26. Januar 2023

🇩đŸ‡ș There's nothing like Australia 🩘

Franziska und Hannah sind begeistert von ihrem Auslandssemester an der Griffith University an der bekannten „Gold Coast“ in Queensland, Australien, und berichten folgendes:

Einblick in Studienalltag

Die Semesterzeiten hier in Australien waren anders als jene am MCI. Bei uns ging es bereits Anfang Juli los und das Trimester hat bis Ende Oktober gedauert. Das Trimester war dementsprechend 12 Wochen lang und alle Kurse und Inhalte wurden an diese 12 Wochen angepasst. Um den Studierenden den Studienalltag zu erleichtern, wurden einige Kurse auch im intensiv-Modus angeboten. Diese Kurse waren komprimiert auf 6 Wochen, danach aber ist man mit dem gesamten Kurs fertig. 

Insgesamt haben wir 4 Kurse besucht, 2 davon im Intensivmodus von Woche 1-6, einen im Intensivmodus von Woche 6-12 und einen regulĂ€ren Kurs von Woche 1-12. 

In Australien ist es ĂŒblich, keine PrĂŒfungen in den Masterkursen zu schreiben. Man musste dafĂŒr pro Kurs jeweils 3 Assignments ĂŒber das Gelernte vorbereiten. Manchmal war es eine Herausforderung, alle Assignments aller Kurse miteinander zu koordinieren. Alles in allem fanden wir es aber gut, das Gelernte direkt anzuwenden und so zu verankern. 

Tolle Erfahrungen

Da das Semester bereits Ende Oktober fertig war, hatten wir im Anschluss viel Zeit, Australien, aber auch Neuseeland und Indonesien zu erkunden. Highlights in Australien waren sicherlich das Tauchen am Great Barrier Reef, eine Segeltour um die Whitsunday Island, und wandern im Daintree Rainforest, einer der Ă€ltesten RegenwĂ€lder der Welt. Auch der „Aussie Way of Life“ war eine sehr tolle Erfahrung, weil hier in Australien alles einfach geht.

Herausforderungen

Australien ist ein sehr facettenreiches Land, das voller Überraschungen steckt. Eine große Herausforderung ist sicherlich die Zeitverschiebung, die die Kommunikation mit Familie und Freunden zu Hause nicht einfach macht. 

Australien ist nicht immer sonnig und warm, so waren wir bei unserer Ankunft im Juli ĂŒberrascht, wie kalt der Australische Winter sein kann. 

Fazit

Was wir jedem raten wĂŒrden: DO IT! Kauft das Ticket und steigt in ein Flugzeug in Richtung anderes Ende der Welt - es zahlt sich zu 100% aus.