Lehre und Lernen am MCI

Die Transparenz in der Lehre und permanente didaktische und inhaltliche Qualitätssicherung von Lernprozessen und Inhalten sind am MCI ein elementar wichtiger Bestandteil im Design und Aufsetzen von Strukturen für personalisierte Lernprozesse. Lernen in gemeinschaftlichen Settings und mit anwendungsorientierten Inhalten ist für uns essentiell.

Gute Lehre stellt immer den Lernenden in den Mittelpunkt. Das Interesse am erfolgreichen Lernprozess der Studierenden ist Ausgangspunkt für gutes Lehrdesign. Um erfolgreich zu sein, muss die Lehrmethodik mit den gewünschten Lernergebnissen und den geplanten Prüfungsformen abgestimmt werden.  Alle Vorlesungen, Kurse und Übungen am MCI orientieren sich in Design und Ausrichtung an diesen drei vitalen Elementen für die Konzeption erfolgreicher Lehre.

Folgende Prinzipien für gute und innovative Lehre sind am MCI vorrangig:

  • Personalisiertes Lernen:
    Studierende stehen im Mittelpunkt der zur Verfügung gestellten Lernunterlagen, um personalisierte Lernpfade sicherstellen zu können.
  • Praxisorientiertes Lernen:
    Die Lehrenden stellen sicher, dass die praktische Umsetzung der vermittelten Inhalte in berufsbezogenen Kontexten einen Schwerpunkt in der Lehre bildet.
  • Kollaboratives Lernen:
    Peer-Learning ermöglicht aktive Zusammenarbeit und Interaktion.
  • Lernzielbasiertes Lernen:
    Die Entwicklung und Umsetzung der Curricula erfolgt auf Grundlage von spezifischen Studiengangs- und Lehrveranstaltungszielen.
  • eLearning-Elemente:
    Alle Studierenden haben die Möglichkeit, das Lernmanagementsystem des MCI zu nutzen. Unser digitaler Campus erlaubt die virtuelle Teilnahme an Vorlesungen, in denen auch Fragen gestellt werden können. Forendiskussionen ermöglichen es, gemeinsam mit anderen zu lernen – zeitlich und örtlich flexibel

Innovative Projekte in der Lehre

Was unsere Studierenden sagen

“Overall, the e-portfolio project was one of the most challenging, yet most rewarding projects I ever had to deal with at university. It is definitely appropriate within the curriculum.” (Evaluation 2019)

„Die Study Tour nach Asien war einfach nur super! Aufgefallen ist mir, dass unterschiedliche kulturelle Ansätze auch im Business sichtbar werden.“ (Evaluierung 2018)

„Die Vielseitigkeit der Aufgaben im ePortfolio-Projekt hat mir gut gefallen und man hat sehr viel daraus lernen können, wie etwa die Anwendung neuer Tools, die Priorisierung von Aufgaben, persönliches Zeitmanagement usw.“ (Evaluierung 2019)

„Die Arbeit mit Labster war spannend. Ich konnte zu Hause Laborübungen nochmals durchsimulieren. Das hat mir viel gebracht.“ (Evaluierung, 2019)

„Besonders gefallen hat mir, dass ich die Vorlesungsreihe in Ruhe öfters durchsehen kann. Das bringt mir viel für meinen persönlichen Lernerfolg.“ (Evaluierung 2018)

„ Ich habe jetzt meinen eigenen digitalen Badge in Responsible Management. Den kann ich auf meinen Social-Media-Kanälen posten. Einige meiner Kontakte haben mich schon darauf angesprochen.“

„ Der Brückenkurs in Mathematik war überlebenswichtig für mich. Dadurch hatte ich einen super Einstieg ins Semester.“

Das MCI verwendet Cookies, um Inhalte und Empfehlungen auf Ihre Interessen auszurichten. Detailinformationen über den Einsatz von Cookies und Services für Zwecke der Webanalyse und des Online-Marketings finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Datenschutz