Wirtschaft & Management for Professionals | Bachelor

Jetzt online bewerben

Bewerbungsfrist: 02.02.2020

Short Facts
  • Organisationsform: Berufsbegleitend | Deutsch
  • Studiendauer: 6 Semester | 180 ECTS
  • Voraussetzungen: Hochschulreife oder einschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzprüfungen
  • Akademischer Grad: Bachelor of Arts in Business | BA oder B.A.
  • Kosten: EUR 363,36 / Semester zzgl. gesetzlichem ÖH-Beitrag für Studierende aus EU- & EWR-Staaten
  • Jetzt für Studienbeginn im Herbst 2020 bewerben

Vor dem Studium Wirtschaft & Management

Vor dem Studium Wirtschaft & Management tauchen so manche Fragen auf: Was lernt man im Bachelor-Studium? Wie bewirbt man sich dafür? Welche Voraussetzungen müssen für die Zulassung zum BWL-Studium erfüllt sein und bis wann muss die Bewerbung eingereicht werden? Welche Berufsmöglichkeiten eröffnen sich nach Studienabschluss? Die Antworten auf diese Fragen gibt die nachfolgende Übersicht zum Studium Wirtschaft & Management.

Übersicht

Studierende sitzen in der Sonne auf der Dachterrasse des MCI und schauen auf ein Ipad.

Das berufsbegleitende Studium Wirtschaft & Management richtet sich an all jene, die bereits berufstätig sind und neue Karrierewege beschreiten wollen.

Das berufsbegleitende Studium Wirtschaft & Management for Professionals am MCI Innsbruck gleicht einer hochkarätigen, praxisorientierten Ausbildung im Bereich General Management angereichert mit passenden Wahlmodulen ab dem 4. Semester. Besonders attraktiv sind hier das Blended learning-Konzept, die internationale Ausrichtung sowie die laufende Zusammenarbeit mit der Wirtschaft. Ziel ist, die Fähigkeit zu entwickeln, effiziente Lösungen für unternehmerische Herausforderungen und aktuelle Problemstellungen zu erarbeiten, um anspruchsvolle Positionen in Wirtschaft und Gesellschaft bekleiden zu können.

Präsenzveranstaltungen werden ganz im Sinne des Blended learning-Konzeptes mit Online-Modulen ergänzt, um unterschiedliche Ansätze des Wissenstransfers und absolute Flexibilität zu fördern. So können individuelle Lernfähigkeiten genützt und eigene Kompetenzen weiterentwickelt werden. Ortsunabhängigem Lernen steht somit nichts mehr im Weg. Optimale Vernetzung mit den Lehrenden bzw. zwischen den Studierenden untereinander ist trotz allem uneingeschränkt gegeben.

Das Bachelorstudium Wirtschaft & Management richtet sich an motivierte Menschen, die sich für höherwertige Aufgaben qualifizieren wollen, eine Führungsfunktion anstreben, den Schritt in die Selbstständigkeit planen, in internationalen Institutionen tätig sind, die Positionierung ihres Unternehmens im Wettbewerb stärken wollen uvm.

 

Kontakt
Bernd Kirschner
FH-Prof. Dipl.-Kfm. Bernd Kirschner Leiter Department & Studiengang +43 512 2070 - 3100

Bei Fragen zum Studium kontaktieren Sie uns unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel:+43 512 2070-3100


Beratungssituation MCI Mitarbeiter und Interessentin

Zulassung

Bewerbungen zum Studiengang werden laufend entgegengenommen. Die vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen werden online eingereicht. Bewerbungen für mehrere Studiengänge am MCI sind möglich und willkommen, sofern die Motivation zu den gewählten Studien schlüssig dargelegt werden kann. In diesem Fall ist die endgültige Studienwahl im Anschluss an die durchlaufenen Aufnahmeverfahren zu treffen.

 

Bewerbungsfrist

Aufnahmeprüfung &
Interview

Zusatzprüfung

Termin 1* 17.11.2019 09.-10.12.2019 10.12.2019
Termin 2* 02.02.2020 24.-26.02.2020 25.02.2020
Termin 3 29.03.2020 20.-22.04.2020 21.04.2020
Termin 4 31.05.2020 22.-24.06.2020 23.06.2020

*empfohlen für Bewerber/innen aus EU -Drittstaaten

laufend Bewerbungen möglich!

