27. April 2018

MCI gewinnt erneut Tourissimus

Gesamtsieg beim renommierten österreichischen Tourismus-Forschungspreis geht auch 2018 an MCI Tourismus

Tourissimus 2018 für das MCI. Von links Martin Anderl, Astrid Sommer, MCI-Tourismus-Leiter Hubert Siller, Jannis Braun. Foto: ÖGAF
Freude über den Tourissimus 2018. Von links Martin Anderl, Astrid Sommer, MCI-Tourismus-Leiter Hubert Siller, Jannis Braun. Foto: ÖGAF

Grund zum Feiern gibt es am Management Center Innsbruck: Der Gastgeber der diesjährigen Abschlussveranstaltung des Österreichischen Tourismus-Forschungspreises „Tourissimus“ gewann nach 2017 auch 2018 den begehrten Preis vor der Wirtschaftsuniversität Wien und der Fachhochschule Salzburg. Grundlage für die hochkarätige Auszeichnung sind die durchgängig hervorragend bewerteten Einreichungen der MCI-Tourismus-Masterabsolventen/innen Astrid Sommer, Martin Anderl und Jannis Braun.

In der Kategorie “Marketing & Destinationsmanagement” erzielte Astrid Sommer mit ihrer Masterarbeit “Digitalisierung im Tourismus – Herausforderungen und Auswirkungen auf das Management von Destinationen” den zweiten Platz, gefolgt von Jannis Braun für „Markenidentität als Basis der Markenführer alpiner Destinationen – Klassische Ansätze auf dem Prüfstand“. In der Kategorie „Tourismuswirtschaft“ überzeugte Martin Anderl mit seiner Arbeit „Wissenstransfer im Rahmen der familienexternen Nachfolge in kleinen und mittleren Familienunternehmen“ und konnte dafür den 3. Platz erringen.

Hubert Siller, Leiter des MCI Tourismus, freut sich über die Auszeichnung: “Im internationalen Fußball würde man sagen, dass wir 2018 das begehrte „Triple“ gewinnen konnten, bestehend aus Tourissimus, ITB Wissenschaftspreis und Wissenschaftspreis der Wirtschaftskammer. Meine herzliche Gratulation an alle, die dazu beigetragen haben, insbesondere beim Tourissimus an Astrid Sommer, Martin Anderl und Jannis Braun!“

MCI-Rektor Andreas Altmann bekräftigt: „Ich gratuliere Astrid Sommer, Martin Anderl und Jannis Braun zu ihrer großartigen Leistung. Mein Dank gilt aber auch Hubert Siller und seinem engagierten Team, die seit Jahren für hervorragenden Management-Nachwuchs im Tourismus sorgen. Dies wird durch den Tourissimus 2018 einmal mehr eindrucksvoll bestätigt.“

Die renommierte Österreichische Gesellschaft für angewandte Tourismusforschung (ÖGAF) vergibt jährlich den Tourismus-Forschungspreis an eine österreichische Hochschuleinrichtung. Einzelpreise werden in den Kategorien „Marketing & Destinationsmanagement“, „Nachhaltigkeit im Tourismus“, „Tourismuswirtschaft“ und „Mobilität“ vergeben. Die beste Hochschule wird aus den kumulierten Ergebnissen der eingereichten Einzelarbeiten errechnet.

Kontakt
Ulrike Fuchs
Mag. (FH) Ulrike Fuchs Presse & Projektmanagement +43 512 2070 - 1527Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Das MCI verwendet Cookies, um Inhalte und Empfehlungen auf Ihre Interessen auszurichten. Detailinformationen über den Einsatz von Cookies und Services für Zwecke der Webanalyse und des Online-Marketings finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Datenschutz