Digital Business & Tech Law LL.M.

Jetzt bewerben

FIBAA Logo AACSB Logo
Short Facts
  • Akademischer Grad
    Master of Laws (LL.M.)
  • Studienform
    berufsbegleitend, onlinebasiert
    (zwei Semester)
  • Studieninhalte
    Technisch-wirtschaftliche Kernkompetenzen zur Digitalwirtschaft, normative Rahmenbedingungen, Vertiefung zum Digitalwirtschaftsrecht, Recht der Start-ups
  • Voraussetzungen
    akademischer Grad, mindestens ein Jahr qualifizierte Berufstätigkeit
  • Sprache
    Deutsch
  • Teilnahmeentgelt
    EUR 14.500,-
  • Nächster Studienstart
    04. November 2021
  • Bewerbungsfrist
    30. September 2021

Warum LL.M. Digital Business & Tech Law studieren?

Die Digitalisierung der Wirtschaft schreitet zügig und umfassend voran. Gleichzeitig steigt damit auch der Bedarf an juristischer Expertise: Wie können beispielsweise traditionelle Unternehmen rechtssicher einen Online-Handel implementieren? Welche strategischen Überlegungen sind für Start-ups bei Arbeitsverträgen oder Unternehmensgründungen zu berücksichtigen? Mit dem praxisorientierten LL.M.-Studiengang erwerben rechtsberatende Berufe Schlüsselkompetenzen in Digitalisierung und Recht, um Unternehmen und Organisationen in ihren vielfältigen Herausforderungen des digitalen Zeitalters zu unterstützen.

„Damit das Recht mit wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen Schritt halten kann, benötigt es die Kreativität von motivierten und dynamischen Rechtsberaterinnen und Rechtsberatern – der LL.M.-Studiengang soll diese Kreativität in unternehmerischer und praxisorientierter Perspektive unterstützen und fördern.“ Dr. Lukas Staffler, PhD, Wissenschaftliche Leitung

Übersicht

Rechtliche Tätigkeiten, egal ob in Unternehmen, Anwaltskanzleien, Behörden oder Interessenvertretungen, unterliegen einer radikalen digitalen Transformation. Big Data, Cloud Computing, Internet of Things, Blockchain, künstliche Intelligenz sind nur einige jener Schlagworte, mit welchen Vertreter/innen der rechts- und wirtschaftsberatenden Berufe genauso wie Unternehmensjuristinnen und Unternehmensjuristen zunehmend konfrontiert sind.

Die Praxis der digitalen Transformation bestehender Unternehmen und die Gründung von Start-ups stellen das Recht ebenso auf die Probe wie neue Geschäftsmodelle der Digitalwirtschaft. Das klassische Rechtsstudium kann diese rasante Entwicklung meist nur in Teilen abbilden und orientiert sich dabei primär am nationalen Recht. Die Realität zeigt aber, dass sich Unternehmen über Landesgrenzen hinweg vernetzen und durch digitale Innovationen neue Märkte erschließen. Gerade das Digital Entrepreneurship konfrontiert die Rechtspraxis mit neuartigen Fragestellungen. Um diesen akuten Bedarf zu decken, bietet das MCI | Die Unternehmerische Hochschule® eine wirtschaftsbezogene und praxisorientierte Weiterbildung, die Entscheidungsträger/innen wie auch Berater/innen im rechtlichen Bereich bestmöglich auf die rechtlichen Herausforderungen der Digitalisierung internationaler Geschäftstätigkeit vorbereitet.

Digital Business & Tech Law am MCI

Erfahren Sie von Dr. Lukas Staffler, PhD, warum genau jetzt der richtige Zeitpunkt ist, sich zur Expertin / zum Experten im Bereich Digital Business & Tech Law ausbilden zu lassen.

MCI Brainwaves - New Work

Erfahren Sie von Univ.-Prof. Dr. Franz Pegger, Rechtsanwalt und Lehrbeauftragter am MCI, mehr über die Auswirkungen des New Work Konzepts auf das Verschwimmen privater und beruflicher Grenzen.

MCI Brainwaves - Plattform-Geschäftsmodelle

Erfahren Sie von Dr. Daniel Degischer, Lehrbeaiftrager am MCI, mehr zum Thema Plattformökonomie und weshalb dieses Geschäftsmodell für Unternehmen attraktiv ist.

