Short Facts
  • Akademischer Grad: Master of Science (MSc)
  • Studienform: berufsbegleitend, 59 Präsenztage vor Ort innerhalb der zweijährigen Studiendauer (vier Semester)
  • Studieninhalte: General Management, Management Psychologie & Leadership, Spezialisierung im Bereich Digitalisierung, Controlling & Unternehmenssteuerung, Innovationsmanagement, Marketing, Personalmanagement, Sales Management oder Unternehmenskommunikation
  • Sprache: Deutsch
  • Voraussetzungen: akademischer Grad, mind. zwei Jahre qualifizierte Berufstätigkeit
  • Teilnahmeentgelt: EUR 17.960,-
    Spring Offer -1.500 EUR auf das reguläre Teilnahmeentgelt bei Anmeldung bis 31. Mai 2020
  • Nächster Studienstart: 15. Oktober 2020
  • Bewerbungsfrist: 31. Mai 2020

Warum Management & Leadership studieren?

„Nur wer große Ziele und begeisternde Visionen entwickelt, sie überzeugend kommuniziert und Mitarbeiter/innen und Ressourcen dafür mobilisieren kann, wird Außergewöhnliches erreichen.“ Univ.-Prof. Dr. Kurt Matzler, Wissenschaftliche Leitung

Übersicht

Beim Executive Master-Studium Management & Leadership MSc handelt es sich um eine profunde Management-Ausbildung für Unternehmer/innen, Techniker/innen, Ingenieur/innen, Mediziner/innen und Angehörige weiterer Berufsgruppen, die sich auf Führungsaufgaben vorbereiten wollen. Das vom MCI | Die Unternehmerische Hochschule® entwickelte Curriculum erlaubt eine individuelle Spezialisierung auf unterschiedliche Bereiche im Management und zählt damit zu den flexibelsten Weiterbildungs-Programmen im deutschsprachigen Raum. Es handelt sich um ein berufsbegleitendes Präsenzstudium am MCI | Die Unternehmerische Hochschule® in Innsbruck.

  • Deutschsprachiges Weiterbildungs-Masterstudium
  • Inhaltlicher Fokus: Management & Leadership
  • Profunde Management-Ausbildung im ersten Studienabschnitt
  • Flexible Ausrichtung durch zahlreiche frei wählbare Aufbaumodule, beispielsweise Controlling & Unternehmenssteuerung, Digital Business Analytics, Marketing uvm.
  • Laufender Transfer auf individuelle Fragestellungen aus dem eigenen Unternehmen
  • Wissenschaftlich betreute Master Thesis
  • Für Unternehmer/innen und (zukünftige) Führungskräfte aller Fachbereiche
  • Auch zur Spezialisierung und Vertiefung für Führungskräfte mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund geeignet
Kontakt
Susanne E. Herzog
Mag. Susanne E. Herzog Leiterin Executive Education

Sie haben Fragen zum Studium? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Mehrere Personen sitzen in einem Vorlesungsraum und hören aufmerksam zu.

Aufbau und Inhalte

Das Executive Master-Studium Management & Leadership MSc stellt eine grundlegende Betriebswirtschafts- und Managementausbildung für (zukünftige) Führungskräfte dar. 

Die Teilnehmer/innen erwerben alle Fähigkeiten und Kenntnisse, um sich in einem komplexen und kompetitiven Umfeld zu bewegen, Chancen zu identifizieren und in ihren Unternehmen und Teams in Ziele und konkrete Aufgaben zu übersetzen und erfolgreich umzusetzen.

Bei diesem bewährten und international anerkannten Weiterbildungsprogramm handelt es sich um ein Präsenzstudium, das in besonderer Weise Austausch und Vernetzung der Teilnehmer/innen untereinander sowie mit den Dozentinnen und Dozenten fördert. Der Lehrstoff wird laufend an der eigenen beruflichen Praxis gespiegelt und durch Projektarbeiten, Reviews und die wissenschaftlich fundierte Abschlussarbeit / Master Thesis vertieft und verankert.

Das viersemestrige Studium ist wie folgt aufgebaut:

Stufe I: General Management − allgemeine Betriebswirtschafts- und Managementausbildung

Stufe II: Spezialisierung

Die Teilnehmer/innen können aus den zahlreichen Zertifikats-Lehrgängen des MCI auswählen: Controlling & Unternehmenssteuerung, Digital Business Analytics, Innovationsmanagement, Marketing, Personalmanagement, Sales Management, Unternehmenskommunikation

Stufe III: Management, Psychologie & Leadership

In dieser Stufe wird die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ausgewählten Fragen der Wirtschafts- und Organisationspsychologie vor einem humanwissenschaftlichen bzw. systemisch-konstruktivistischen Hintergrund vertieft sowie die persönliche Reflexion der eigenen Führungsrolle in den Mittelpunkt gestellt.

