Was ist PRME?

PRME (Principles for Responsible Management Education) ist eine Initiative des UN Global Compact Office, dem Unternehmensnetzwerk der Vereinten Nationen für nachhaltige und verantwortungsvolle Unternehmensführung.
 
PRME wurde 2007 gegründet und hat die Ziele

  • Verantwortung, Ethik und Nachhaltigkeit als grundlegende Werte in der Managementausbildung sowie in der Forschung an Hochschulen zu verankern und weiterzutreiben
  • eine Plattform (Learning Communities) zur Zusammenarbeit und Austausch zwischen Hochschulen zu entwickeln und zu unterstützen, und
  • Dialog und Bewusstsein bezüglich der UN Sustainable Development Goals (SDGs) zu fördern.

Zu diesem Zweck hat PRME sechs Prinzipien entwickelt, die auf international anerkannten Werten gründen (z.B. Prinzipien der Menschen- und Arbeitsrechte, des Umweltschutzes und der Korruptionsprävention, Diversität, Prinzip einer inklusiven und nachhaltigen Weltwirtschaft). Diese Prinzipien stellen eine Grundstruktur zur Entwicklung und Förderung von sozialer Verantwortung durch das Einbinden von universellen Werten in Curricula und Forschung dar. 

 

Die sechs PRME Prinzipien

Die Prinzipien sollen Hochschulen dabei unterstützen,

  • kontinuierliche Veränderungsprozesse zu etablieren,
  • eine neue Generation von Führungskräften auszubilden, welche in der Lage sind, komplexe Herausforderungen in der Wirtschaft und Gesellschaft des 21. Jahrhunderts zu bewältigen.

PRME am MCI

Das MCI lebt viele der grundlegenden Werte von PRME seit seiner Gründung. Offiziell ist das MCI seit 2011 Mitglied von PRME. Im Februar 2014 richtete das MCI eine erfolgreiche internationale Konferenz zum Themenkreis verantwortungsvolle Management-Ausbildung in Innsbruck aus, im Rahmen derer der Gründungsakt für ein eigenes Chapter für den deutschsprachigen Raum stattfand. Seit dem Beitritt zu PRME hat das MCI viele Akzente gesetzt und verschieden Initiativen gefördert, und die sechs PRME Prinzipien konsequent vorangetrieben.

Das Engagement des MCI im Rahmen von PRME ist u.a. auch ein wichtiger Aspekt in Bezug auf die AACSB Akkreditierung. Innerhalb der Assurance of Learning Prozesse zielen z.B. studiengangsübergreifende Lernziele insbesondere auf die Integration von Ethik in das Curruiculum ab.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz