06. Dezember 2022

Übergabe der Leistungsstipendium

Wir freuen uns mit den Studierenden und Absolvent:innen des Departments Wirtschaft & Management über die hervorragenden Studienleistungen

Das Leistungsstipendium nach dem Studienförderungsgesetz (StudFG) dient der Anerkennung hervorragender Studienleistungen und wird einmal im Jahr für Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen ausgeschrieben. Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung hat unserem Department Wirtschaft & Management (mit den Bachelorstudienprogrammen Wirtschaft & Management for Professionals und Business & Management sowie dem Masterstudium International Business & Management) zu diesem Zweck € 29.250,- zur Verfügung gestellt.

Beworben haben sich 113 Studierenden sowie Absolventinnen und Absolventen. Wir freuen uns mit 39 Personen, denen wir in den nächsten Tagen € 750,- auf das Konto gutschreiben können. € 750,- sind ein bisschen mehr als die Studiengebühren für ein Jahr, man kann also meinen, dass die nun frisch ausgezeichneten Studierenden bzw. Absolvent:innen ein Jahr gratis aber nicht umsonst bei uns studiert haben.

Berücksichtigt werden alle Leistungen, die im Studienjahr 2021/2022 erbracht werden. Es müssen also alle 60 ECTS, die im Wintersemester 2021/22 und im Sommersemester 2022 das Curriculum des jeweiligen Studienplans beinhalten, abgeschlossen sein.

Was sind nun die Voraussetzungen, um ein solches Leistungsstipendium zu erhalten?

  • Die Einhaltung der Anspruchsdauer (§18 StudFG) des jeweiligen Studienabschnittes (ordnungsgemäße Inskription in das jeweils letzte Studienjahr) unter Berücksichtigung allfälliger wichtiger Gründe (§19 StudFG).
  • Besitz der österreichischen Staatsbürgerschaft oder einer Gleichstellung im Sinne des §4 StudFG. Den österreichischen Studierenden gleichgestellt sind:
    • EWR-Bürger:innen.
    • Drittstaatenangehörige, wenn sie sich bereits ausreichend lange „ununterbrochen und rechtmäßig“ in Österreich aufhalten (langfristige Aufenthaltsberichtigung).
    • Staatenlose, wenn der/die Studierende vor Studienbeginn bereits mindestens fünf Jahre gemeinsam mit einem Elternteil in Österreich unbeschränkt einkommensteuerpflichtig gewesen ist (Vorlage einer Kopie der Aufstellung der Sozialversicherung und des Meldezettels).
    • Konventionsflüchtlinge, wenn der Nachweis einer Flüchtlingseigenschaft nachgewiesen wird (Pass, Bescheid).
  • Der Notendurchschnitt der zur Beurteilung herangezogenen Endnote im vergangenen Studienjahr ist nicht schlechter als 2,0 (gewichtet nach ECTS).
  • Im Falle einer abgeschlossenen Master- bzw. Bachelorprüfung wurde diese außerdem mit „ausgezeichnetem“ bzw. „gutem Erfolg“ absolviert (dies ist nur für Abschlussjahrgänge relevant).

Wir sind hocherfreut mit den Leistungsträger:innen unseres Departments und freuen uns, mit ihnen ihre überdurchschnittliche Studienleistung zu feiern. Sie sind wunderbare Multiplikator:innen unserer drei Studienprogramme. Mit Ihrem Wissen, das sie in das Studium einbringen aber auch nach außen tragen, machen sie andere neugierig und erwecken in einem talentierten und motivierten sozialen Umfeld die Lust, bei uns zu studieren: sei es in den Bachelorprogrammen Business & Management oder Wirtschaft & Management for Professionals aber auch im Masterstudium International Business & Management. Und wenn wir weiterhin so fabelhafte Studierende bzw. Absolvent:innen haben, macht das Studieren und Lehren am Department Wirtschaft & Management allen – auch den Kommiliton:innen und vor allem den Lehrenden – großen Spaß.

Kontakt
FH-Prof. Dipl.-Kfm. Bernd Kirschner | Leiter Department & Studiengang Master's program International Business & Management
FH-Prof. Dipl.-Kfm. Bernd Kirschner Leiter Department & Studiengang