10. August 2021

Semesterpost: Rückblick & Vorausschau

MCiT & DiBSE Nachrichten

 

Die MCiT und DiBSE Semesterpost beinhaltet einen Rückblick auf zahlreiche Events & Feierlichkeiten der vergangenen Monate aus unseren Studiengängen sowie spannende Ereignisse und Ergebnisse unserer Forschung, erweitert um eine kurze Vorausschau auf das kommende Wintersemester.
Sommerzeit, Reisezeit, Lesezeit: Die MCiT & DiBSE Semesterpost ist die ergänzende Lektüre dafür. Foto: Arno Rottensteiner

Neu bei uns im Team

Gerhard Gaube

„Nach dem Studium der Informatik mit anschließenden Arbeiten an verschiedenen Hochschulen im Osten und Süden von Österreich hat es nun endlich am MCI in Innsbruck geklappt. Hier kann ich mich in Projekten und Lehre meinen bevorzugten Schwerpunkten Software Engineering in Verteilten Systemen und Cloud Computing widmen. Ganz besonders freue ich mich auch auf die für mich perfekte Umgebung und werde meinen sportlichen Ausgleich dann auf die Nordkette verlagern oder sogar in die andere Richtung nach Italien starten.“

Florian Merkle

„Während meines MCIT Masterstudiums wurde mein Interesse für die technischen und theoretischen Aspekte neuer Technologien geweckt. Im Zuge meiner Masterarbeit zum Thema ‚The Impact of Network Pruning on the Adversarial Robustness of Deep Neural Networks‘ konnte ich unter hervorragender Anleitung von DiBSE & MCiT Lektor Pascal Schöttle tief in das Forschungsfeld der neuronalen Netze und deren Anfälligkeit für Manipulationen eintauchen. Nun freue ich mich, als Projektmitarbeiter weiterhin an dieser spannenden Problematik weiterarbeiten zu dürfen.“

Martin Nocker

„Nach meinem Bachelorstudium der Informatik an der LFU Innsbruck wechselte ich für das Masterstudium der Elektro- und Informationstechnik an die TU München. Zurück in Tirol sammelte ich für zwei Jahre Berufserfahrung als Softwareentwickler, bevor ich mit dem MCI einen neuen Karriereweg eingeschlagen habe. Hier forsche ich nun zusammen mit erfahrenen Expertinnen und Experten im Bereich maschinelles Lernen unter Wahrung der Vertraulichkeit von Daten. Ich freue mich, dass ich als Projektmitarbeiter seit Februar 2021 Teil des MCI und DiBSE Teams sein darf.“

Neue Lektorinnen und Lektoren

Neben unseren neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern begrüßen wir auch neue Lektorinnen und Lektoren. Einer von ihnen ist Jens Mache, ihn konnten wir gleich für mehrere Lehrveranstaltungen gewinnen u.a. Datenschutz & Datensicherheit, Bachelor MCiT sowie für die beiden DiBSE Lehrveranstaltungen Betriebssysteme und Academic & Professional English Communication. Ein weiterer Neuzugang im DiBSE Team ist David Baumgartner für die LV Datenbanken II & Big Data. Im MCiT Masterstudienprogamm übernahm erstmals Daniel Wintersberger im SS 2021 die LV Research Design. Vielen Dank für Euren Einsatz!

Auf neue Herausforderungen bei uns am Department dürfen sich im Herbst freuen: Im Bachelorstudiengang MCiT übernehmen Christian Wörgötter die Lehrveranstaltung Grundlagen Datenbanken und Stefan Hupfeld die LV Mikro- und Makroökonomie. Gleich drei Neuzugänge gibt es im MCiT Masterstudiengang: Anastassia Lauterbach konnten wir für die Lehrveranstaltung Applied Project in MCiT II gewinnen, Claudio Winkler unterrichtet eBusiness Systems und Günther Egger gibt unseren Masterstudierenden umfassende Einblicke in Marketing in a Digital World. Rolf Sint wird erstmals auch bei DiBSE unterrichten. Er wird zusammen mit Markus Steyerer die LV IT-Governance übernehmen. Auf Mark Koller wartet die LV Business Solutions. Herzlich Willkommen bei uns im Team!

Studiengangsnews Management, Communication & IT

Teresa Spieß erhält MCI Professur

Im feierlichen Rahmen wurde unserer Lehrenden Teresa Spieß am 23. Juni 2021 die MCI Professur verliehen. Die Überreichung der Urkunde erfolgte durch unseren Departmentleiter Peter J. Mirski, dem Leiter des Hochschulkollegiums Franz Pegger und MCI-Rektor Andreas Altmann. Liebe Teresa, wir gratulieren Dir ganz herzlich zu dieser Auszeichnung und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahre! Den dazugehörigen Beitrag findet Ihr hier.