Leitung Executive Education
Mag. Susanne E. Herzog | Leiterin Executive Education Executive Education & Development
Mag. Susanne E. Herzog Leiterin Executive Education

Sie haben Fragen zum Studium? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Gruppe vor Bildschirm bei Datenanalyse, drei Menschen sichtbar, drei verdeckt

AUFBAU & INHALTE

Der postgraduale Master-Studiengang Digital Business & Tech Law LL.M. orientiert sich an den Anforderungen der Digitalwirtschaft sowie ihren rechtlichen Herausforderungen und zieht daraus Konsequenzen für die Aus- und Weiterbildung von Führungs- und Nachwuchskräften.

Das innovative Studium wurde am MCI | Die Unternehmerische Hochschule® entwickelt. Ausgehend von einem technischen und unternehmerischen Know-how werden praxisrelevante Fragen- und Themenstellungen zur Digitalwirtschaft mit Blick auf die Bedürfnisse von Unternehmen und Organisationen aus vielfältigen Perspektiven erörtert, um Kompetenzen zum Recht der Digitalwirtschaft zu vermitteln und zu vertiefen.

Die Themen sind (Auswahl):

  • Neue Technologien der Digitalwirtschaft
  • Digitale Transformation und Unternehmensstrategien
  • Geschäftsmodelle der digitalisierten Wirtschaft
  • Datenschutz
  • Sharing Economy & Transfer
  • E-Commerce  
  • Know-how Protection
  • New Work
  • Unternehmensfinanzierung
  • Digitales Marketing
  • Steuern für Start-ups
  • Unternehmenskrise


Das Studium schließt mit einer wissenschaftlich begleiteten Master Thesis ab, welche rechtliche Frage- bzw. Problemstellungen der Digitalwirtschaft zum Gegenstand hat. Auf diese Weise erfolgt der unmittelbare Transfer des erlernten Wissens in die eigene berufliche Praxis.

Die didaktische Konzeption des Studiums berücksichtigt die Bedürfnisse einer berufsbegleitenden Weiterbildung. Für eine erhöhte Planbarkeit finden Lehrveranstaltungen nur an den Wochentagen Freitag und/oder Samstag statt. Der weitgehende Verzicht auf Präsenztermine (je eine Präsenzphase pro Semester) und die Implementierung innovativer Konzepte der Online-Lehre erleichtern die Studierbarkeit parallel zur eigenen beruflichen Tätigkeit. Der intelligente Mix von kompakten Präsenzphasen am MCI, die Gelegenheit zur beruflichen und persönlichen Vernetzung bieten, und synchronen bzw. asynchronen Online-Phasen ermöglicht es, das Studium weitgehend räumlich und zeitlich unabhängig zu gestalten.

 

 

Facts

Organisationsform
Berufsbegleitend, onlinebasiert
Aufbau
vier Module mit 26 Lehrveranstaltungen über insgesamt 12 Monate
Präsenztage
5 Präsenztage
Onlinewochen
6 Onlinewochen / 46 interaktive Onlinetage
Onlinetage
Freitag / Samstag
ECTS
60 ECTS
Sprache
Deutsch
Teilnahmeentgelt
EUR 14.500,-

Module im Überblick

Modul%
Digital Technologies and Business 17%
Legal Framework of Digital Business 22%
Digital Regulation 27%
Recht der Start-ups 17%
Wissenschaftlich betreute Master Thesis mit begleitenden Lehrveranstaltungen 17%
Gesamt 100%

Studienplan | Curriculum

ModulInhaltECTS
Digital Technologies and Business

Neue Technologien
Geschäftsmodelle der digitalisierten Wirtschaft
Innovationsmanagement
Digitale Transformation und Unternehmensstrategien
Wirtschaft & Gesellschaft im digitalen Zeitalter

10
Legal Framework of Digital Business

Digitalisierungsstrategien der EU
Datenschutz
Digitale Grundrechte
Europäischer Wettbewerb
Criminal Compliance & Digitale Sicherheit

13
Digital Regulation

Sharing Economy & Business
E-Commerce
Know-How Schutz
New Work
Digitalisierung im Gesellschaftswesen
Digitalisierung & Steuern

17
Recht der Start-ups

Unternehmensgründung
Unternehmensfinanzierung
Technology Sharing & Transfer
Digital Marketing
Steuern für Start-ups
Unternehmenskrise

10
Wissenschaftlich betreute Master Thesis
mit begleitenden Lehrveranstaltungen
Wissenschaftliche Recherche
Interdisziplinares Seminar / Diskussion
Präsentation & Defensio
Mündliche Abschlussprüfung
10

