Logos der Akkreditierungsstellen AACSB und FIBAA
A | A | A

Zwei MCI-Absolventen mit Staatspreis für Österreichs beste Masterabschlüsse ausgezeichnet

Dienstag, 03. Januar 2017

Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung geht an je einen MCI-Absolventen in Mechatronik sowie in International Business & Management

Große Freude herrscht am MCI: Gleich zwei unterschiedliche Fachrichtungen wurden kurz vor dem Jahreswechsel mit dem Würdigungspreis des Wissenschaftsministeriums ausgezeichnet. Martin Walch, Absolvent des Masterstudiums „Mechatronik & Smart Technologies“, und Raimund Mayr, Absolvent des Masterstudiums „International Business & Management“ durften beide für ihre Masterarbeiten die hochrangige Auszeichnung entgegennehmen.

Martin Walch befasst sich in seiner Masterarbeit „Entwicklung der Avionik eines unbemannten Luftfahrzeuges mit Kipprotoren für vertikalen Start und Landung“ mit der Modellierung einer Schwenk-Rotorplattform, die in ihrem Detailgrad mit kommerziellen Flugsimulatoren vergleichbar ist. VTOL-Luftfahrzeuge (Vertical Take-Off and Landing) erschließen aufgrund ihrer Fähigkeit zu Senkrechtstart und –landung Einsatzbereiche wie Vermessungs-, Such- und Erkundungsmissionen.Die Arbeit besticht laut Jury durch Präzision in den Methoden, Gewissenhaftigkeit in den Herleitungen und außerordentliche sprachliche Kompetenz. Studiengangsleiter FH-Prof. Dr. Andreas Mehrle ist voll des Lobes: „Eine ausgezeichnete Arbeit, die an Dissertationsniveau in den technischen Wissenschaften heranreicht und für uns einen Meilenstein in Richtung einer autonom fliegenden VTOL-Plattformdarstellt.“

Raimund Mayr untersuchte in seiner Abschlussarbeit „Intellectual Capital as Determinant of Growth – A Quantile Regression Approach“ den Einfluss intellektuellen Kapitals auf das Wachstum von Unternehmen. Raimund Mayr entwickelte dazu neun Hypothesen die im nächsten Schritt empirisch getestet werden sollen. Die Jury bescheinigt seiner Arbeit ausgezeichnete wissenschaftliche Qualität, die sich in einer äußerst profunden Literaturrecherche und -analyse genauso äußert wie in einer exzellenten statistischen Analyse. Betreut wurde die Arbeit von PD FH-Prof. Bernd Ebersberger, der diese als eine der besten bezeichnet, die er bisher begleiten durfte: „Eine exzellente Master Thesis! Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Raimund Mayr, der sich mit seiner Arbeit ganz klar für höhere akademische Weihen qualifiziert.“

Mit dem Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft werden seit 1990 jährlich die besten 50 der Diplom- und Masterabschlüssen des vergangenen Jahres an allen österreichischen Universitäten und Fachhochschulen ausgezeichnet.

Würdigungspreis des Wissenschaftsministeriums:
Wuerdigungspreis des Wissenschaftsministeriums:
Raimund Mayr, BA MA,


Pressekontakt & Rückfragen:
Mag. (FH) Ulrike Fuchs
Marketing & Communication
+43 512 2070-1527
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen