Nicola Gruber

Assistenz der Geschäftsführung, Finanzen & Personal, Agrarmarketing Tirol GmbH

 

Studiengang: Management & Recht (Bachelor)

Wie hat Sie das Studium auf die heutige Tätigkeit vorbereitet?

Ein Studium am MCI vermittelt neben theoretischem Wissen vor allem Problemlösungskompetenz, Selbstbewusstsein zur freien Rede & Präsentation und trägt wesentlich dazu bei, Social Skills aufzubauen & weiterzuentwickeln - eben jene Fähigkeiten, die im Berufsleben essenziell sind. Unter Zeitdruck Bestleistungen zu erbringen gehört im späteren Berufsleben zum Alltag und ist am MCI gelebte Realität. Das mag auf den ersten Blick nicht erstrebenswert klingen, ist aber ungemein wichtig. Das MCI ist vor allem durch seine internationale Ausrichtung bekannt. Gleichzeitig darf aber nicht außer Acht gelassen werden, dass sich das MCI mittlerweile zu DER führenden Bildungsinstitution in Tirol entwickelt hat, die Forschungs- und Studienlandschaft in unserer Region wesentlich prägt und somit einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Standortmarke Tirol leistet. Diesen Beitrag möchte ich mit meiner derzeitigen beruflichen Tätigkeit weiterführen, möchte meine Heimat und die regionale Wertschöpfung fördern und so einen lebenswerten Standort Tirol mitgestalten.

Wenn ich heute auf meine Zeit am MCI zurückblicke, dann…

...sehe ich die fünf Jahre Bachelor- und Masterstudium als eine Zeit, in der ich mich persönlich wesentlich weiterentwickelt habe und in der viele prägende Ereignisse stattgefunden haben, die mich zu jener Person gemacht haben, die ich heute bin. Es ist eine Zeit des Erwachsenwerdens, die Entwicklung von einer Jugendlichen zu einer jungen Frau, von einer Maturantin/Studentin zu einer Absolventin/Berufseinsteigerin.

Was würden Sie jemandem sagen, der daran denkt am MCI zu studieren?

Ich würde den- bzw. diejenige ermutigen, sich intensiv mit der Studienwahl auseinanderzusetzen, sich Zeit zu nehmen, seine/ihre Interessen zu erforschen und sich für jene Studiengänge zu bewerben, die sie/ihn inhaltlich am meisten ansprechen. Wenn man das, was man macht, gerne und mit Leidenschaft tut, wird das Studium zu jenem Meilenstein in seiner/ihrer persönlichen Weiterentwicklung, den ich eingangs beschrieben habe.