A | A | A

Short Facts

Akademischer Grad:Bachelor of Arts in Social Sciences / BA oder B.A.
Die Führung des akademischen Grades in Verbindung mit dem Zusatz „MCI“ ist gestattet.

Dauer:6 Semester inkl. Bachelorarbeiten und Abschlussprüfung
Voraussetzungen:Hochschulreife oder einschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzprüfungen
Nächster Studienstart:Herbst 2017
Bewerbung: laufend
Sprache:Deutsch

Soziale Arbeit

Zielsetzung des Studiums ist die praxisnahe Heranbildung von problembewusst und ergebnisorientiert denkenden Experten/-innen für die regionale und internationale Soziale Arbeit. Die Absolventen/-innen dieses Studiums werden befähigt,  gesell- schaftliche soziale Probleme zu erkennen und interdisziplinäre, wissenschaftlich fundierte Lösungen unter den Gesichtspunkten Nachhaltigkeit, Effektivität und Effizienz anzubieten.

Absolventen/-innen des BA-Studiums „Soziale Arbeit“ haben die Möglichkeit, in den Beruf einzusteigen oder ein aufbauendes, einschlägiges Masterstudium an Hochschulen im In- und Ausland zu belegen.

Aufbau 1.–3. Semester: Grundstudium
4. Semester: Integratives Berufspraktikum
5. Semester: Internationales Semester
5. und 6. Semester: Bachelorarbeiten
Organisationsform Vollzeitstudium
Semesterzeiten Wintersemester: September / Oktober – Februar
Sommersemester: März – Juni / Juli
Inhalte Gegenstand & Bezugswissenschaften Sozialer Arbeit (17%)
Handlungsfelder der Sozialen Arbeit (17%)
Sozialarbeiterische Handlungs- und Methodenkompetenz (36%)
Grundlagen der Sozialarbeitsforschung (13%)
Pflichtpraktika (17%)
Zugangsvoraussetzungen Personen mit allgemeiner Hochschulreife
Personen ohne Hochschulreife mit einschlägiger beruflicher Qualifikation und Zusatzprüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik
Aufnahmeverfahren Werdegang (20%)
Schriftliche Aufnahmeprüfung (30%)
Bewerbungsgespräch (50%)
Bewerbung Online unter Beachtung der angegebenen Fristen
Kontakt MCI MANAGEMENT CENTER INNSBRUCK
Die Unternehmerische Hochschule®
Soziale Arbeit
Universitätsstraße 15
6020 Innsbruck/Austria
+43 512 2070-3400, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!