19. März 2018

Studienplatzfinanzierung 2019 wird nicht gekürzt

Große Erleichterung beim MCI über Entscheidung des Wissenschaftsministeriums

MCI Rektor Dr. Andreas Altmann
MCI Rektor Dr. Andreas Altmann. © MCI

Mit großer Freude und Erleichterung reagiert MCI-Rektor Andreas Altmann auf die Zusage von Wissenschaftsminister Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann, wonach die studienplatzbezogenen FH-Finanzierung im Jahre 2019 doch nicht abgesenkt wird.

Eine derartige Kürzung der von der Bundesregierung geleisteten Finanzierung in Höhe von durchschnittlich rund 8.000 Euro pro Studienplatz um rund 2% war längere Zeit im Raum gestanden, was in Verbindung mit der jährlichen Inflation eine reale Mittelkürzung von mehr als 4% und somit einen erheblichen Einschnitt in die Leistungsfähigkeit und Qualität des Lehr- und Forschungsangebots nach sich gezogen hätte.

„Das sind wirklich großartige Nachrichten und eine unglaubliche Erleichterung, zumal ansonsten eine Aufrechterhaltung des geforderten Anspruchs-, Leistungs- und Qualitätsniveau nicht möglich gewesen wäre“, gibt MCI-Rektor Andreas Altmann seiner Erleichterung Ausdruck. Altmann weiß die Mittel gut investiert: „Sie fördern Chancen für junge und im Beruf stehende Menschen sowie Wirtschaftswachstum, Innovation und Wettbewerbsfähigkeit des heimischen Standorts.“

Kontakt
Ulrike Fuchs
Mag. (FH) Ulrike Fuchs Presse & Projektmanagement +43 512 2070 - 1527Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!