02. Februar 2022

MCI: Mit Biotechnologie in die Welt

Prestigeträchtiges Marshall Plan Stipendium 2022 an MCI-Studierende | Forschungsaufenthalte an renommierter University of California Santa Barbara | Stärkung des Wissenschaftstransfers Österreich & USA

Von links nach rechts: Leena Saurwein, International Relations, MCI Student Matthias Häffner und Christoph Griesbeck, Leiter des Departments Bio- & Lebensmitteltechnologie. ©MCI/Koller
Von links nach rechts: Leena Saurwein, International Relations, MCI Student Matthias Häffner und Christoph Griesbeck, Leiter des Departments Bio- & Lebensmitteltechnologie. ©MCI/Koller

Um den wissenschaftlichen Austausch zwischen Österreich und den USA zu stärken, wird jährlich das Marshall Plan Stipendium an österreichische Studierende mit herausragenden Studienleistungen verliehen. 2022 dürfen sich gleich zwei Studierende über die einzigartige Möglichkeit eines Forschungsaufenthalts an der renommierten University of California Santa Barbara (UCSB) freuen.

Ilan Henzler, Masterstudent des Studiums Biotechnology, wird von Mai bis November 2022 an der UCSB seine Masterarbeit verfassen. Dabei beschäftigt er sich mit der Optimierung eines Verfahrens, um dimerische Antikörper für klinische Studien herzustellen. Dimerische Antikörper können in der Therapie zahlreicher Erkrankungen helfen, indem sie das Immunsystem bei deren Bekämpfung unterstützen. In seiner Forschung beschäftigt sich Henzler mit der Behandlung polyzystischer Nierenerkrankung, welche allein in den USA über 600,000 Menschen betrifft.

Matthias Häffner, Bachelorstudent des Studiums Bio- & Lebensmitteltechnologie, erhielt das Stipendium für seine Forschung über die Auswirkung von Diäten auf Krankheiten. Im Detail beschäftigt er sich dabei mit dem Einfluss von Ketogenen Diäten auf Polyzystische Nieren. Am Weimbs Lab der UCSB findet er die idealen Forschungsbedingungen und wird sich im Sommersemester 2022 näher mit diesem Thema beschäftigen.

Christoph Griesbeck, Leiter des Departments Bio- & Lebensmitteltechnologie, zeigt sich erfreut: „Die Möglichkeiten, die sich mit dem Forschungsaufenthalt für Herrn Henzler und Herrn Häffner erschließen, sind für eine internationale Karriere ungemein wichtig. Das ist eine einzigartige Gelegenheit, Einblicke in den internationalen Forschungsalltag an einer sehr renommierten Universität zu gewinnen und internationale Netzwerke aufzubauen. Ich freue mich sehr, dass unsere Studierenden solche tollen Chancen erhalten und auch ergreifen.“

Marshall-Plan-Award

Der renommierte Marshall-Plan-Award wird für Forschungsaufenthalte an prestigeträchtigen Elite-Universitäten in den USA vergeben. Das Marshall Plan Scholarship Program (MSP) unterstützt dabei den wissenschaftlichen Austausch von Studierenden technischer Studiengänge in Österreich und in den USA. Seit 2009 werden MCI-Studierende regelmäßig mit dem begehrten Marshall Plan Scholarship ausgezeichnet. 

 

DOWNLOAD BILD:

 

 

Artikel teilen

Kontakt
Mag. Susanne Crawford | Dzt. Karenz Marketing & Communications
Mag. Susanne Crawford Dzt. Karenz +43 512 2070 - 1527