04. Dezember 2017

MCI-Professur an Reinhard Kunz und Johannes Siebert

FH-Prof. PD Dr. Reinhard Kunz und FH-Prof. PD Dr. habil. Johannes Siebert erhalten die Professorenwürde an der Unternehmerischen Hochschule® in Innsbruck

In Würdigung ihrer Leistungen in Lehre, Forschung und Wissenstransfer hat die Unternehmerische Hochschule® kürzlich die Professorenwürde an FH-Prof. PD Dr. Reinhard Kunz und FH-Prof. PD Dr. habil. Johannes Siebert verliehen. Wie MCI-Rektor Andreas Altmann in seiner Laudatio ausführte, verfügen beide über eine profunde wissenschaftliche Qualifikation, hervorragende didaktische Eignung sowie profunde mehrjährige Berufserfahrung und haben sich durch ihre herausragenden Leistungen verdient gemacht.

FH-Prof. PD Dr. Reinhard Kunz hatte nach seiner Promotion im Jahr 2012 zuletzt eine fünfjährige Junior-Professur für Medienmanagement, insbesondere Sportmedien an der Universität Bayreuth inne. Seine Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Digital Business, Marketing & Sales Management. Forschungsschwerpunkte setzt er insbesondere im Management von digitalen Medien und Technologien, im Marketing-Management bei Sportmedien sowie in der Innovation von Geschäftsmodellen in Zeiten der Digitalisierung. Er kann auf zahlreiche Publikationen und Konferenzbeiträge verweisen und wurde mit beeindruckenden Preisen ausgezeichnet, zuletzt beispielsweise mit dem "Emerald Literati Network Awards for Exelllence" für seine Publikation "Sport-Related Branded Entertainment: The Red Bull Phenomenon". Forschungsaufenthalte führten ihn nach Connecticut/USA und Melbourne/Australien. Ende 2016 wurde er ans MCI berufen. Seit August 2017 ist er Inhaber einer Professur für Marketing & Sales im Department Wirtschaft & Management.

Seine Antrittsvorlesung in englischer Sprache mit dem Titel „Digital Strategies: New Technologies, Business Model Innovation, Content Marketing“ zeigte einen Querschnitt seiner bisherigen Forschungs- und Lehrtätigkeit. Auf Basis dreier Studien erläuterte er die Relevanz digitaler Strategien in Unternehmen. Drei Aspekte wurden explizit angesprochen: am Beispiel von Virtual Reality die Akzeptanz digitaler Technologien durch die Konsumenten, die Rolle strategischer Orientierung bei der Innovation von Geschäftsmodellen sowie die Content Marketing-Strategie am Beispiel von Red Bull.

FH-Prof. PD Dr. habil. Johannes Siebert gilt als einer der führenden Experten im Bereich Behavioral Operations Research and Decision Making, in dem er sich auch im November 2015 an der Universität Bayreuth habilitiert hat. In seinen Forschungen untersucht er menschliches und organisationales Entscheidungsverhalten und entwickelt Methoden für Entscheidungsträger, von Einzelpersonen bis hin zu großen Organisationen, damit diese besser informierte Entscheidungen treffen. In seiner Antrittsvorlesung unter dem Titel „Verbesserung individuellen und organisationalen Entscheidungsverhaltens“ stellte Johannes Siebert den aktuellen Stand seiner Forschungen und Projekte hierzu dar.

Er ist international hervorragend vernetzt und leistet im Vorstand mehrere internationaler Forschungsverbände wertvolle Arbeit. In forschungsorientierten Drittmittelprojekten hat er in Deutschland den Vorstand eines großen Energieanbieters beraten, wie dieser strategisch mit dem Atomausstieg umgehe könne. In den USA hat er für das Kalifornische Verkehrsministerium Kriterien zur Allokation von Mitteln im Straßenbau identifiziert und für das Pentagon die Ziele der Terrorgruppe IS als Basis für die Entwicklung effektiver Maßnahmen zum Schutz der Zivilbevölkerung im Nahen Osten und im Westen identifiziert. Seit August 2017 lehrt und forscht Johannes Siebert als Professor für Supply Chain Management im Department Wirtschaft & Management.

Die Ernennungsurkunde überreichte MCI-Rektor Andreas Altmann gemeinsam mit der stellvertretenden Vorsitzenden des MCI-Kollegiums, Claudia Mössenlechner sowie der stellvertretenden Leiterin des Departments Wirtschaft & Management, Maria Rabl.



Weitere Informationen:

Bachelorstudium Wirtschaft & Management (deutschsprachig)
Bachelorstudium Business & Management (englischsprachig)
Masterstudium International Business & Management

Pressekontakt & Rückfragen:
Ulrike Fuchs
+43 512 2070-1527
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das MCI verwendet Cookies, um Inhalte und Empfehlungen auf Ihre Interessen auszurichten. Detailinformationen über den Einsatz von Cookies und Services für Zwecke der Webanalyse und des Online-Marketings finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Datenschutz