12. Mai 2021

Internationalisierung am MCI

Vorteile für Studierende durch Doppeldiplome & Joint Degrees | Mittlerweile 17 Abkommen und 300 Partneruniversitäten in aller Welt | Neue Double-Degree-Abkommen in Padua, Helsinki & Taiwan

Das MCI in Innsbruck schloss 2021 bereits drei Doppeldiplomabkommen ab. ©MCI_Kasper
Das MCI in Innsbruck schloss 2021 bereits drei Doppeldiplomabkommen ab. ©MCI_Kasper

Doppeldiplome oder auch Double Degrees sowie Joint Degrees sind mittlerweile aus österreichischen Studienprogrammen nicht mehr wegzudenken. Das MCI | Die Unternehmerische Hochschule® bietet mittlerweile 17 Doppeldiplome sowie einen Joint Master Degree an, die gemeinsam mit internationalen Partneruniversitäten durchgeführt werden. 2021 wurden bereits drei neue Doppeldiplom-Abkommen fixiert. Mit der Beteiligung an der 2020 ins Leben gerufenen Europäischen Universität Ulysseus rücken auch Joint Degrees vermehrt in den Fokus.

Unter einem Doppeldiplom versteht man ein Bachelor-, Master- oder PhD-Studium, das auf der Grundlage einer Vereinbarung zwischen zwei oder mehreren Hochschulen gemeinsam durchgeführt wird und für das zwei oder mehrere akademische Grade verliehen werden. „Gemeinsame Studienprogramme mit internationalen Partneruniversitäten sind ein wichtiger Teil der Internationalisierungsstrategie des MCI und bieten Studierenden einen besonderen Mehrwert“, erklärt Susanne Lichtmannegger, Leiterin des Departments für International Relations am MCI.

Studierende profitieren von einer vielseitigen akademischen Ausbildung an verschiedenen Hochschulen, lernen andere Hochschulsysteme und Lehrformen kennen, können ihre Sprachkenntnisse vertiefen und tauchen in die Kultur des Gastlandes ein. Nach einem positiven Abschluss können sie einen zusätzlichen akademischen Grad vorweisen, der in den Staaten der beteiligten Hochschulen rechtliche Wirkung entfaltet, ohne dass ein gesondertes Anerkennungsverfahren erforderlich wäre. „Ein Doppeldiplomabschluss wirkt sich positiv auf die Qualifikationen bei der Jobsuche von Studierenden aus, indem sie nicht nur Erfahrungen in einem anderen kulturellen Umfeld, sondern auch besonderes Engagement, Leistungsbereitschaft oder Durchhaltevermögen nachweisen können“, betont Andreas Altmann, Rektor am MCI.

Joint Degrees an Europäischer Universität Ulysseus

Im Unterschied zu einem Doppeldiplom-Programm, das zu zwei akademischen Graden führt, vergeben die beteiligten Hochschulen im Fall eines Joint Degree Programms einen gemeinsamen akademischen Grad. Das bedeutet, Studierende erhalten nach ihrem Abschluss eine Diplomurkunde, die von allen beteiligten Hochschulen unterzeichnet ist.
Im Rahmen der Europäischen Universität Ulysseus, an deren Gründung und Aufbau das MCI maßgeblich beteiligt ist, spielt die Entwicklung von Joint Degrees eine zentrale Rolle. Ulysseus wird, wie die anderen Europäischen Universitäten, von der EU gefördert und besteht aus sechs europäischen Partneruniversitäten, die sich länderübergreifend beim akademischen Austausch und in der Forschung unterstützen.

Artikel teilen

Kontakt
Mag. Susanne Crawford | Presse & Projektmanagement Marketing & Communications
Mag. Susanne Crawford Presse & Projektmanagement +43 512 2070 - 1527
Neue Doppeldiplom-Abkommen am MCI 2021

Der MCI-Masterstudiengang 'International Business & Law' sowie das 'College of Management' der National Kaohsiung University of Science and Technology (NKUST) in Taiwan schlossen vor kurzem ein Abkommen für ein Doppeldiplom ab.

MEHR INFORMATIONEN

Das Masterstudium ‚Biotechnology‘ am MCI bietet ein neues Doppeldiplom Programm mit der Universität in Padua mit dem Titel 'International Biopharma' an.
Die Studierenden verbinden auf diese Weise nicht nur die Fachexpertise in Biotechnologie mit einem Schwerpunkt in Pharmazeutischer Biotechnologie, sondern sammeln dabei auch noch wertvolle Erfahrungen im Ausland.

MEHR INFORMATIONEN

Studierende des Bachelorstudiengangs 'Business & Management' können ab Herbst an einem neuen Doppeldiplom-Programm mit der Haaga-Helia University of Applied Sciences in Helsinki, Finnland teilnehmen.

MEHR INFORMATIONEN