Executive PhD Program in Management

Jetzt online bewerben!

Online Sessions während COVID-19

Short Facts
  • Akademischer Grad: PhD, Doctor of Philosophy, verliehen von der Universität Antwerpen
  • Studienform: vier Jahre, berufsbegleitend
  • Sprache: Englisch
  • Voraussetzungen: MBA, Master- oder gleichwertiger facheinschlägiger Bildungsabschluss; mindestens zehn Jahre relevante Berufserfahrung in Managementposition; erfolgreiche Absolvierung des Aufnahmeverfahrens
  • Teilnahmeentgelt*:
    1. & 2. Jahr: EUR 37.100,-
    3. & 4. Jahr: EUR 26.000,-
    Jedes weitere Jahr: EUR 7.000,-
    * Bitte kontaktieren Sie uns für individuelle Zahlungsmodalitäten.
  • Nächster Studienstart: Oktober 2021

PHD in Management

„Der Executive PhD in Management ist wie eine große Reise: lebensverändernd und karrierefördernd. Die Studierenden dringen tief in ihre Forschungsthemen ein. Damit die Reise zum Erfolg führt, unterstützen wir sie mit maßgeschneidertem Coaching.“ Prof. Dr. Markus Kittler, Wissenschaftliche Leitung

Übersicht

Das international ausgerichtete Doktoratsstudium Executive PhD in Management integriert internationale akademische Standards und wirtschaftliche Relevanz und wendet sich an internationale Führungskräfte und Manager/innen, die modernstes Forschungswissen und akademische Expertise auf komplexe wirtschaftliche Fragestellungen anwenden möchten. Das Doktoratsstudium wird gemeinsam vom MCI | Die Unternehmerische Hochschule® in Innsbruck, der Antwerp Management School und der Universität Antwerpen angeboten. Den akademischen Grad eines PhD verleiht die Universität Antwerpen.

  • Vierjähriges Doktoratsstudium
  • Studiensprache Englisch
  • Berufsbegleitend
  • Für Entscheidungsträger/innen auf Senior-Level
  • Studienorte: Innsbruck & Antwerpen (je ca. 50 %)
  • Internationale Ausrichtung
  • Verknüpfung Forschung & Praxisrelevanz
  • Forschungsthemen aus der beruflichen Praxis der Teilnehmer/innen
  • Professionelles Coaching, Netzwerktreffen & Workshops
Executive PhD am MCI

Das Executive PhD Program in Management ist ein vierjähriges forschungsorientiertes berufsbegleitendes Programm für Executives, das relevante Kenntnisse und Forschungsfähigkeiten mit aktuellen Herausforderungen in ihrer Branche verknüpft.

Leitung Executive Education
Mag. Susanne E. Herzog | Leiterin Executive Education Executive Education & Development
Mag. Susanne E. Herzog Leiterin Executive Education

Sie haben Fragen zum Studium? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Zwei Studierende des MCi Executive PhD Programs schauen gemeinsam auf einen Laptop Bildschirm

AUFBAU & INHALTE

Das Executive PhD Programm entwickelt die Forschungskompetenz von Entscheidungsträger/innen und Manager/innen und verknüpft wissenschaftliche Lösungsansätze mit aktuellen Herausforderungen und Fragestellungen im Management. Damit schließt es die Lücke zwischen traditionellen PhD-Studien und praxisorientierten Professional Doctorates (z. B. DBA).

Das Studium wurde entwickelt, um den besonderen Anforderungen berufstätiger Entscheidungsträger/innen gerecht zu werden und deren Expertise für die Forschung nutzbar zu machen. Das exklusive Qualifizierungsprogramm vereint akademische Herangehensweise, intellektuelle Inspiration und praktische Anwendbarkeit auf höchstem Niveau. Manager/innen und Führungskräfte werden befähigt, auf der Basis von relevanten Problemen aus ihrer eigenen beruflichen Praxis wissenschaftlich interessante Fragestellungen zu entwickeln, ihre Forschungs- und Methodenkompetenz auszubauen und wissenschaftliche Forschungsarbeiten durchzuführen. Das Kernstück des Doktoratsprogrammes bildet das Verfassen einer Dissertation, um diese an der Universität Antwerpen erfolgreich zu verteidigen.

Die Forschungsthemen folgen den Bedürfnissen der Teilnehmer/innen und decken eine Vielzahl von Bereichen der Wirtschaftswissenschaften, des Managements, der Ökonomie und der Sozialwissenschaften ab. Die Teilnehmer/innen werden in die entsprechenden Forschungszentren und Labors eingebettet. Sie profitieren von den intellektuellen Anregungen ihrer Forschungsgruppe und arbeiten eng mit den betreuenden Dozentinnen, Dozenten und Professorinnen und Professoren zusammen.

