Severin Schwaiger

Projektleiter, Austrian Doctors, art-seven CEO und Gründer

Studiengang: Nonprofit-, Sozial- und Gesundheitsmanagement (Bachelor)

Wenn ich heute auf meine Zeit am MCI zurückblicke, dann…

…wird mir klar, was ich von dieser Zeit alles mitnehmen konnte. Endlos erscheinende Präsentationsmarathons haben sich ausgezahlt, das kritische Denken wurde angeregt und auch die Neugierde, neues Wissen zu erlangen, blieb bestehen. Es freut mich, weiterhin mit dem MCI verbunden zu sein und meine Erfahrungen mit den Studierenden teilen zu dürfen!

Wie hat Sie das Studium auf die heutige Tätigkeit vorbereitet?

Durch das Studium am MCI bekam ich ein sehr fundiertes und breites Gerüst an Wissen mit auf meinen beruflichen Weg. Mit viel Theorie im Hinterkopf ist es leichter, sich auf immer neue berufliche Herausforderungen einzustellen. Viel von dem, was man dann für eine konkrete Jobposition benötigt, ist „learning by doing“.

Was würden Sie jemandem sagen, der daran denkt am MCI zu studieren?

Mit einem Abschluss MCI legt man definitiv einen soliden Grundstein für die weitere Karriere. Teilweise ist das Studium natürlich sehr zeitaufwändig, jedoch kommt auch die zwischenmenschliche Komponente nicht zu kurz. Viele Freundschaften bestehen bis heute, und wir wurden alle gut auf das Berufsleben vorbereitet. Ich würde mich wieder so entscheiden!