01. Oktober 2021

Auszeichnung für innovative Lehre

MCI-Professorenteam erhält „Ars Docendi Anerkennungspreis“

Von links nach rechts: Teresa Spieß, Thomas Dilger und Sektionschef Elmar Pichl © BMBWF/Martin Lusser
Von links nach rechts: Teresa Spieß, Thomas Dilger und Sektionschef Elmar Pichl © BMBWF/Martin Lusser

Über eine weitere Auszeichnung darf man sich am MCI | Die Unternehmerische Hochschule® freuen. Für das Projekt „ABWL für Wirtschaftsinformatiker/innen einfach anders - Mastering the Basics to strive for Excellence!“ wurden Professoren/innen der Unternehmerischen Hochschule® beim Ars Docendi 2021, dem Österreichischen Staatspreis für exzellente Lehre an Österreichs Hochschulen, ausgezeichnet.

Das innovative Konzept stammt aus der Feder der MCI-Professoren Teresa Spieß und Thomas Dilger in Zusammenarbeit mit Unternehmensberater Helmut Zangerl, der am MCI als Lehrbeauftragter wirkt. „Dabei arbeiten die Studierenden bereits im ersten Semester an integrativen Businessplänen mit dem Ziel, frühzeitig im Studium durch erste Praxiserfahrungen die Lernerfahrungen im weiteren Studienverlauf leichter einordnen und darauf aufbauen können“, erklärt MCI-Professorin Teresa Spieß. In sechs Blöcken erhalten die Studierenden Input zu unterschiedlichen, für den Business Plan relevanten Themen und werden dabei von den Lehrenden durch ständige Feedbackblöcke begleitet.

Die Jury von Ars Docendi war von dem durchdachten integrierten Qualitäts-, Feedback- und Evaluationssystem, das auch Messbarkeit und Verbesserungspotenziale von studentischen Leistungen aufzeigt, begeistert. Besonders überzeugt war die Jury von der Art und Weise, wie Studierende schon in der Studieneingangsphase eigene und integrative Praxiserfahrungen machen und die somit erworbene Lernerfahrung besser einordnen können.

Ars Docendi

Der Ars Docendi ist Österreichs prestigeträchtigster Preis für Lehre an Hochschulen und wird vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung verliehen. Dieses Jahr wurden von 191 Einreichungen fünf mit einem Ars Docendi und elf mit einem Ars Docendi Anerkennungspreis ausgezeichnet.

Artikel teilen