Zum Studium grundsätzlich zugelassen sind:

  • Personen mit Hochschulreife (z.B. Matura, einschlägige Studienberechtigungsprüfung, Berufsreifeprüfung etc.).
  • Personen ohne Hochschulreife mit einschlägiger beruflicher Qualifikation, sofern außerdem eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist:
    • erfolgreicher Abschluss einer einschlägigen, berufsbildenden mittleren Schule oder
    • erfolgreicher Abschluss einer dualen Ausbildung in einschlägigen Lehrberufen.

Personen ohne Hochschulreife mit einschlägiger beruflicher Qualifikation und Personen mit deutscher Fachhochschulreife haben zur Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen weiters Zusatzprüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch (Stufe II) und Mathematik (Stufe I) abzulegen. Das Niveau der Prüfungen entspricht jenem der Studienberechtigungsprüfung für sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Studienrichtungen.

Personen im letzten Schuljahr können sich bereits vor der Matura mit dem letzten aktuellen Zeugnis auf einen Studienplatz bewerben. Das Reifeprüfungszeugnis muss bei bestandenem Aufnahmeverfahren bis zu Studienbeginn nachgereicht werden.

Die Studienplätze werden unter Berücksichtigung folgender Kriterien vergeben:

Werdegang - 20%
Besondere Beachtung finden Bildungsweg und -abschlüsse, allfälliger beruflicher Werdegang sowie die genannten Studien und Berufsziele.

Schriftliche Aufnahmeprüfung - 30%
Die schriftliche Aufnahmeprüfung besteht aus Aufgaben zu logisch-schlussfolgerndem Denken, numerischen Fähigkeiten, Langzeitgedächtnis, Englischkenntnissen sowie studienrelevanten Persönlichkeitsfaktoren. Die Prüfung ist EDV-gestützt, dauert 2 Stunden und wird vor Ort am MCI durchgeführt. Hilfsmittel wie Taschenrechner, Wörterbücher usw. sind nicht erlaubt.

Mehrfachbewerbungen: Die schriftliche Aufnahmeprüfung gilt für alle Bachelorstudiengänge des MCI und ist bei Mehrfachbewerbungen nur einmal zu absolvieren.

Bewerbungsgespräch - 50%
Im Mittelpunkt stehen die persönliche Präsentation, die Erörterung der in den Bewerbungsunterlagen angeführten Informationen und die angestrebten Studien- und Berufsziele.

Die Bewerber/innen werden so bald wie möglich über ihre Zulassung informiert. Bewerber/innen, die aufgrund der begrenzten Plätze nicht zugelassen sind, werden auf eine Warteliste gesetzt und können – sofern sie noch interessiert sind – zugelassen werden, wenn ein Platz frei wird.

Studierende im Austausch mit ihrem Lektor im hellen Seminarraum.

Im Studium Wirtschaft & Management

Ein MCI-Studium zeichnet sich durch inhaltliche Qualität, Wirtschaftsnähe sowie Internationalität aus. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus der Wirtschaft sowie dem integrierten Berufspraktikum sammeln Studierende schon während ihres Bachelor-Studiums wertvolle Praxiserfahrung. Persönlichkeitsentwicklung wie auch der Erwerb von sozialen und interkulturellen Kompetenzen bilden gleichermaßen einen wesentlichen Bestandteil des Studiums wie die Vermittlung von umfassendem fachlichem Know-how.

Wirtschaft & Management

Obligatorische Module des praxisorientierten Studiengangs sind die Grundlagen zu Wirtschaft und Management sowie Ökonomie und Recht. Im Fokus steht aber nicht nur eine fachlich-methodische Ausbildung, sondern auch die Förderung von sozial-kommunikativen und interdisziplinären Kompetenzen, basierend auf den Erfahrungshintergründen der Studierenden. Im 4. und 5. Semester kann zwischen den beiden Wahlmodulen Marketing . Organisationsentwicklung . Innovation und Controlling . Supply Chains . Strategie gewählt werden.

Facts

Organisationsform
Berufsbegleitend
(einzelne Lehrveranstaltungen in Form von „blended learning“ organisiert - Präsenzveranstaltungen, präsenzfreie Studienzeit)
Semesterzeiten
Wintersemester: Mitte September – Mitte Februar
Sommersemester: Mitte Februar – Anfang Juli
Aufbau
1. – 3. Semester: General Management
4. bzw. 5. Semester: Auswahl einer aus insgesamt zwei Spezialisierungen
Marketing . Organisationsentwicklung . Innovation
Controlling . Supply Chains . Strategie
6. Semester: Bachelorarbeit
6. Semester: International Studies und Bachelorprüfung
Sprache
Deutsch
Studienbeitrag
Für Studierende aus EU- & EWR-Staaten: EUR 363,36 / Semester zzgl. gesetzlichem ÖH-Beitrag.
Details und Informationen für Studierende aus Drittstaaten finden Sie unter Zulassung.