Stufe IV: Entwicklung der Master Thesis

 

Facts

Organisationsform
Berufsbegleitend mit modularem Aufbau
Aufbau
Vier Stufen in 24 Monaten
Präsenztage
59 Präsenztage
Onlinewochen
5 Onlinewochen
ECTS
90 ECTS
Sprache
Deutsch
Teilnahmeentgelt
EUR 17.960,-

Module im Überblick

Modul%
General Management 45%
Wissenschaftliches Arbeiten & Reflexion 3%
Spezialisierung im Management: Auswahl aus einem der zahlreichen Zertifikats-Lehrgänge des MCI 18%
Management, Psychologie & Leadership 18%
Wissenschaftlich betreute Master Thesis mit begleitender Lehrveranstaltung 13%
Kommissionelle Abschlussprüfung 3%
Gesamt 100%

ModulInhaltPräsenzOnlineECTS

Strategisches Management &
digitale Transformation

 



Innovationsmanagement &
Geschäftsmodelle

Strategie und Strategisches Management
Strategische Analyse und Strategieformulierung
Digitalisierung und disruptive Innovation
Muster der digitalen Transformation
Geschäftsmodellinnovation

Konzeptionelle und theoretische Grundlagen im
Innovationsmanagement
Innovationsprozesse
Geschäftsmodelle: Logiken & Innovation
Design Thinking als Methode für Start-ups
Entrepreneurship: Merkmale erfolgreicher Unternehmer/innen

5 Tage   5
Marketing

Digitales Marketing
E-Commerce
CRM
Entwicklung einer Marketingstrategie
Segmentierung/Positionierung
Markenführung
Marketing-Mix
Kommunikationskanäle: analog & digital
Distribution/Sales als Schwerpunkt

2 Tage   3
Managerial Economics




Data Analytics

Webshop Design
E-Commerce
International & Multichannel Commerce
Social Commerce

Einführung Datenmanagement: Big Data als betriebliche
Ressource
Grundlagen der Datenanalyse
Business Intelligence/Business Analytics
Visualisierung, Reporting

2 Tage  1 Woche 3
Accounting







Controlling & Finance

Grundlagen Rechnungswesen
Bilanz, GuV
Kapitalflussrechnungen
Investition & Finanzierung
Unternehmensbewertung
Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze
Bilanzanalyse

Strategisches Controlling: Konzepte, Werkzeuge, Umsetzung
Operatives Controlling: Einsatzgebiete, Instrumente,
Anwendungen
Kosten- und Ergebnisrechnung
Ergebnis- und Finanzplanung

5 Tage  1 Woche 7
Supply Chain Management




Informationstechnologien

Ganzheitliche Betrachtung der Supply Chain
Konzepte im SCM
Potenzialhebel & Stellschrauben aus der Praxis
Erfolgsfaktoren & Kennzahlen

Informationstechnologien im Wandel der Zeit
Prozessorientierte IT-Anwendungen (ERP, DB-Lösungen)
E-Commerce und E-Business
Besondere Geschäftsmodelle des E-Business

3 Tage   4
Human Resource Management








Leadership









Organisationsentwicklung &
Leading Change

Die HR-Strategie
Funktionen des HR
Bereitstellungsfunktion (Personalgewinnung, -auswahl)
Aktivierungsfunktion (Personalentwicklung, Entgeltgestaltung)
Bewertungsfunktion (Performance Bewertung, Personal-
Controlling)
Unterstützungsfunktionen (Gesundheitsmanagement,
Personalfreisetzung)

Grundlagen der Führung
Der “Deal” zwischen Unternehmen und Mitarbeiter/in
Leistung steuern
Führungsstile, Unternehmenswerte, eigene Werte
Emotionale Intelligenz in der Führung/Neuroleadership
Entscheidungen treffen und Mitarbeiter/innen einbinden
Einzelpersonen führen und Teams führen
Als Führungskraft auftreten
Fallbeispiele

