31. Januar 2018

MCI erfolgreich bei Tiroler Wissenschaftsfonds

Sieben hochaktuelle Forschungsprojekte erhalten Landesförderung – Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandortes Tirol.

Landesrat Univ.-Prof. Bernhard Tilg und Michael Kraxner, Leiter Forschung, Entwicklung & Technologietransfer am MCI (rechts) gratulieren den Nachwuchswissenschafter/innen des MCI, deren Projekte mit einer Förderung des TWF ausgezeichnet werden. Von links: Sabrina Dumfort, Franz-Josef Falkner, Nataly Knöpfle, Tobias Kofler, Michael Meister, Martin Spruck, Thomas Stöckl.
Landesrat Univ.-Prof. Bernhard Tilg (links) und Michael Kraxner, Leiter Forschung, Entwicklung & Technologietransfer am MCI (rechts) gratulieren den Nachwuchswissenschafter/innen des MCI, deren Projekte mit einer Förderung des TWF ausgezeichnet werden. Von links: Sabrina Dumfort, Franz-Josef Falkner, Nataly Knöpfle, Tobias Kofler, Michael Meister, Martin Spruck, Thomas Stöckl. © Christian Wucherer

Jedes Jahr fördert das Land Tirol die Arbeit herausragender Nachwuchs-Wissenschafter/innen der Tiroler Hochschulen mit Mitteln aus dem Tiroler Wissenschaftsfonds (TWF). Für das Management Center Innsbruck (MCI) wurden gleich sieben Forscher/innen und ihre hochaktuellen und praxisrelevanten Forschungsprojekten mit der begehrten Förderung ausgezeichnet. Die Überreichung erfolgte durch Landesrat Bernhard Tilg im Rahmen eines Festaktes an der Universität Innsbruck.

Folgende Nachwuchs-Wissenschafter/innen der Unternehmerischen Hochschule® erhalten die TWF-Förderung:

Forschungsschwerpunkt Agrar- & Lebensmitteltechnologie

  • Nataly Knöpfle:
    Alternative Möglichkeiten zur Hemmung des oxidativen Abbaus und der Konservierung von ß-Carotin in Heufuttermitteln

Forschungsschwerpunkt Erneuerbare Energien

  • Sabrina Dumfort:
    PileCommunication – Die Früherkennung von Selbstentzündungen in Biomasselagerstätten.

Forschungsschwerpunkt Finanzwirtschaft

  • Thomas Stöckl:
    Du sollst nicht handeln – Ein Test des No-Trade-Theorem in experimentellen Aktienmärkten.

Forschungsschwerpunkt Fluids & Mechanics

  • Tobias Kofler:
    Erfassung und Simulation von Partikelbewegungen im Abscheideraum von Gleichstromzyklonen.
  • Franz-Josef Falkner:
    Zielgerichtete Anwendung der Component-Mode-Synthesis im Maschinenbau.

Forschungsschwerpunkt Prozesstechnologie

  • Martin Spruck:
    Druckgetriebene Filtration von Mikroalgen im elektrischen Feld.
  • Michael Meister:
    Optimierung des Energieeintrags zur Durchmischung von Faultürmen.


Der Tiroler Wissenschaftsfonds wurde auf Initiative des Landes Tirol zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung und des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie zur Sicherung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols geschaffen. Für die Unternehmerische Hochschule® stellen die Mittel des TWF eine außerordentliche Wertschätzung des Landes Tirol dar. Die Förderungen unterstützen hochaktuelle und an den Problemstellungen der Industrie orientierte Projekte der angewandten Forschung.

Kontakt
Ulrike Fuchs
Mag. (FH) Ulrike Fuchs Presse & Projektmanagement +43 512 2070 - 1527Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Informationen
Das MCI verwendet Cookies, um Inhalte und Empfehlungen auf Ihre Interessen auszurichten. Detailinformationen über den Einsatz von Cookies und Services für Zwecke der Webanalyse und des Online-Marketings finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Datenschutz