Peter Cöllen

Geschäftsführer, Vorwerk & Sohn GmbH & Co KG, Wuppertal

Disruption in der Automobilindustrie. Wie man als 192 Jahre altes Familienunternehmen damit umgehen kann und sollte.

(c) Vorwerk

Der Autozulieferer und Dichtungsspezialist ist Teil der 1827 gegründeten, international tätigen Vorwerk & Sohn Unternehmensgruppe. Als Innovationsführer für Fahrwerktechnik, Systemkomponenten und Werkstoffe in der Autoindustrie beschäftigt das Unternehmen in weltweit 17 Standorten rund 4100 Mitarbeiter/innen.

Lebenslauf Peter Cöllen:

1971 - Infolge des frühen Todes des Vaters Übernahme der Bonner Verlagsdruckerei Umstrukturierung von einer Buchdruckerei zur Offset-Druckerei mit Computersatz

1980 - Verselbstständigung der Abteilung „Endlosdruck" als Fa. Dataform in Berlin

1982 - Nach geglückter Nachfolge in den Druckereien Wechsel in die Vorwerk & Sohn Gruppe, einem traditionsreichen Familienunternehmen mütterlicherseits.

1984 - Übernahme der Gesamtverantwortung als Geschäftsführender Gesellschafter Beginn der Umstrukturierung vom Textil- und Gummiverarbeiter zum modernen Technologie-Unternehmen mit Schwerpunkt Entwicklungslieferant Automotive Industrie. Ausbau des mehr als 190 Jahre alten Unternehmens zur international tätigen Unternehmensgruppe und Holding mit zahlreichen Beteiligungstöchtern und weltweit 17 Fertigungsstandorten

2018/2019 - Übergabe der operativen Verantwortung an Sohn Gert Cöllen (8. Generation)

SHORT FACTS
  • Freitag, 18. Oktober 2019
  • 12:30 - 13:45
  • Aula MCI I

Anmelden

Kontakt
Bettina Stichauner
Mag. Bettina Stichauner Leiterin Alumni Center +43 512 2070 - 1710Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz