Eva-Maria Hänel

Geschäftsführerin, Speed U Up GmbH

Studiengang: Tourismus- und Freizeitwirtschaft (Bachelor)

Wenn ich heute auf meine Zeit am MCI zurückblicke, dann…

... muss ich immer wieder schmunzeln, wie viel man auf einmal von dem braucht, was einem damals "lästig" schien. Ich habe aus der Zeit am MCI vor allem einen starken Fokus auf Networking mitgenommen, von dem ich bisher profitiert habe. Außerdem hat mich die internationale Ausrichtung bzw. die Verbindung des Studiums mit einem Auslandssemester geprägt.

Wie hat Sie das Studium auf die heutige Tätigkeit vorbereitet?

Auf das Thema "Unternehmensführung" bzw. auf die Geschäftsführertätigkeit wurde ich durch das Studium wirklich gut vorbereitet. Vor allem, weil die Aufgaben als Geschäftsführerin recht vielfältig sind und es einen guten Überblick über verschiedene Verantwortlichkeiten braucht. Ich muss heute häufig an das MCI zurückdenken und dabei fällt mir auf, dass die starke Verbindung von Theorie und Praxis ein großer Vorteil ist. Nicht zuletzt hat das Studium am MCI meinen Wunsch bekräftigt, ein Unternehmen führen zu wollen.

Was würden Sie jemandem sagen, der daran denkt am MCI zu studieren?

Das MCI bietet einen sehr guten Austausch auf allen Ebenen: unter den Studierenden, mit den Lehrenden, mit externen Partnern und international. Das prägt und öffnet viele Türen für die Zukunft. Hinzu kommt eine fachlich fundierte Ausbildung durch interessante Persönlichkeiten.