08. Juli 2021

MCI Professur an Sabrina Schneider

Die Unternehmerische Hochschule® verleiht die Professorenwürde an Dr. Sabrina Schneider.

Sabrina Schneider erhielt die Professorenwürde am MCI. ©MCI
Sabrina Schneider erhielt die Professorenwürde am MCI. ©MCI

Mit ihrer beeindruckenden Expertise und umfassenden internationalen Erfahrungen ergänzt Sabrina Schneider seit kurzem das dynamische Forschungs- & Lehrpersonal des MCI und wird insbesondere das MCI Department Wirtschaft & Management stärken. Um ihre engagierten Leistungen in Forschung, Lehre und Wissenschaftstransfer zu würdigen, wurde ihr vom MCI die Professorenwürde verliehen.

Nach dem Masterstudium Strategic Project Management in Schottland, Schweden und Italien folgten Forschungsaufenthalte in Spanien, Dänemark und Neuseeland. Ihren Doktortitel erlangte Dr. Sabrina Schneider anschließend an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Business Model Innovation in Oestrich-Winkel, Deutschland.

Ihr Spezialgebiet umfasst die strategischen Auswirkungen und Potenziale von digitalen Technologien in Wirtschaft und Gesellschaft und ist durch ihre zahlreichen internationalen Erfahrungen und Tätigkeiten in der Privatwirtschaft, vor allem im Bankenbereich, geprägt. Schließlich kehrte sie wieder in die Welt der Wissenschaft zurück und baute an der Universität Kassel ein eigenes Fachgebiet für Technologiemanagement auf, das sie in den vergangenen fünf Jahren leitete.

In ihrer Antrittsvorlesung am MCI mit dem Titel „Strategie & Innovation im digitalen Zeitalter: The Agency of Technologies“ beschäftigte sich FH-Prof. Dr. Sabrina Schneider mit den Chancen und Herausforderungen der Nutzung intelligenter Technologien für Wirtschaft und Gesellschaft. Diese Technologien haben bereits in vielen Bereichen Aufgaben von Menschen übernommen und können diese zumeist effizienter und effektiver ausführen. Am Beispiel der Legal Tech Industrie ging sie auf mehrere Bereiche ein, in denen sich eingesetzte Technologien zunehmend auswirken. Während einige technologische Entwicklungen und Tools Menschen in ihrer Arbeit nur unterstützen, treffen andere bereits selbständig Entscheidungen mit weitreichenden Konsequenzen. Auch die Frage, ob die Gesellschaften heute schon bereit seien, Technologien zu vertrauen, die auf künstlicher Intelligenz basierenden, wurde anhand des aktuellen Forschungsstandes analysiert. Hier zeigte Schneider zudem relevante Diskussionsfelder zur Verantwortung für Aktionen und Entscheidungen durch Technologien, ethischen Grenzen, Implikationen für Job Design und Führungsverantwortung sowie neuen Geschäftsmodellen auf. Zum Abschluss ihrer Antrittsvorlesung gab sie einen Ausblick auf ihre künftigen Forschungs- und Lehrtätigkeit am MCI im Themenfeld Strategie und Innovation: Die weitere Entwicklung des Zielbildes digitaler Unternehmensstrategien und der Gestaltung der Transformationsreise.

 „Ich freue mich sehr, nun ein Teil des MCI Teams zu sein, meine Forschung fortführen und Wissen an meine Studierenden weitergeben zu können“, so Schneider.

Die Ernennungsurkunde zur FH-Professorin überreichte MCI-Rektor Andreas Altmann in feierlichem Rahmen gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Hochschulkollegiums Univ.-Prof. FH-Prof. Dr. Franz Pegger sowie Department-Leiter FH-Prof. Dipl.Kfm. Bernd Kirschner, der eine bewegende Laudatio hielt.

Artikel teilen

Kontakt
Mag. Susanne Gutsche | Presse & Projektmanagement Marketing & Communications
Mag. Susanne Gutsche Presse & Projektmanagement +43 512 2070 - 1527