Leitung

Leitung

Studiengangsleitung

Mag. Susanne E. Herzog

MCI Leiterin Executive Education & Development, Innsbruck Tirol

Lektorin

Wissenschaftliche Leitung

Dr. Lukas Staffler, PhD

Research Fellow an der Universität Zürich, Mitglied (Prof. Avv.) der RAK Bozen 

Academic Board

Rektor

Prof. Dr. Andreas Altmann

MCI Rektor, Innsbruck / Tirol


 

MCI Leiter des Hochschul-Kollegiums und Hochschullektor

RA Univ.-Prof. FH-Prof. Mag. Dr. Franz Pegger

MCI Leiter Hochschulkollegium / Rechtsanwaltskanzlei Greiter-Pegger-Kofler & Partner, Innsbruck / Tirol

MCI Leiter Department & Studiengänge Management Recht und International Business & Law

RA FH-Prof. Dr. Ralf Geymayer

MCI Leiter Department & Studiengänge Management & Recht und International Business & Law, Innsbruck / Tirol
 

Institutsleiter Leopold-Franzens-Universität Innsbruck / Tirol

Univ.-Prof. Dr. Werner Schroeder, LL.M.

Leiter Institut für Europarecht und Völkerrecht, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck / Tirol
 

Professorin für Künstliche Intelligenz, Daten und Daten Ethik an der XU Exponential University for Applied Science Potsdam

Prof. Dr. Anastassia Lauterbach

Professorin für Künstliche Intelligenz, Daten und Daten Ethik an der XU Exponential University for Applied Science Potsdam, Aufsichtsrätin in zahlreichen Unternehmen, Bonn / Deutschland

MCI Leiter Department & Studiengänge Management, Communication & IT

FH-Prof. Dr. Peter J. Mirski

MCI Leiter Department & Studiengänge Management, Communication & IT und Digital Business & Software Engineering, Innsbruck / Tirol

Das postgraduale Master-Studium Digital Business & Tech Law LL.M. erstreckt sich über ein Jahr und kann berufsbegleitend studiert werden (Onlinetage: Freitag / Samstag).

Ein intelligenter Mix von Online-Phasen, Präsenzmodulen und elektronischen Medien verknüpft ortsunabhängiges Studium mit persönlicher Interaktion zwischen Dozentinnen und Dozenten und Studierenden. Damit unterscheidet sich das didaktische Konzept grundsätzlich von einem typischen Fernstudium und erfüllt höchste Ansprüche.


Flexibilität

  • Lernen, wo man will (auch unterwegs – mobiles Lernen)
  • Lernen, wann man kann (zeitliche Verfügbarkeit)
  • Reduktion von Fahrtzeiten und -kosten

 
Lernvorteile

  • Individualisiertes Lernen je nach Vorwissen und Ziel
  • Interaktiveres Lernen mit regem Austausch, Kollaboration und Netzwerken
  • Entwicklung digitaler Kompetenzen

 
Arbeiten – Leben – Lernen

  • Blended Learning erleichtert oder ermöglicht die Vereinbarung von Beruf, Privatleben und Weiterbildung

Über die persönliche und individualisierte Lernumgebung am MCI E-Campus erhalten die Studierenden tagesaktuelle Mitteilungen, e-Mails und alle nötigen Informationen, die gebraucht werden, um sich ungestört auf das Studium konzentrieren zu können. Tests und Übungen zur Überprüfung des persönlichen Lernfortschrittes sowie Lernforen und moderierte Chats erleichtern das Online Studium.


Technische Voraussetzungen zur Aufnahme eines Studiums am MCI E-Campus

  • PC / Laptop (aktueller Standard)
  • Breitband Internetverbindung
  • Mikrofon und Lautsprecher (Headset)
  • Webcam
  • Drucker


Software

  • MS Office / Open Office
  • Aktueller Web-Browser
  • (Freie) Softwarepakete wie zu Studienbeginn angekündigt

Mit Abschluss des Executive Master-Studiums erwerben die Absolventinnen und Absolventen den international anerkannten Titel eines Masters of Laws LL.M.

Die Absolventinnen und Absolventen profitieren über ihr Studium hinaus von einem starken Netzwerk an anerkannten Vortragenden aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

Von den hohen Qualitäts- und Reputationsansprüchen des Studiums sowie des damit erworbenen Abschlusses zeugt die Akkreditierung durch die prestigeträchtige Association to Advance Collegiate Schools of Business (AACSB).

Lernziele

Um den Kompetenzerwerb sowie den Lerntransfer sicherzustellen, gibt es am MCI fächerübergreifende Lernziele, die als Lernergebnisse formuliert sind. Diese definieren, was Studierende nach Abschluss ihres MCI-Studiums wissen, verstehen und in der Lage zu tun sind.