Module im Überblick

Fach%
Grundlagen Wirtschaft & Management 28%
Ökonomie & Recht 9%
Wissenschaftlich-methodische Kompetenzen 17%
Sozial-kommunikative Kompetenzen 7%
Interdisziplinäre Kompetenzen 21%
Wahlmodul 18%

Studienplan und Kurse

 123456
Grundlagen Marketing 3 | 4          
Projekt- & Qualitätsmanagement   3 | 4         
Rechnungswesen 3 | 4          
Finanzierung & Investition      3 | 4      
Controlling   3 | 4         
Grundlagen Innovationsmanagement   3 | 4        
Personalmanagement   3 | 4        
Geschäftsprozessmanagement  3 | 4          
Strategische Unternehmensführung     3 | 4      
Entrepreneurship     3 | 4      
Turnaround Management         3 | 4  
Online Marketing     3 | 4      
Strategisches und operatives Entscheiden     3 | 4      
Teamentwicklung & Kommunikation 3 | 4          


Semesterwochenstunden | ECTS-Credits

 123456
Marketing . Organisationsentwicklung . Innovation            
Marketing & Sales            
Design des Marktangebots       3 | 4    
Strategie & Markenführung       1,5 | 2    
Marktbearbeitung & Vertrieb         3 | 4   
Kompetenzentwicklung            
Personal- & Kompetenzentwicklung        3 | 4    
Organisationsentwicklung & Changemanagement          3 | 4  
Innovation            
Strategisches Innovationsmanagement        3 | 4    
Trends im betrieblichen Innovationsmanagement         3 | 4   
Selbstmanagement . Motivation . Führung          1,5 | 2  
Forum Entrepreneurship        1,5 | 2    
Coaching Bachelorarbeit         1,5 | 2   
             
Controlling . Supply Chains . Strategie            
Controlling & Finance            
Nationale & Internationale Rechnungslegung       3 | 4    
Steuerrecht & Steuerpolitik       1,5 | 2    
Erfolgscontrolling – Reporting, Analyse, Business Intelligence         3 | 4  
Supply & Value Chain Management            
Geschäftsprozesse & Interorganisationale Informationssysteme       3 | 4    
Supply Networks & Value Management         3 | 4  
Strategie            
Wachstum & Finanzierung       3 | 4    
Strategische Erfolgs- & Finanzplanung         3 | 4  
Selbstmanagement . Motivation . Führung         1,5 | 2  
Forum Entrepreneurship        1,5 | 2    
Coaching Bachelorarbeit         1,5 | 2  


Semesterwochenstunden | ECTS-Credits

 123456
Rechtliche Grundlagen I + II 3 | 4  3 | 4        
Grundlagen der VWL    3 | 4        
Ökonomie, Ethik & Verantwortung     3 | 4       


Semesterwochenstunden | ECTS-Credits

 123456
Teamentwicklung & Kommunikation 3 | 4          
Business English I-V          1,5 | 2  


Semesterwochenstunden | ECTS-Credits

 123456
Mathematik & Statistik 3 | 4          
Einführung wissenschaftliches Arbeiten  3 | 4          
Quantitative Forschungsmethoden     3 | 4       
Qualitative Forschungsmethoden   3 | 4         
Bachelorarbeit             2 | 12


Semesterwochenstunden | ECTS-Credits

 123456
Integratives Projekt       6 | 8    
BWL integrativ       3 | 4    
Berufspraktikum         0 | 8 0 | 7
International Studies           5 | 10
Bachelorprüfung           0 | 1


Semesterwochenstunden | ECTS-Credits

Kurse

Ein berufsbegleitendes Studium ist so organisiert, dass die Studierenden einer Beschäftigung im vollen Ausmaß nachgehen können. Inhalte und Umfang des berufsbegleitenden Studiums entsprechen jenen eines Vollzeit-Studiums.

Die Lehrveranstaltungen und Seminare finden in der Regel geblockt an Freitagnachmittagen (ca. 13 bis 22 Uhr) sowie Samstagen (8 bis 17 Uhr) statt.