Mit Strukturen führen
Was ist Organisationsentwicklung?
Grundlagen des Veränderungsmanagements
Konfliktlösung: Mit Widerstand umgehen
Hierarchiekompetenz
Komplementär- und transhierarchische Strukturmodelle
(Agile Organisation, Holacracy, Laloux)
Fallbeispiele

6 Tage   8
Abschlussarbeit/-prüfung       10

Wahl eines der folgenden Zertifikats-Lehrgänge Präsenz Online ECTS
Controlling & Unternehmenssteuerung 16 Tage   16
Digital Business Analytics 14 Tage 2 Wochen 16
Innovationsmanagement 16 Tage   16
Marketing 16 Tage   16
Personalmanagement 16 Tage   16
Sales Management 16 Tage   16
Unternehmenskommunikation 16 Tage   16

ModulInhaltPräsenzECTS
Vom Wahrnehmen zum Entscheiden:
Philosophie, Neurobiologie,
Erkenntnistheorie





Psychologie im Management









Psychologie & Marktverhalten








Entscheidungen im Marktkontext

Philosophische Grundpositionen
Wahrnehmungs- und Erkenntnistheorien
Wissen und Verstehen
Entscheidungstheorie
Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften
Logik
Implikationen für ökonomische Theoriebildung

Management-relevante Ergebnisse aus der modernen
Gehirnforschung
Psychologische Grundlagen einer kompetenz- und
lösungsorientierten Kommunikationsgestaltung
Nutzung von Teamarbeit aus psychologischer Perspektive
Zusammenhänge von Motivation, Leistungsorientierung und
Sinnerleben
Prinzipien eines wirksamen Zusammenspiels von
Rationalität und intuitivem Wissen

Wege zur Beeinflussung von Einstellungen
Knappheit als Verkaufsargument: Psychologische Reaktanz im
Konsumentenverhalten
Wenn Widersprüche das Verhalten lenken: Psychologische
Konsistenz im Konsumentenverhalten
Beeinflussung in der Verkäufer-Kunde-Interaktion
Unbewusste Einflüsse auf das Marktverhalten
Preiswahrnehmung

Funktionsweise von Märkten: dynamische und komplexe Systeme
Komplexität
Informationswert
Entscheidungen gegen die Natur versus Entscheidungen im Markt
Methodisch interaktive Entscheidungsspiele

7 Tage 6

Mensch und Organisation,
Arbeit und Motivation

 

 

 





Organisationsentwicklung:
Systematischer Wandel von Struktur und Kultur






Management & Ethik






Personale und organisationale Führung:
neue Denk- und Handlungsweisen





Führung und Verantwortung:
Entwicklung des eigenen Leadership-Modells

Grundkonzepte der Organisation: Theorien, Modelle und ihre
Konsequenzen
Organisationskulturen zwischen Stabilität und Innovation
Mensch und Organisation: eine schwierige Beziehung
Die Veränderung der Arbeitswelt
Berufliche Leistung: Anforderungen an Mitarbeiter
gestern – heute – morgen
Strategien und Ansätze der Personalarbeit: Reaktionen auf den
Mangel an qualifizierten Mitarbeitern
Macht in Organisationen: Mikropolitik und ihre Auswirkungen
Konflikt: Wie können Konflikte produktiv bewältigt werden?

Praxisorientiertes Seminar auf Basis der Teilnehmererfahrungen
Balance von theoretischen Impulsen und Reflexionseinheiten
Verwendung von transferorientierten Managementsimulationen
Themenfelder sind u.a. Umgang mit Veränderungen, Was bestimmt
und was verändert Organisationskulturen?
Ebenen der Organisationskultur, Phasenmodell zum Veränderungs
management, Kollegiale Fallberatung u.a.

Kenntnis in ethischen Möglichkeiten, Geschichte der Ethik,
Ethikrichtungen und -typen, Führungsgrundsätze
Das Gewissen einer Managerin / eines Managers
Tugenden der Managerin / des Managers
Ethik in der Managementpraxis
Kosten ethischer versus unethischer Führung

Anforderungen an Führungskräfte in Zeiten wachsender Komplexität
Antworten aus der Führungsforschung: innovative Führungskonzepte
Kernelemente des transformationalen Führungsstils
Beispiele aus der Führungspraxis: Mitarbeiter/innenmotivation durch
gezielte Personalentwicklung
Gezielte Führungskräfteentwicklung durch Coaching und Aufwärtsfeedback