WKT-Wissenschaftspreis für MCiT Alumna Adriana Wacker

Mit dem Wissenschaftspreis der Wirtschaftskammer Tirol werden herausragende Masterarbeiten und Dissertationen ausgezeichnet, die einen hohen Innovationsgrad aufweisen und für die Tiroler Wirtschaft von Bedeutung sind. Unsere MCiT Master Alumna Adriana Wacker konnte mit ihrer Masterarbeit „Projected and Perceived Image of Tyrol as an Alpine Tourism Destination“ die Jury überzeugen. Mehr dazu erfahrt Ihr hier.

MCiT Forum 2021

Das diesjährige MCiT-Forum widmete sich dem Thema "A new Digital World How did Covid-19 change the IT Industry". Die monatelangen, intensiven Vorbereitungen unserer MCiT Masterstudierenden aus dem 2. Semester haben sich gelohnt: 11 Talks, 13 hochkarätige, internationale Vortragende und zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer wohnten der digitalen Konferenz am 2. Juni bei. „Highlight unseres diesjährigen Online-Events war mit Sicherheit die Keynote Speech von Anastassia Lauterbach. Mich freut es, dass unser MCiT Forum einmal mehr zahlreichen IT-Interessierten aus dem industriellen und akademischen Umfeld eine großartige Gelegenheit geboten hat, sich über brandaktuelle Themen zu informieren und auszutauschen“, unterstreicht Studiengangsleiter Peter J. Mirski. Den dazugehörigen Beitrag findet Ihr hier.

Studiengangsnews Digital Business & Software Engineering

DiBSE Studenten gewinnen MCI Creativity Award

Als Unternehmerische Hochschule® ist das MCI bestrebt, das Engagement und die Kreativität seiner Studierenden zu fördern. Der MCI Creativity Award zeichnet jährlich herausragende Geschäfts- und Produktideen aus. An der diesjährigen Ausschreibung nahmen 86 MCI Studierende teil. Unsere beiden DiBSE Studenten Michael Karbasch und Stefan Dobler setzten sich mit ihrer Idee ‚WASP‘ ‑ einer Softwarelösung, welche die Erfassung, Verarbeitung und Auswertung von Zugdaten automatisiert ‑ gegen die Konkurrenz durch und gewannen den MCI Creativity Award 2021. Den dazugehörigen Beitrag findet Ihr hier.

DiBSE beim Girls Day 2021

Am 24. Juni 2021 fand der 20. Girls Day statt. 36 wissbegierige Schülerinnen besuchten an diesem Tag das MCI IV und blickten einen Tag lang hinter die Kulissen unserer technischen Studiengänge. Elisabeth Rabanser und Alexander Monz haben dabei unser Studienprogramm Digital Business & Software Engineering erlebbar gemacht. Ganz nach dem Motto „learning by doing“ konnten die jungen Besucherinnen ohne jegliche Vorkenntnisse im Bereich des Programmierens in Erfahrung bringen, dass die Erstellung von Software keine „Magie“ ist. Mehr dazu erfahrt Ihr hier.

Unsere ersten DiBSE Alumni

Im September 2018 begrüßten wir die ersten Digital Business & Software Engineering Bachelor-Studierenden bei uns am MCI Campus. Time flies – knapp drei Jahre später im Juli 2021 treten elf von ihnen zum Frühtermin bei der abschließenden Bachelorprüfung an und alle bestehen mit Bravour. Wir gratulieren recht herzlich zum erlangten Bachelor of Science in Engineering: Franziska Langer sowie ihren männlichen Mitstreitern Sandro Berger, Çağlar Calayir, Marijan Divković, Philipp Eichhorn, Patrick Gössl, Sebastian Härting, Lukas Klingenschmid, Rossano Longo, Tobias Mirocha und Stefan Reinmüller.

„Selbstdisziplin und Selbstorganisation sind wichtige Bestandteile für eine erfolgreiche Absolvierung unseres mobilen Studiums. Diese und zahlreiche weitere Fähigkeiten haben unsere ersten elf DiBSE Alumni erfolgreich unter Beweis gestellt. Ich gratuliere aufrichtig zur erbrachten Studienleistung und freue mich bereits auf weitere DiBSE Alumni zum Regulärtermin im September“, so Studiengangsleiter Peter J. Mirski.

Forschungsprojekte

Bitte unterstützt unsere internationalen Forschungsprojekte

Mentoring Young Talents: Wir sind der festen Überzeugung, dass Mentoring ein wesentlicher Bestandteil einer akademischen Ausbildung ist und es ist unser Ziel, unseren Talenten einen Vorsprung auf ihrem individuellen Karriereweg zu verschaffen. Daher arbeiten wir derzeit an einer Publikation zum Thema Identifizierung und Bewertung der Erwartungen von Mentorinnen und Mentoren sowie Mentees. Bitte unterstützt uns bei der Gestaltung des Mentoring-Prozesses der Zukunft. Hier der Link zur Umfrage

Leading The Future: Im Rahmen unserer engen Kooperation mit dem internationalen Konsortium "Follower Endorsed Effective Leadership & Sustainability" freuen wir uns sehr, den österreichischen Beitrag zu übernehmen. Bitte unterstützt uns bei der Erforschung des idealen Führungsstils in verschiedenen Kulturen. Hier der Link zur Umfrage