Das Studium wird mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts in Business, kurz BA oder B.A., abgeschlossen und entsprechend beurkundet (Abschlusszeugnis, Bachelorurkunde, internationales Diploma Supplement). MCI Alumni sind berechtigt, ihren akademischen Grad in Verbindung mit der Marke „MCI“ zu führen, um in einem zunehmend intransparenten Bildungs- und Wissenschaftsmarkt Vertrauen und Orientierung zu bieten. Beispiel: BA (MCI). 
Source: GZ BMWF-52.330/0195-I/6/2013

Lernziele

Um den Kompetenzerwerb sowie den Lerntransfer sicherzustellen, gibt es am MCI fächerübergreifende Lernziele, die als Lernergebnisse formuliert sind. Diese definieren, was Studierende nach Abschluss ihres MCI-Studiums wissen, verstehen und in der Lage zu tun sind.

Oranger Kreis mit vernetzte weiße Linien, die ein umfangreiches Wissen symbolisiert.

Die Absolvent/innen verfügen über grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten.

Die Studierenden sind mit aktuellen betriebswirtschaftlichen Konzepten und Theorien vertraut und sind auch in der Lage, diese zu erläutern und anzuwenden.

Oranger Kreis mit weißen Zahnrädern, die eine Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten symbolisieren

Die Absolvent/innen verfügen über grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten für das wissenschaftliche Arbeiten.

Die Studierenden können relevante Theorien und wissenschaftliche Methoden auf Problemstellungen aus der Praxis anwenden.

Oranger Kreis mit einem weißen Labyrinth in der Mitte, dass Problemlösungskompetenzen symbolisiert.

Die Absolvent/innen verfügen über adäquate Problemlösungskompetenzen.

Die Studierenden sind geübt in kritischem Denken im analogen und digitalen Kontext.

Die Studierenden gehen verantwortungsbewusst an Problemstellungen heran und berücksichtigen dabei auch ethische Fragestellungen.

Oranger Kreis mit vernetzten Personen in der Mitte, dass eine wirkungsvolle Kommunikation symbolisiert.

Die Absolvent/innen kommunizieren wirkungsvoll.

Die Studierenden kommunizieren wirkungsvoll - im analogen Bereich.

Die Studierenden kommunizieren wirkungsvoll - im digitalen Bereich.

Studieren im Ausland

Ein wesentlicher Bestandteil jedes MCI-Studiums ist Internationalität. Diese spiegelt sich in der Zusammensetzung des Lehrkörpers, der Studierenden, des Studienplans und der zu bearbeitenden Projekte wider. Im Rahmen eines MCI-Studiums haben Studierende die Möglichkeit, ein Semester an einer der zahlreichen Partnerhochschulen zu verbringen.

Dieser internationale Aspekt ist relevanter Bestandteil des gesamten Studiums, denn es kommen laufend internationale Vortragende bzw. Experten und Expertinnen zu Wort, die neue Aspekte und Denkansätze einbringen. Fallstudien, Projektarbeiten und Praktika runden das innovative Bachelorstudium ab.

Hinweis

Im Zuge des 6. Semesters des berufsbegleitenden Bachelorstudiums Wirtschaft & Management for Professionals steht ein integratives, international ausgerichtetes Modul an einer der Partnerhochschulen des MCI auf dem Programm.

Karrieresprungbrett Internship

Im Rahmen ihres Studiums absolvieren die Studierenden ein mindestens 13 Wochen dauerndes integratives Berufspraktikum in heimischen oder internationalen Unternehmen. Das Berufspraktikum wird vom Studiengang organisatorisch unterstützt und in Abstimmung mit dem jeweiligen Unternehmen betreut.

Studendierende hören ihrem Gegenüber zu

Unser Department und das MCI Career Center informieren gerne über Praktika und Einstiegsjobs im In- und Ausland.

Im Rahmen von Praxis-Projekten wird schon während des Studiums direkt mit Unternehmen aus der nationalen sowie internationalen Wirtschaft zusammengearbeitet. So können die Studierenden ihr erworbenes Wissen gemeinsam im Projektteam unmittelbar und praxisnah zur Anwendung bringen. Die theoretischen Kenntnisse werden zudem durch ein in den Studienplan integriertes mehrwöchiges Berufspraktikum vertieft.

Durch die berufsbegleitende Organisationsform des Studiengangs ist davon auszugehen, dass das im Curriculum vorgesehene Berufspraktikum durch die berufliche Tätigkeit bereits abgedeckt ist. Eine entsprechende Genehmigung der Anrechnung erteilt nach eingehender Prüfung die Studiengangsleitung. Studierende ohne fachspezifische Berufserfahrung haben im fünften oder sechsten Semester ein 13-wöchiges Berufspraktikum zu absolvieren.

