15. Dezember 2022

Preis für MCI-Forschungsprojekt: Inklusion mittels „Smart Glasses“

Eduard-Wallnöfer-Anerkennungspreis an MCI-Mitarbeiterin Magdalena Posch | Zweites Gewinnerprojekt von MCI wissenschaftlich begleitet

V.l.n.r.: Georg Dornauer, Cornelia Hagele, Oswald Mayr, Magdalena Posch, David Kampenhuber, Mario Gerber, Eduard Wallnöfer, Christoph Swarovski. © Eduard-Wallnöfer-Stiftung/TirolTV Martin Veternik
V.l.n.r.: Georg Dornauer, Cornelia Hagele, Oswald Mayr, Magdalena Posch, David Kampenhuber, Mario Gerber, Eduard Wallnöfer, Christoph Swarovski. © Eduard-Wallnöfer-Stiftung/Tirol TV Martin Veternik

Gleich zwei herausragende Forschungsprojekte mit MCI-Bezug dürfen sich über einen Eduard-Wallnöfer-Anerkennungspreis 2022 freuen: Das Projekt „Smart Inclusion“ von Mitarbeiterin des MCI-Departments Management, Communication & IT Magdalena Posch sowie das vom MCI wissenschaftlich begleitete Projekt „PREDATOR“ von David Kampenhuber (ALPEX Technologies) konnten die Jury überzeugen. In Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste, darunter Landeshauptmann-Stellvertreter Georg Dornauer, Landesrätin Cornelia Hagele, Landesrat Mario Gerber und Präsident der Industriellenvereinigung Tirol Christoph Swarovski, überreichte Stiftungsvorsitzender Oswald Mayr die Auszeichnungen an die Preisträger/innen.

In Kooperation mit der Lebenshilfe Tirol arbeitet Magdalena Posch seit März 2022 an dem zukunftsweisenden Forschungsprojekt „Smart Inclusion“, dessen Ziel es ist, Menschen mit Behinderungen mittels innovativer Technologie ein bedürfnisgerechtes und möglichst eigenständiges Leben zu ermöglichen. Dabei kommen „Smart Glasses“ zum Einsatz, die mithilfe von „Augmented Reality“ – der computergestützten Erweiterung der Realität – alltägliche Situationen simulieren, um die Unabhängigkeit der Klientinnen und Klienten zu trainieren und zu stärken.

Das Projekt „PREDATOR“ von David Kampenhuber, Leiter Business Development der ALPEX Technologies GmbH, ermöglicht eine energieeffiziente und transparente Produktion von Faserverbundwerkstoffen und setzt dabei neue Maßstäbe in der Digitalisierung des Fertigungsprozesses in der Luftfahrt. Das Projekt wird von der Unternehmerischen Hochschule® und der Universität Innsbruck in der Forschung unterstützt.

 

Eduard-Wallnöfer-Preis

Die Eduard-Wallnöfer-Stiftung vergibt alljährlich den „Eduard-Wallnöfer-Preis für Forschungs- und Studienprojekte“ sowie Anerkennungspreise. Ausgezeichnet werden jene Projekte, die im weitesten Sinne im Interesse des Landes Tirol liegen und zu seiner sozialen, kulturellen oder wirtschaftlichen Weiterentwicklung beitragen.

 

Artikel teilen

Kontakt
 Patricia Pichler, BA | Presse & Projektmanagement Marketing & Communications
Patricia Pichler, BA Presse & Projektmanagement +43 512 2070 - 1527
 Magdalena Posch, BA MA MA | Assistenz & Projektmanagement Bachelorstudiengang Management, Communication & IT
Magdalena Posch, BA MA MA Assistenz & Projektmanagement +43 512 2070 - 3524
Mehr Informationen