07. März 2022

Fokus Digital Entrepreneurship im neuen Curriculum MCiT Master

Interview mit Studiengangsleiter & CIO Prof. Dr. Peter J. Mirski

 

 

 

Im Interview spricht Studiengangsleiter & CIO Prof. Dr. Peter J. Mirski über den neuen MCiT Digital Entrepreneurship Master!
MCiT Master: Einzigartig ist die Kombination aus Management, Kommunikationswissenschaften und IT mit internationaler Ausrichtung und dem Fokus auf Digital Entrepreneurship und Start-ups. Foto: MCI/Geisler

20 Jahre Department Digitalisierung am MCI | Die unternehmerische Hochschule® nehmen wir zum Anlass, um mit Prof. Dr. Peter J. Mirski auf zwei äußerst erfolgreiche Jahrzehnte zurückzublicken, einen Blick in die Zukunft zu werfen und um über den neuen MCiT Digital Entrepreneurship Master zu sprechen!

Herr Mirski, MCiT studies, services & research feiert heuer 20-jähriges Jubiläum. Worauf blicken Sie zurück? Und was treibt Sie an?

Es macht mich sehr stolz, dass wir diese wirklich erfolgreiche Ausbildung schon so lange gemeinsam gestalten dürfen. Wir haben mittlerweile über 1.000 erfolgreiche Absolvent/innen, die mit ihrer Expertise Management, Kommunikation und IT kreativ verbinden können, und so an ihrer und unserer Zukunft arbeiten. Die Zeit ist unglaublich schnell vergangen – selbstverständlich haben wir das Studium laufend aktualisiert und angepasst und auch unsere Forschungsbereiche entsprechend weiterentwickelt und deren Erkenntnisse in den Unterricht integriert. Wenn ich in die Zukunft schaue, sind die Themen Big Data, Analytics, Security und auch der Mensch im Umgang mit Virtuellen Welten, beispielsweise im sogenannten Metaverse, große Bereiche, in denen wir noch viel vor uns haben.

Weshalb haben Sie sich dazu entschlossen, insbesondere das Curriculum Ihres erfolgreichen MCiT Masterstudiums ab diesem Herbst mit dem Fokus auf Digital Entrepreneurship auszurichten?

Wir entwickeln Studienpläne laufend aufgrund unserer Rückmeldungen aus der Wirtschaft, die den Bedarf am Arbeitsmarkt kennt, den Rückmeldungen unserer Studierenden und Absolvent/innen, aber auch wie erwähnt aus Erkenntnissen der Wissenschaft weiter. Wir sind der Meinung, dass der unternehmerische Gestaltungsansatz – sei es in Form von Unternehmensgründungen, aber natürlich auch in der aktuell besonders dringlichen Restrukturierung von Arbeits-, Produktions- und Kooperationsformen diese Schärfung erfordert und damit einen weiteren Beitrag zur Wettbewerbsstärkung unserer Wirtschaft leisten wird.

Was zeichnet den neuen MCiT Digital Entrepreneurship Master aus?

Der Fokus auf die unternehmerische Gestaltung unserer digitalen Wirtschaft. Wir haben zusätzlich Wahlmodule eingeführt, damit die Studierenden sich noch stärker auf Bereiche spezialisieren können, die ihnen besonders wichtig sind. Ebenso haben wir neue Unterrichtsformen, wie beispielsweise Labs, oder Projects integriert, in denen man vollständig in ausgewählte Themen eintauchen und sich weiterentwickeln kann. Ebenso haben wir die Auswahl an internationalen Austauschuniversitäten angepasst und vergrößert sowie weitere Dual Degrees in konkreter Ausarbeitung. Damit erhalten unsere Studierenden einen entscheidenden Zugang zu einem eigenen internationalen Netzwerk aus Absolvent/innen, Expert/innen und engen Partnern aus Forschung und Wirtschaft.

Was legen Sie jungen, motivierten Menschen ans Herz?

Es ist so unglaublich wichtig, sich aktiv in die Gestaltung unserer Gesellschaft und Wirtschaft einzubringen! Digitalisierung und deren Herausforderungen kreativ zu meistern, ist dabei unsere Stärke – die Alleinstellung durch die Verbindung von Management, Kommunikation und IT macht dabei den entscheidenden Unterschied.

Vielen Dank für die interessanten Einblicke, Herr Mirski!

 

Kontakt
FH-Prof. Dr. Peter J. Mirski | Leiter Department & Studiengang Bachelorstudiengang Management, Communication & IT
FH-Prof. Dr. Peter J. Mirski Leiter Department & Studiengang +43 512 2070 - 3500