Blue circle with connected people in the center that symbolizes effective communication.

Die Absolventinnen und Absolventen können in ihrem fachlichen Bereich effizient kommunizieren.

Die Studierenden sind in der Lage, Informationen, Ideen, Probleme und Lösungen mit Expertinnen und Experten sowie mit nicht fachlich vorgebildeten Personen zu besprechen bzw. auszuarbeiten.

Blue circle with white gears symbolizing an ability to work scientifically.

Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, Theorien und wissenschaftliche Methoden auf praktische Problemstellungen anzuwenden.

Die Studierenden sind in der Lage, Theorien und wissenschaftliche Methoden auf praktische Problemstellungen in ihrem Arbeitsbereich anzuwenden.

Die Studierenden handeln im wissenschaftlichen Arbeiten nach ethischen Prinzipien.

Blue circle with a white speech bubble, a checkmark and a cross symbol in the middle that symbolizes a well-founded decision-making ability.

Die Absolventinnen und Absolventen verstehen komplexe Rechtsfragen und sind effektive Entscheidungsträger/innen in ihrem Arbeitsbereich.

Die Studierenden sind in der Lage, die rechtlichen Aspekte von Problemen im Zusammenhang mit der Digitalisierung systematisch zu analysieren und den effektivsten Ansatz zur Erreichung strategischer Ziele zu wählen.

Die Studierenden verfügen über die Kompetenz, Recht (Gesetzestexte) systematisch und konsistent auszulegen.

 

Blended Learning am MCI

In seiner Organisationsform als Online-Masterstudium verfolgt das MCI ein Blended Learning Konzept, welches synchron und asynchron geführte Onlinephasen mit regelmäßigen Präsenzphasen verbindet.

Prof. Dr. Romano Prodi, Präsident a.D. der Europäischen Komission, Italienischer Ministerpräsident a. D.

Das MCI beeindruckt durch seine Internationalität und unternehmerische Dynamik!

Prof. Dr. Romano Prodi, Präsident a.D. der Europäischen Komission, Italienischer Ministerpräsident a. D.

Catherine Ladousse, Executive Director Communications EMEA, Lenovo, Paris

Congratulations to your focus on diversity, your entrepreneurial spirit and your goal to make MCI the best place to work, to learn and grow in a diverse and open world.

Catherine Ladousse, Executive Director Communications EMEA, Lenovo, Paris

Andreas König, ehem. CEO TeamViewer, Start-up Investor, Göppingen / Deutschland

Unglaublich, was sich in Innsbruck entwickelt hat. Eine Unternehmerische Hochschule at its best!

Andreas König, ehem. CEO TeamViewer, Start-up Investor, Göppingen / Deutschland

Margarita Louis-Dreyfus, Vorsitzende des Aufsichtsrates, Louis Dreyfus Group, Amsterdam

MCI, der ideale Partner für Familienunternehmen!

Margarita Louis-Dreyfus, Vorsitzende des Aufsichtsrates, Louis Dreyfus Group, Amsterdam

Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission a.D., Brüssel

Am MCI begegnen einander Wissenschaft und Wirtschaft.

Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission a.D., Brüssel

Dominik Schiener, Co-Gründer IOTA, Berlin / Deutschland

Getting started can be difficult, but the challenges make it all worthwhile. Keep it going!

Dominik Schiener, Co-Gründer IOTA, Berlin / Deutschland

Prof. Brun-Hagen Hennerkes, Präsident Stiftung Familienunternehmen, Stuttgart

Großartig, was hier geschaffen wurde!

Prof. Brun-Hagen Hennerkes, Präsident Stiftung Familienunternehmen, Stuttgart

Dr. Sabine Herlitschka, CEO, Infineon Technologies, Villach

Ich bin beeindruckt. Weiter so in heiterer Besessenheit!

Dr. Sabine Herlitschka, CEO, Infineon Technologies, Villach

Mario Moretti Polegato, Gründer & Präsident, GEOX Spa, Montebelluna / Italien

Una idea vale piu di una fabbrica. Auguri per i prossimi passi!

Mario Moretti Polegato, Gründer & Präsident, GEOX Spa, Montebelluna / Italien

Prof. Dr. Herbert Henzler, Unternehmensberater, München

"Make a difference“; berührend an dieser Hochschule und dieser tollen Stadt zu sein.

Prof. Dr. Herbert Henzler, Unternehmensberater, München

Ulrich Bez, langjähriger CEO, Aston Martin Ltd

Stay cool – keep going!

