09. April 2019

Executive PhD - Session 6 am Bergisel

Große Sprünge für MCI- und AMS-Doktoranden

Bei einem gemeinsamen Doktorandenworkshop in Innsbruck besuchten Executive PhD Studenten des MCI und der Antwerp Management School (AMS), im Rahmen ihrer dreitägigen Session, die Olympia-Skisprunganlage Bergisel.

Nachdem in den vorhergehenden Tagen Forschungsideen diskutiert wurden, versammelten sich die Teilnehmer, aus zehn verschiedenen Ländern, auf der Bergisel-Sprungschanze. Hier wurde allen Studenten die Möglichkeit geboten, in die Rolle eines Skispringers zu schlüpfen und auf dem Zitterbalken Platz zu nehmen. Der Zitterbalken ist der Startbalken, auf dem der Skispringer sitzt und welcher als Ausgangsbasis für den Anlauf und Sprung dient. Von hier aus blickt man auf einen steilen Abhang sowie den angrenzenden Friedhof (ein ortsüblicher Zufall, der normalerweise eher von Besuchern als von Sportlern wahrgenommen wird). Selbstverständlich wurden die Teilnehmer nicht zum Sprung aufgefordert. Es konnten jedoch einige Parallelen gezogen werden, zwischen Skispringen und dem Forschungsprojekt eines Doktoranten.

MCI-Professor Dr. Markus Kittler, der akademische Leiter der Innsbrucker Kohorte, nahm Bezug auf frühere Forschungstrainings in Innsbruck und Antwerpen:

„Wie Profisportler brauchen wir viel Training, um erfolgreich zu sein. Wir brauchen auch Engagement, Stärke und Durchhaltevermögen, um unsere Forschungsprojekte voranzubringen und abzuschließen.“

Nachdem die Studenten durch den Skispringer Martin Nagiller weitere Erkenntnisse rund ums Skispringen erlangten, fanden sich weitere Parallelen:

"Kleine Fehler können sowohl beim Skispringen als auch in der Forschung, erheblichen Schaden anrichten."

Bezugnehmend auf das Sicherheitsband zwischen Nagillers Sprungschuh und Bindung stellte Kittler folgendes fest:

"PhD-Projekte sollten über überzeugende Ausweichstrategien verfügen, insbesondere bei der Datenerhebung."

Dr. Hugo Marynissen, Akademischer Direktor der AMS-Kohorte, schloss mit einer zusätzlichen Parallele:

"Jeder Sportler hat einen Trainer, aber springen muss man am Ende selbst."

Kontakt
FH-Prof. Dr. Markus Kittler | Academic Director  Bachelorstudiengang Management & Recht
FH-Prof. Dr. Markus Kittler Academic Director +43 512 2070 - 3636
Das könnte Sie auch Interessieren