Symposium: Global Social Responsibility

„Zivilgesellschaftliches Engagement in Bewegung

Entstehungsräume * Spannungsfelder * Visionen“

 

Ziel des zweitägigen Symposiums ist es, aktuelle Entwicklungen zivilgesellschaftlichen Engagements in Österreich sowie auf europäischer Ebene der Reflexion und Diskussion zu unterziehen. Thematisch wird der Fokus auf Entstehungsräume zivilgesellschaftlichen Engagements gelegt.

Folgende Fragen leiten durch das Programm: Unter welchen Bedingungen kann zivilgesellschaftliches Engagement gedeihen? Welche Mechanismen ermöglichen oder verhindern gesellschaftliche/politische Einflussnahme? Welche Spannungsfelder aber auch Potentiale und Visionen bringen die aktuellen Entwicklungen / Veränderungen mit sich? Welche Schlüsse können daraus insbesondere für die Tätigkeiten von NGOs gezogen werden?

Ziel des Symposiums ist es, am ersten Vormittag in Form von keynote lectures Grundlagen zu zivilgesellschaftlichem Engagement auf österreichischer als auch europäischer Ebene vorzustellen. Der darauffolgende Nachmittag bietet Vertiefung in Form von Workshops zu unterschiedlichen Themenbereichen – wie etwa Digitalisierung, Medien oder Carearbeit – im Lichte aktueller Veränderungen. Der Vormittag des 13. Novembers ist der inhaltlichen Verdichtung der Workshop-Ergebnisse unter dem Fokus künftiger Visionen hinsichtlich zivilgesellschaftlichen Engagements gewidmet und wird auf einem partizipativen Format basieren.

Daten
  • Datum: November 12 - 13, 2019
  • Uhrzeit: 
    12.11.2019: 9.00 – 17.30 Symposium, 17.30 Get together
    13.11.2019: 9.00 – 12.20 Symposium
  • Ort: MCI I
Das MCI verwendet Cookies, um Inhalte und Empfehlungen auf Ihre Interessen auszurichten. Detailinformationen über den Einsatz von Cookies und Services für Zwecke der Webanalyse und des Online-Marketings finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Datenschutz