Ulrich Bez, langjähriger CEO, Aston Martin Ltd

Maria Höfl-Riesch, Olympiasiegerin & Unternehmerin, Kitzbühel

Als ehemalige Leistungssportlerin weiß ich, wie wichtig Fleiß, Mut, Wille und Teamwork sind. Das ist in Wissenschaft und Wirtschaft sicher nicht anders. Am MCI kann man spüren, wie gut diese Werte den Studierenden vermittelt werden.

Maria Höfl-Riesch, Olympiasiegerin & Unternehmerin, Kitzbühel

für wen passt das Studium?

Der Master-Studiengang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen juristischer und nicht-juristischer Studienrichtungen im gesamten deutschsprachigen Raum, die für ihre berufliche Tätigkeit eine fundierte Qualifizierung im Bereich Digital Business & Tech Law suchen.

Zielgruppe des LL.M.-Studiengangs sind berufstätige Personen aus den klassischen juristischen Berufen wie Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Notarinnen und Notare, Richter/innen und Anwärter/innen auf diese Berufsgruppen, aber auch Unternehmensberater/innen, Unternehmensjuristinnen und -juristen, Expertinnen und Experten in Rechtsabteilungen und (Nachwuchs-)Führungskräfte, die

  • digitale Transformation von bestehenden Unternehmen rechtlich begleiten;
  • neuartige Geschäftsmodelle und Unternehmen der New Economy rechtlich beraten;
  • ihre Kompetenzen um digitale Fähigkeiten und Fertigkeiten erweitern möchten;
  • ihre Positionierung auf dem Markt durch Schlüsselkompetenzen erheblich verbessern wollen.

 

 

Zwei Personen sitzen zusammen an einem Tisch mit verschiedenen Dokumenten.

Zulassung

Bewerbungen zum Executive Master-Programm werden laufend entgegengenommen. Bitte lassen Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen zukommen (Online-Formular).

Bewerbungsfrist

Datum

Aufnahmegespräch

1

30.05.2021

tba

2

29.08.2021

tba

Zum Studium grundsätzlich zugelassen sind Personen mit

  • abgeschlossenem Universitätsstudium der Rechtswissenschaften
  • abgeschlossenem Hochschulstudium einer anderen Fachrichtung (wie beispielsweise Wirtschaft oder Technik), sofern der/die Bewerber/in ausreichende einschlägige juristische Vorkenntnisse nachweisen kann beziehungsweise in einem einschlägigen Berufsfeld tätig ist
  • mind. einem Jahr qualifizierter Berufserfahrung

Das Aufnahmeverfahren sieht folgende Elemente vor:

Online Bewerbung
Die Bewerbung erfolgt mittels Online Bewerbung und ergänzenden Unterlagen (Curriculum Vitae, Essay zu mittelfristigen Berufszielen). Der Abschluss eines akademischen Grades und mindestens einjährige Berufserfahrung in qualifizierten Positionen vor Beginn des Master-Studiums (idealerweise auch qualifizierte Berufstätigkeit während des Master-Studiums) werden vorausgesetzt.

Aufnahmegespräch
Das Aufnahmegespräch gibt den Bewerberinnen und Bewerbern die Möglichkeit, sich persönlich zu präsentieren, zum bisherigen Werdegang Stellung zu nehmen und die Motivation zur Bewerbung einschließlich der mittelfristigen Berufsziele zu erörtern.

Instanz
Über die Aufnahme in den Master-Studiengang entscheidet ein Zulassungsausschuss.

KARRIERE & PERSPEKTIVEN

Mit Abschluss des Executive Master-Studiums Digital Business & Tech Law erwerben die Absolventinnen und Absolventen den international anerkannten Titel eines Masters of Laws (LL.M.).

Die inhaltliche Ausrichtung des Executive Master-Studiums auf unterschiedliche Facetten der Digitalwirtschaft ermöglicht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine technisch- und unternehmerisch-orientierte Spezialisierung der eigenen Rechtsexpertise und macht sie für Kundschaft, Mandantschaft und Unternehmen gleichermaßen zu begehrten Expertinnen und Experten, wenn es um die rechtliche Begleitung der Wirtschaft im digitalen Zeitalter geht.

Einsatzbereiche finden sich in klassischen juristischen Berufen wie Rechtsanwaltskanzleien oder Notariaten, aber auch in Unternehmensberatungen und Consulting sowie Unternehmen in Industrie, Tourismus, Bank- und Finanzdienstleistung, IT und Internet.