Forschungskooperation mit Fraunhofer Austria

Das Projekt SMILe "Secure Machine Learning Applications with Homomorphically Encrypted Data" sucht neue Wege und Lösungen, um mit Hilfe von homomorpher Verschlüsselung das Potenzial von sensiblen Daten für maschinelles Lernen nutzbar zu machen. Seit April 2021 sind DiBSE Lektor Pascal Schöttle und Projektmitarbeiter Martin Nocker Teil des österreichischen Forschungsteams. Für die Projektkoordination verantwortlich zeichnet die Fraunhofer Austria Research GmbH. Die Projektdauer ist für 30 Monate, bis 09/2023 festgelegt. Mehr zur Forschungskooperation Fraunhofer erfahrt Ihr hier.

Forschungsprojekt Holo Light

Das MCI und die Holo-Light GmbH sind durch eine langjährige akademische Kooperation verbunden. Unsere Research Unit „Digital Transformation“ bearbeitet derzeit im Auftrag der Holo-Light GmbH das Forschungsprojekt mit dem Thema „Augmented und Virtual Reality im Zusammenhang mit innovativen Streaming-Technologien.“ Mit AR/VR Streaming findet der Rendering-Prozess in der Cloud oder auf einem leistungsfähigeren Server und nicht mehr auf der AR/VR Hardware selbst statt. Dies erlaubt z.B. die Darstellung von detailreicheren 3D-Modellen und kann den Bau teurer Prototypen ersetzen, was u.a. der Autoindustrie erhebliche Vorteile bietet. Die Studie besteht sowohl aus einem quantitativen Fragebogen als auch qualitativen Interviews. Die Ergebnisse werden im letzten Quartal 2021 mit Spannung erwartet. Unseren news Beitrag zu AR/VR findet Ihr hier.

Konferenzen & Publikationen

In den vergangenen Monaten nahmen unsere Lektorinnen und Lektoren auf zahlreichen virtuellen Konferenzen teil und präsentierten teils zusammen mit MCiT Alumni und Studierenden ihre letzten Forschungsergebnisse. Hier ein Auszug:

AESP Workshop bei der SE, Februar 2021

WI 16. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik, März 2021; Mehr dazu erfahrt Ihr hier.

EBEEC, Mai 2021

  • Mair, Dilger, Ploder, Bernsteiner: The recognition and impact of dynamic pricing with ESL technology on the purchasing decision of consumers in stationary grocery stores: Current findings and experimental design
  • Ploder, Dilger, Kirchgasser: The impact of transparency on trust and purchase intention – The moderating role of consumers’ blockchain awareness

Sustainability journal, Juni 2021

EDULEARN, Juli 2021; Zum news Beitrag geht's hier.

KMO & LTEC, Juli 2021; Den dazugehörigen Beitrag findet Ihr hier.

Wir gratulieren unserem Lehrendenteam recht herzlich zu den neuesten Publikationen!

Vorausschau

Herbstsemester 2021/22

Die jüngsten Entwicklungen rund um COVID-19 (Infektionszahlen vs. Belegung der Intensivstationen, Impfungen, Testungen…) lassen uns hoffen, dass Lockdowns u.ä. in Hinkunft nicht mehr benötigt werden und ein „Normalbetrieb“ im kommenden Wintersemester hoffentlich möglich sein wird. Den Präsenzlehrveranstaltungen am MCI liegt mit Stand heute die Covid-19 Öffnungsverordnung vom Mai 2021 zugrunde. Diese sieht eine Gleichstellung von geimpften bzw. genesenen mit getesteten Personen vor („3 G’s“). Die nächsten Wochen werden richtungsweisend sein, in welcher Form Lehrveranstaltungen im Herbst 2021 tatsächlich stattfinden können. Ein diesbezügliches Up-date lassen wir Euch am 20. September zukommen.

2002 bis 2022 = 20 Jahre MCiT studies & services

Mehr als 1.000 Abschlüsse, an die 900 Absolventinnen und Absolventen und aktuell rund 350 Studierende in 3 Studienprogrammen: das ist die Bilanz aus 20 Jahren Department Digitalisierung am MCI | Die unternehmerische Hochschule. Anlässlich des runden Jubiläums lädt Departmentleiter Peter J. Mirski im kommenden Jahr 2022 dazu ein, sich gemeinsam der Zukunft der Technik, digitaler Kompetenzen und adäquater IT-Lösungen für gegenwärtige Herausforderungen zu widmen. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit unseren Wegbegleitern, Freunden, Studierenden und Alumni. Details zum Jubiläumsprogramm folgen. Ihr wollt einen aktiven Beitrag leisten? Eure Ideen sind herzlich willkommen! Per E-Mail an: Office MCiT

Kontakt
FH-Prof. Dr. Peter J. Mirski | Leiter Department & Studiengang Bachelorstudiengang Management, Communication & IT
FH-Prof. Dr. Peter J. Mirski Leiter Department & Studiengang