Was bedeutet Verantwortung im Kontext von Führung und was nicht?
Raus aus dem „Schuld-Paradigma“
Output, Strukturen und Werte als Kernaufgaben verantwortlicher
Führung
Delegieren als Kernprozess
Als Führungskraft auftreten
Hierarchie-Kompetenz entwickeln
Die eigene Unabhängigkeit pflegen
Schlechte Nachrichten und unpopuläre Entscheidungen als
„Nagelprobe”
9 Tage 6
Kommissionelles Fachgespräch      4

Modul Präsenz Online ECTS
Wissenschaftlich betreute Master Thesis mit begleitenden Lehrveranstaltungen

Wissenschaftliches Arbeiten

Kommissionelle Abschlussprüfung
4 Tage 3 Wochen 18

Leitung

MCI Leiterin Executive Education & Development

Studiengangsleitung

Mag. Susanne E. Herzog

MCI Leiterin Executive Education & Development
  

Professor für Strategisches Management an der Universität Innsbruck / Tirol

Wissenschaftliche Leitung

Univ.-Prof. Dr. Kurt Matzler

Professor für Strategisches Management an der Universität Innsbruck / Tirol

Dozentinnen und Dozenten (Auszug)

MCI Leiter Department & Studiengänge Wirtschaft & Management und International Business

FH-Prof. Dipl.-Kfm. Bernd Kirschner

MCI Leiter Department & Studiengänge Wirtschaft & Management und International Business

Diplom-Psychologe, selbstständiger Berater, Coach und Referent, Leiter des Milton Erickson Instituts

Dr. Reinhold Bartl

Diplom-Psychologe, selbstständiger Berater, Coach und Referent, Leiter des Milton Erickson Instituts Innsbruck / Tirol
  

Professor of Marketing / Research Director International University of Monaco

Univ.-Prof. Dr. Hans Mühlbacher

Professor of Marketing / Research Director International University of Monaco

Rechtsanwalt und Partner der Sozietät Greiter, Pegger, Kofler & Partner

Univ.-Prof. FH-Prof. Mag. Dr. Franz Pegger

Rechtsanwalt und Partner der Sozietät Greiter, Pegger, Kofler & Partner, Innsbruck / Tirol
  
  

Leitung Lehrstuhl Innovationsmanagement, Universität Hohenheim

PD FH-Prof. Dr. Bernd Ebersberger

Leitung Lehrstuhl Innovationsmanagement, Universität Hohenheim, Stuttgart / Deutschland

Selbstständiger Unternehmensberater, Forschungspartner an der Interdisziplinären Abteilung für Verhaltenswissenschaftlich orientiertes Management

Univ.-Prof. Dr. Heinz K. Stahl

Selbstständiger Unternehmensberater, Forschungspartner an der Interdisziplinären Abteilung für Verhaltenswissenschaftlich orientiertes Management, Wirtschaftsuniversität Wien / Österreich

Der Master of Science in Management & Leadership MSc bedient sich eines modularen Aufbaus in vier Stufen: Die Kombination von Zertifikats-Lehrgängen mit ergänzenden Modulen und einer wissenschaftlich betreuten Master Thesis führt zur Erlangung eines MSc-Abschlusses auf postgradualem Niveau.

Die Inhalte und der Aufbau des Studiums sind auf die spezifischen Erwartungen und Bedürfnisse berufstätiger Entscheidungsträger/innen zugeschnitten. Mehrtägige Intensivmodule (typischerweise Donnerstag bzw. Freitag bis Samstag) wechseln sich mit nachfolgenden Anwendungsphasen ab und ermöglichen so eine systematische Umsetzung der erarbeiteten Inhalte im beruflichen Alltag.

Mit Abschluss des Executive Master-Studiums erwerben die Absolventinnen und Absolventen den international anerkannten Titel eines Masters of Science (MSc).

Die Absolventinnen und Absolventen profitieren über ihr Studium hinaus von einem starken Netzwerk an anerkannten Vortragenden aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Vernetzung mit internationalen Studierenden fördert Kontakte und schafft internationale Akzeptanz zum Nutzen der Studierenden.

Von hohen Qualitäts- und Reputationsansprüchen des Studiums sowie des damit erworbenen Abschlusses zeugen die Akkreditierungen durch die prestigeträchtige Association to Advance Collegiate Schools of Business (AASCB) sowie die Auszeichnung mit dem Premiumsiegel durch die Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA).

Lernziele

Um den Kompetenzerwerb sowie den Lerntransfer sicherzustellen, gibt es am MCI fächerübergreifende Lernziele, die als Lernergebnisse formuliert sind. Diese definieren, was Studierende nach Abschluss ihres MCI-Studiums wissen, verstehen und in der Lage zu tun sind.

