Herausforderungen und streben nach einer konstruktiven Lösung von Problemen.

 

Kommunikation & Miteinander

  • Wir pflegen eine offene Gesprächskultur.
  • Wir beachten in unserer Kommunikation eine geschlechtergerechte Sprache.
  • Unser tägliches Handeln und persönlicher Umgang basieren auf einer positiven, vertrauensvollen Grundeinstellung. Wir unterstützen uns gegenseitig in unserer persönlichen und fachlichen Entwicklung.
  • Konstruktiver Umgang mit Kritik, Wertschätzung und Lob sind uns wichtig.
  • Bei Missverständnissen und Fehlverhalten suchen wir ein klärendes Gespräch.

 

Kommunikation & Anlaufstellen

Bei Anliegen hinsichtlich der im Code of Conduct angeführten Prinzipien stehen in Abhängigkeit von der Thematik bzw. Verantwortlichkeit folgende Anlaufstellen zur Verfügung:

 

Studierende

  • Studiengangsleitung
  • AG für Gleichstellung, Diversity und Frauenförderung
  • Beschwerdeausschuss des Kollegiums
  • Beauftragte/r für Personen mit besonderen Bedürfnissen
  • Rektorat und Geschäftsführung
  • ÖH MCI (z.B. Jahrgangsvertretung, Studiengangsvertretung, Hochschulvertretung)

 

Team & Faculty

  • Führungskraft (z.B. Departmentleitung)
  • AG für Gleichstellung, Diversity und Frauenförderung
  • Beauftragte/r für Personen mit besonderen Bedürfnissen
  • Betriebsrat
  • Rektorat und Geschäftsführung