24. Juni 2021

Das war der Girls‘ Day Tirol am MCI

Am 24. Juni fand der jährlich vom Land Tirol initiierte Girls' Day zum 20. Mal statt und MCI | Die Unternehmerische Hochschule® war mit dabei.

Zahlreiche interessierte Schülerinnen erhielten spannende und informative Einblicke in die vielfältigen Berufsmöglichkeiten, welche die MCI Studiengänge aus den Bereichen Technologie & Life Sciences bieten.

Professionen von der Gebäudetechnikerin über Anwendungsprogrammiererin oder Mechatronikerin bis hin zur Hochschullektorin - um nur einige zu nennen - konnten so in einem akademisch wissenschaftlichen Umfeld erfahren und ausprobiert werden. Ob Laborsessions mit Versuchsreihen der Biotechnologie und Verfahrenstechnik/-chemie oder spannende Führungen durch das Medizintechnologie- & Sports-Lab oder die Labors für Mechatronik und Wirtschaftsingenieurwesen - die Schülerinnen konnten sich einen anwendungsorientieren Überblick über mögliche technische Karrierefelder verschaffen.

„Junge Frauen und Mädchen für Technologie & Life Sciences zu begeistern ist uns ein großes Anliegen! Wir freuen uns, wenn wir das Interesse für spannende und innovative Tätigkeiten wecken und realitäts- und praxisnahe Einblicke in Berufsfelder mit hohem Zukunftspotenzial vermitteln konnten“, lässt Brigitte Auer, Leiterin des Departments Qualitätsmanagement, wissen, die sich an der Unternehmerischen Hochschule® gemeinsam mit engagierten Kolleginnen und Kollegen dem Thema Frauen in die Technik widmet.

 

Der Girls’ Day ist eine Veranstaltung der Tiroler Arbeitsmarktförderungsgesellschaft mbh in Zusammenarbeit mit der Bildungsdirektion für Tirol, wird gefördert vom Land Tirol, Abteilung Gesellschaft und Arbeit, und findet jährlich statt.

Artikel teilen

Kontakt

Ansprechperson

Mag. Brigitte Auer | Leiterin Qualitätsmanagement, Personalentwicklung & Recruiting
Mag. Brigitte Auer Leiterin +43 512 2070 - 1300
Mehr Informationen