Mag.(FH) Armin Schneider, OeNB, Innsbruck, Absolvent des Studiengangs Wirtschaft & Management for Professionals

"Wer gewissenhaft und rechtzeitig sät, der wird reich ernten!" Die umfangreiche und geschickte Symbiose aus Theorie und Praxis am MCI stellt eine optimale Bestellung des persönlichen "Feldes des Wissens" sicher. Das vermittelte Wissen samt verbundener Persönlichkeitsentwicklung, Erfahrung und eigenem Engagement sind die besten Voraussetzungen für einen beruflichen Aufstieg.

Mag.(FH) Armin Schneider, OeNB, Innsbruck, Absolvent des Studiengangs Wirtschaft & Management for Professionals

Nach dem Studium Wirtschaft & Management

Ein Studium am MCI stellt eine Investition in eine erfolgreiche Zukunft dar. Durch enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und die praxisnahe Ausrichtung aller Studiengänge sind MCI-Absolventinnen und Absolventen am Arbeitsmarkt besonders gefragt und verfügen bereits vor Studienabschluss über mehrere Jobangebote.

Berufsfelder

Positionen insbesondere in:

  • Markt- & Meinungsforschung
  • Marketing & Vertrieb
  • Controlling & Rechnungswesen
  • Personalberatung & HR Management
  • Einkauf & Logistik
  • Unternehmensberatung
  • Banken, Versicherungen, Finanzdienstleistung
  • Steuerberatung & Wirtschaftsprüfung

Berufsfelder

Das berufsbegleitende Bachelorstudium Wirtschaft & Management for Professionals begeistert seit vielen Jahren junge und junggebliebene bildungshungrige, motivierte Menschen, die Job und Studium bestmöglich miteinander verbinden wollen. Höchste Zufriedenheitswerte der Studierenden und Wertschätzungen im beruflichen und gesellschaftlichen Umfeld belegen den Erfolg dieses einzigartigen Studiums.

Das anspruchsvolle Curriculum zeichnet sich durch aktuellste sozio-ökonomische Inhalte und durch die beiden zukunftsweisenden Wahlmodule Marketing . Organisationsentwicklung . Innovation sowie Controlling . Supply Chains . Strategie aus. Theorie und Praxis bilden eine symbiotische Einheit. Im Rahmen des didaktischen Konzeptes kombinieren wir interaktive Präsenzlehre mit innovativen Online-Komponenten. Dadurch erleben Sie als Studierende einerseits alle gruppendynamischen Vorteile mit leidenschaftlicher gemeinsamer Diskussion; andererseits nutzen wir die Vorteile modernster Online-Lehre zur professionellen Vor- und Nachbereitung bzw. Vertiefung und Übung.

Mit diesem Studienprogramm bieten wir Ihnen nicht nur ein hohes Maß an theoretischem Wissen, Sie erfahren zudem zahlreiche leistungsfähige Methoden und Tools zur Umsetzung in die Praxis. Außerdem erwerben Sie profunde fachlich-methodische Kompetenzen, ergänzt um immer wichtiger werdende sozial-kommunikative, interdisziplinäre Kompetenzen.

MCI Alumni & Friends

Mit dem Absolventenclub MCI Alumni & Friends fördert das MCI Kontaktpflege, berufliche Laufbahn, persönliche Entwicklung und Image des MCI und seiner Absolventen/innen. Wir freuen uns, wenn unsere Absolventen/innen über ihren Abschluss hinaus mit uns in Kontakt bleiben und uns an ihren vielseitigen Karrieren teilhaben lassen:

Weiter studieren

Das MCI bietet eine Reihe international ausgerichteter Master-Studiengänge an. Das Masterstudium International Business & Management (in englischer Sprache) richtet sich direkt an die Absolventen/innen des gegenständlichen Bachelorstudiums. Der Abschluss eines Masterstudiums befähigt in der Folge zum einschlägigen Doktoratsstudium.

Fragen und Antworten

Eine Bewerbung ist auch ohne Abschlusszeugnis möglich und empfiehlt sich, um sich den Wunsch-Studienplatz frühestmöglich zu sichern. Der Bewerbung wird in diesem Fall das letzte verfügbare Jahreszeugnis beigefügt. Im Falle einer Aufnahme ins Studium wird das Abschlusszeugnis vor Studienstart nachgereicht.