Blue circle with connected people in the center that symbolizes effective communication.

Die Absolventinnen und Absolventen können in ihrem fachlichen Bereich effizient kommunizieren.

Die Studierenden sind in der Lage, Informationen, Ideen, Probleme und Lösungen mit Expertinnen und Experten sowie mit nicht fachlich vorgebildeten Personen zu besprechen bzw. auszuarbeiten.

Blue circle with white gears symbolizing an ability to work scientifically.

Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, Theorien und wissenschaftliche Methoden auf praktische Problemstellungen anzuwenden.

Die Studierenden sind in der Lage, Theorien und wissenschaftliche Methoden auf praktische Problemstellungen in ihrem Arbeitsbereich anzuwenden.

Die Studierenden handeln im wissenschaftlichen Arbeiten nach ethischen Prinzipien.

Blue circle with a white speech bubble, a checkmark and a cross symbol in the middle that symbolizes a well-founded decision-making ability.

Unsere Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, komplexe betriebliche Problemstellungen zu verstehen und in ihrem Tätigkeitsfeld effizient Entscheidungen zu treffen.

Die Studierenden sind in der Lage, betriebliche Problemstellungen systematisch zu analysieren und sich für die effizienteste Herangehensweise im Hinblick auf die Erreichung strategischer Zielsetzungen zu entscheiden.

Die Studierenden verfügen über Fachkenntnisse hinsichtlich der im Zusammenhang mit Leadership relevanten psychologischen Prozesse sowie deren Auswirkungen auf die Produktivität von Einzelpersonen, Teams und Organisationen.

 

Blended Learning am MCI

In seiner Organisationsform als Online-Masterstudium verfolgt das MCI ein Blended Learning Konzept, welches synchron und asynchron geführte Onlinephasen mit regelmäßigen Präsenzphasen verbindet.

Mag. (FH) Clara Wenger-Stockhammer, MSc, Absolventin des Studiengangs Management & Leadership MSc<br>Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried Betriebsgesellschaft m.b.H., Mitglied des Vorstandes, Leitung Personalmanagement, Ried im Innkreis / Österreich

MCI – das ist für mich Horizonterweiterung, Netzwerken, Bildung und auch Freizeit, die ich mir selbst gönne und sehr genieße. Der Studiengang „Master of Science in Management & Leadership MSc” fördert nicht nur theoretisch fundiert die persönliche berufliche Weiterentwicklung, sondern bietet vor allem die große Möglichkeit, Führung neu zu denken und aktiv zu leben.

Mag. (FH) Clara Wenger-Stockhammer, MSc, Absolventin des Studiengangs Management & Leadership MSc
Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried Betriebsgesellschaft m.b.H., Mitglied des Vorstandes, Leitung Personalmanagement, Ried im Innkreis / Österreich

Für wen passt das Studium?

Zielgruppe des Executive Master-Studiums Management & Leadership MSc sind Unternehmer/innen sowie Führungskräfte und Entscheidungsträger/innen mit ersten Führungserfahrungen, die sich für höhere Managementpositionen, insbesondere in Klein- und Mittelunternehmen (KMU), qualifizieren möchten.

Die Aufnahme in das Master-Studium setzt eine mindestens zweijährige qualifizierte Berufstätigkeit voraus. Durch den inhaltlichen Aufbau eignet sich das Studium sowohl zur Schwerpunktsetzung für Absolventinnen und Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher Studienrichtungen als auch zur Managementausbildung für Nicht-Betriebswirtinnen und Nicht-Betriebswirte, beispielsweise Ingenieurinnen und Ingenieure, Techniker/innen, Mediziner/innen.

Für folgende Zielgruppen stellt das Programm eine interessante Perspektive dar:

  • Akademiker/innen mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Abschluss, die sich spezialisieren und ihr Know-how vertiefen möchten
  • Akademiker/innen, deren wirtschaftswissenschaftlicher Abschluss schon länger zurückliegt
  • Akademiker/innen mit einem Abschluss in nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Disziplinen, die sich auf Führungsaufgaben vorbereiten möchten
  • Führungskräfte ohne akademischen Abschluss mit außergewöhnlicher beruflicher Leistungsbilanz

001
Durchschnittliches Alter der Teilnehmer/innen
001
Nationalitäten
001 %
DURSCHNITTLICHE GEHALTSSTEIGERUNG NACH ABSCHLUSS
Zwei Personen sitzen zusammen an einem Tisch mit verschiedenen Dokumenten.

