29. April 2022

2. Platz bei Poster Award des Forschungsforums 2022

Der Bachelorstudierende Nicolas Soehlemann darf sich über einen starken 2. Platz beim Poster Award auf dem 15. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen freuen.

Nicolas Soehlemann erreichte mit seinem in Form einer Infographik gestalteten Poster den starken 2. Platz beim Poster-Award des diesjährigen Forschungsforums. ©FH Kärnten

Der UVET-Studierende Nicolas Soehlemann erreichte mit seinem in Form einer Infographik gestalteten Poster
den starken 2. Platz. ©FH Kärnten

Das diesjährige Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen fand vom 20. bis 21. April 2022 auf dem Campus Villach der FH Kärnten statt und prämierte unter anderem auch vorgestellte Abschlussarbeitsprojekte – jenes von Nicolas hat dabei voll ins Schwarze getroffen und ihm wertvolle erste Erfahrungen in der Forschungswelt eingebracht:

„Als mich meine Kollegin und Betreuerin meiner Bachelorarbeit, Silvia Öttl, gefragt hat, ob ich an dem diesjährigen Forum der österreichischen Fachhochschulen die ersten Ergebnisse unserer Forschungsarbeit präsentieren möchte, wusste ich erst gar nicht, was ich zu erwarten hatte. Am Ende war ich dann so glücklich, den zweiten Platz bei dem Poster Award zu gewinnen. Unter anderem habe ich dort zwei Dinge gelernt. Einmal, dass man keine weltbewegende Forschung betreiben muss, um ein gutes Poster zu designen und einen Award zu gewinnen. Und zweitens, dass man seine Forschungsarbeit nicht abgeschlossen haben muss, um Ergebnisse bei einer Forschungskonferenz zu präsentieren. An diesem Punkt möchte ich mich nochmal bei Silvia Öttl und dem MCI für die gute Unterstützung bedanken.“

Nicolas Soehlemann studiert im Bachelorstudiengang „Umwelt-, Verfahrens- und Energietechnik“ und ist seit Februar diesen Jahres als Projektmitarbeiter im Forschungsprojekt von Silvia Öttl, hauptberuflich Lehrende im dualen Bachelorstudiengang „Smart Building Technologies“, tätig.

Mit Unterstützung der IKB (Innsbrucker Kommunalbetriebe GmbH) entsteht so unter anderem seine Bachelorarbeit aus dem Forschungsprojekt „Optimierungspotential der Energieerzeugung und Energiespeicherung in Local Energy Communities in Tirol“. Das Poster mit dem Thema „E-carsharing, hydropower and citizen empowerment: Tyrolean energy communities actively supporting the energy transition“ soll die ersten Ergebnisse des Forschungsprojektes präsentieren und damit auch einen Meilenstein für die Bachelorarbeit darstellen.

Das Department „Umwelt-, Verfahrens- und Energietechnik“ gratuliert Nicolas herzlich zu seinem erfolgreichen Auftritt auf der Fachhochschulkonferenz und wünscht ihm alles Gute für sein weiteres Studium sowie seine weiteren Schritte in die Forschungswelt.

Artikel teilen

Kontakt
 Silvia Öttl, PhD. | Senior Lecturer Bachelorstudiengang Smart Building Technologies
Silvia Öttl, PhD. Senior Lecturer +43 512 2070 - 4525
Der UVET-Studierende Nicolas Soehlemann erreichte mit seinem in Form einer Infographik gestalteten Poster den starken 2. Platz. ©MCI-Öttl und MCI-Soehlemann