Studierende des Studiengangs haben die Wahl: Sie können innerhalb des Studienplans, aber auch außerhalb des Curriculums zwischen Modulen, Vertiefungen, ergänzenden Veranstaltungen, Freifächern, Kursen etc. wählen. Doch nicht nur das: Das Auslandssemester mit seinen zahlreichen Partneruniversitäten, das Berufspraktikum wie auch Projekt- und Abschlussarbeiten ermöglichen Wahl- und Gestaltungsmöglichkeiten und machen das Studium zu einer individuellen Erfahrung.

Mehrfachbewerbungen sind möglich und willkommen, jedoch sollten die Gründe für die Mehrfachbewerbung im Rahmen des Motivationsschreibens schlüssig dargelegt werden. Falls Sie von mehreren Studiengängen des MCI eine Zusage erhalten, ist die endgültige Wahl nach Abschluss der Aufnahmeverfahren zu treffen. 

Die schriftliche Aufnahmeprüfung ist prinzipiell vor Ort am MCI abzulegen. Bewerber/innen werden gebeten, sich die dafür vorhergesehenen Termine frühzeitig zu reservieren (siehe Bewerbungsfristen). Die genauen Termine und Uhrzeiten werden umgehend nach Ende der Bewerbungsfrist bekanntgegeben. Sollten Bewerber/innen an einem Termin verhindert sein, so stehen weitere Termine zur Absolvierung der schriftlichen Aufnahmeprüfung zur Verfügung.

Unter dem Punkt „Zulassung“ auf der jeweiligen Studiengangsseite finden sich Vorbereitungsunterlagen für das schriftliche Aufnahmeverfahren. Bewerber/innen erhalten zudem nach Einlangen ihrer Bewerbung beim Studiengang ein Informationsschreiben, das auch Empfehlungen zur Vorbereitung auf das schriftliche Aufnahmeverfahren beinhaltet.

Von Staatsangehörigen aus folgenden Ländern wird ein Studienbeitrag in der Höhe von EUR 363,- pro Semester zzgl. gesetzlichem ÖH-Beitrag eingehoben:

  • EU-Bürger/innen
  • EWR-Bürger/innen inkl. Schweizer Bürger/innen
  • Personen aus Drittstaaten, die lt. FHStG §2 unter die Personengruppe gemäß §1 der Personengruppenverordnung (BGBl II Nr. 340/2013 idgF.) fallen.

Von Staatsangehörigen aus Drittstaaten, die nicht den oben genannten angehören, beträgt der Studienbeitrag wie folgt:

  • Bachelorstudiengänge: EUR 6.250,- / Semester zzgl. gesetzlichem ÖH-Beitrag
  • Masterstudiengänge: EUR 7.500,- / Semester zzgl. gesetzlichem ÖH-Beitrag

Eine genaue Überprüfung der eingereichten Dokumente über die Staatszugehörigkeit erfolgt im Rahmen des Aufnahmeverfahrens. Bewerber/innen aus Drittstaaten können mit ihrer Online-Bewerbung ein Ansuchen auf ein Stipendium einreichen.

Das berufsbegleitende Studium Wirtschaft & Management for Professionals ist so organisiert, dass die Studierenden einer Beschäftigung im vollem Ausmaß nachgehen können. Inhalte und Umfang des berufsbegleitenden Studiums entsprechen jenen eines Vollzeit-Studiums. Die Präsenzphasen der Lehrveranstaltungen und Seminare finden in der Regel geblockt an Freitagnachmittagen (ca. 14:30 bis 22:00 Uhr) sowie Samstagen (ca. 8:00 bis 17 Uhr) statt. Bitte beachten Sie, dass Online-Lehrveranstaltungen an einem bestimmten Tag unter der Woche stattfinden können (ca. 18:30 bis 20:30 Uhr) und Klausuren zu den Lehrveranstaltungen am Freitag vor Lehrveranstaltungsbeginn (ca. 13 Uhr) stattfinden.

Grundsätzlich besteht eine 100%-Anwesenheitspflicht bei allen Lehrveranstaltungen. Eine Befreiung von der Anwesenheitspflicht kann in begründeten Ausnahmefällen (z.B. Krankheit) nach schriftlichem Antrag des/der Studierenden durch die Studiengangsleitung genehmigt werden.

Das MCI verwendet Cookies, um Inhalte und Empfehlungen auf Ihre Interessen auszurichten. Detailinformationen über den Einsatz von Cookies und Services für Zwecke der Webanalyse und des Online-Marketings finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Datenschutz