Andrea Bastel

Hotel Asset Manager, UBMhotels Management GmbH

Studiengang: Tourismus & Freizeitwirtschaft (Bachelor)

Wie hat Sie das Studium auf die heutige Tätigkeit vorbereitet?

Unterschiedliche Projekte während des Studiums werden mit Präsentationen oder Seminararbeiten sowie einer individuellen Herangehensweise der Lehrenden an bestimmte Themengebiete erarbeitet. Man muss sich mit verschiedenen Arbeitsweisen und Inhalten auseinanderzusetzen. In meinem beruflichen Alltag als Hotel Asset Manager ist genau das notwendig.

Das Praktikum, das bei der Ausbildung am MCI ein fixer Bestandteil des Curriculums ist, hat die Grundlage für meinen weiteren beruflichen Werdegang gelegt. Ich konnte nach dem Studium meine Laufbahn im Bereich Hotellerie/Hotelimmobilien beginnen. Ebenso hat das Auslandssemester in den USA mein Verständnis für den Bereich Tourismus noch erheblich erweitert und bereichert.

Wenn ich heute auf meine Zeit am MCI zurückblicke, dann...

…tue ich das sehr gerne. Im Studium werden alle Grundlagen für die Tätigkeit im Tourismus vermittelt und dies in den unterschiedlichsten Bereichen dieser vielschichtigen Branche. Die Lehrenden können - aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen in der Wirtschaft - relevantes Wissen weitergeben und praxisnah vermitteln. Auch die Möglichkeit eine Berufserfahrung während der Studienzeit zu sammeln, stellt eine sehr gute Ergänzung zur Ausbildung im Rahmen der Lehrveranstaltungen dar.

Auch wenn die Zeit durchaus ihre herausfordernden Phasen hatte, so haben sich die Anstrengungen in jedem Fall gelohnt.

Was würden Sie jemandem sagen, der daran denkt am MCI zu studieren?

Ich würde eine klare Empfehlung für ein Studium am MCI aussprechen. Lehrende sowie Gastvortragende zeichnen sich durch eine hohe Expertise in ihrem jeweiligen Fachbereich aus. Die enge Zusammenarbeit mit den Mitstudierenden und der Austausch mit den Lehrenden trägt dazu bei, bereits während des Studiums ein gutes Netzwerk für die berufliche Zukunft aufbauen zu können. Das MCI verfügt außerdem über ein internationales Netzwerk an Unternehmen sowie Hochschulen, das den Studierenden eine Vielzahl an Möglichkeiten in ihrer Ausbildung sowie beruflichen Entwicklung bietet. Nicht zuletzt ist Innsbruck auch eine wunderbare Stadt um zu studieren.