Zulassung & Aufnahmeverfahren

Bewerbungen zum Executive Master-Programm werden laufend entgegengenommen. Bitte lassen Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen zukommen (Online-Formular).

Bewerbungsfrist 

Datum

MSc-Test

Aufnahmegespräch

1

02.02.2020

28.02.2020

19.03.2020

2

29.03.2020

 

23.04.2020

3

31.05.2020

19.06.2020

15.09.2020

4

23.08.2020

09.09.2020

15.09.2020

Zum Studium grundsätzlich zugelassen sind Personen mit

  • akademischem Abschluss (mind. Bachelor)
  • mind. zwei Jahren qualifizierter Berufserfahrung

Für Personen, die keinen akademischen Abschluss haben, jedoch eine außerordentliche berufliche Leistungsbilanz nachweisen können, sind ergänzend folgende Voraussetzungen für die Zulassung vorgesehen:

Standardisierter MSc-Test oder GMAT
Der standardisierte MSc-Test oder GMAT überprüft Auffassungsvermögen, Problemlösungsfähigkeit, Schnelligkeit, Belastbarkeit, Intelligenz und sprachliche Kompetenz/Textverständnis. Umfang, Inhalt und Schwierigkeitsgrad des am MCI abzulegenden MSc-Tests entsprechen dem Graduate Management Admission Test (GMAT). Für den standardisierten MSc-Test wird ein Prüfungsentgelt in der Höhe von EUR 125,- eingehoben. Bei Nachweis entsprechender GMAT-Ergebnisse innerhalb der letzten drei Jahre können diese angerechnet werden (GMAT-Score > 610; siehe www.gmac.com).

Das Aufnahmeverfahren sieht folgende Elemente vor:

Online Bewerbung
Die Bewerbung erfolgt mittels Online Bewerbung und ergänzenden Unterlagen (Curriculum Vitae, Essay zu mittelfristigen Berufszielen). Ein akademischer Grad und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in qualifizierten Positionen vor Beginn des Master-Studiums (idealerweise auch qualifizierte Berufstätigkeit während des Master-Studiums) werden vorausgesetzt.

Aufnahmegespräch
Das Aufnahmegespräch gibt den Bewerberinnen und Bewerbern die Möglichkeit, sich persönlich zu präsentieren, zum bisherigen Werdegang Stellung zu nehmen und die Motivation zur Bewerbung einschließlich der mittelfristigen Berufsziele zu erörtern.

Instanz
Über die Aufnahme in den Master-Studiengang entscheidet ein Zulassungsausschuss.

Für Personen, die keinen akademischen Abschluss haben, jedoch Matura bzw. die allgemeine Hochschulreife sowie eine außerordentliche berufliche Leistungsbilanz nachweisen können, sind ergänzend folgende Voraussetzungen für die Zulassung vorgesehen:

Standardisierter MSc-Test oder GMAT
Der standardisierte MSc-Test oder GMAT überprüft Auffassungsvermögen, Problemlösungsfähigkeit, Schnelligkeit, Belastbarkeit, Intelligenz und sprachliche Kompetenz/Textverständnis. Umfang, Inhalt und Schwierigkeitsgrad des am MCI abzulegenden MSc-Tests entsprechen dem Graduate Management Admission Test (GMAT). Für den standardisierten MSc-Test wird ein Prüfungsentgelt in der Höhe von EUR 125,- eingehoben. Bei Nachweis entsprechender GMAT-Ergebnisse innerhalb der letzten drei Jahre können diese angerechnet werden (GMAT-Score > 610; siehe www.gmac.com).

KARRIERE & PERSPEKTIVEN

Mit Abschluss des Management & Leadership MSc erwerben die Absolventinnen und Absolventen den international anerkannten Titel eines Masters of Science (MSc).

Die inhaltliche Ausrichtung des Executive Master-Studiums auf Betriebswirtschaft, Management, Leadership und Führungspsychologie qualifiziert die Absolventinnen und Absolventen für gehobene Managementpositionen mit Teamverantwortung.

Den Absolventinnen und Absolventen eröffnen sich Chancen in sämtlichen Branchen und Unternehmen, die marktwirtschaftlich ausgerichtet sind, insbesondere in klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) und mittelständischen Industriebetrieben. Das konkrete Einsatzgebiet korreliert mit der gewählten Spezialisierung während des Studiums.