Die individuelle Forschungsarbeit ist in ein vierjähriges Programm integriert. Mit elf jeweils dreitägigen Seminarsessions (on Campus), die in Innsbruck und Antwerpen stattfinden, kann das Studium berufsbegleitend absolviert werden. Die Studierenden können ihre beruflichen Funktionen weiterhin in Vollzeit ausüben.

 

Facts

Organisationsform
Berufsbegleitend
Aufbau
Vier Jahre
Präsenztage
Elf dreitägige Präsenzseminare (fünf in Antwerpen, sechs in Innsbruck)
Intensive wissenschaftliche Betreuung über die gesamte Dauer
Sprache
Englisch
Teilnahmeentgelt
EUR 63.100,-

Phase 1 ist für die Dauer von 15 Monaten angesetzt. Die Teilnehmer/innen erwerben vertiefte Kenntnisse über quantitative und qualitative Methoden der Managementforschung. Große Aufmerksamkeit wird auch der Literaturrecherche und -prüfung sowie den erforderlichen Fähigkeiten gewidmet, Wissen zu vermitteln.

Durch die Einbettung in die entsprechenden Forschungszentren erhalten die Doktorantinnen und Doktoranten breite Einblicke in Ihre Spezialisierung oder Forschungslabors der jeweiligen Studieneinrichtung. Jeder Studiengang wird nach dem Kohortenprinzip entwickelt, wobei ein Netzwerk an Lehrkräften die gesamte Ausbildung betreut, leitet und berät.

Der erfolgreiche Abschluss aller Module und Aufgaben liefert alle Elemente, die erforderlich sind, um den Forschungsantrag auf eine Promotion zu stellen.

Mit der Annahme des Forschungsantrags für die Promotion und der Ernennung eines Doktorvaters kommen die Teilnehmer/innen in Stufe 2. Während eines Zeitraums von etwa 33 Monaten setzen die Teilnehmer/innen ihre Forschung fort, verfassen eine Doktorarbeit und verteidigen diese schließlich.

In dieser Phase wird von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erwartet, dass sie ihre Kompetenzen in der Präsentation, Diskussion und Veröffentlichung ihrer Forschung erweitern sowie Forschungskolloquien und Seminare über akademisches Publizieren besuchen, Lehrfälle schreiben und Diskussionen über Fallstudien im akademischen und geschäftlichen Umfeld unterstützen.

Leitung

Head of Executive Education & Development, MCI Management Center Innsbruck / Tyrol

Studiengangsleitung

Mag. Susanne E. Herzog

MCI Leiterin Executive Education & Development
  
  

Academic Director of the Executive PhD Program in Management, MCI Management Center Innsbruck

Wissenschaftliche Leitung

FH-Prof. Dr. Markus Kittler

MCI Senior Lecturer

Vice Dean, Antwerp Management School / Belgium

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Bart Cambré

Vize-Dekan, Antwerp Management School / Belgien; Lehrstuhl für Methoden der Wirtschaftsforschung, University of Antwerp / Belgien

Academic Director China-Europe Business Studies & Executive PhD Program in Management, Antwerp Management School / Belgium

Wissenschaftliche Leitung 

Steffi Weil, PhD 

China-Europe Business Studies & Executive PhD Program in Management, Antwerp Management School / Belgien

Cohort Coaches

Cohort Coach (2018) Executive PhD Program in Management, MCI Management Center Innsbruck

FH-Prof. Dr. Simon Czermak

MCI Senior Lecturer, Cohort Coach (2018) Executive PhD Program in Management


Cohort Coach (2019) Executive PhD Program in Management, MCI Management Center Innsbruck

Dr. Lucy Rattrie CPsychol, Ph.D.

Consultant & Lecturer in the Division of Management, Work and Organisation, University of Sterling / Schottland; Diplom-Psychologin; Cohort Coach (2019) Executive PhD Program in Management

MBA. Jorge Arturo León y Vélez Avelar

Jorge Arturo León y Vélez Avelar

The Nature, Extent and Effectiveness of CSR Communication using Social Media in Mexico

Alexander Pavelko

Alexander Pavelko

Language Impact on Prosocial Behaviour
 
 

Fernanda Canale

Fernanda Canale

Family Influence on Family Firms' Ambidextrous Orientation

Maysam Ayoub

Maysam Ayoub

Intra-firm Audit Quality Variation
 
 

Leeya Hendricks

Leeya Hendricks

Value Co-Creation in B2B Digital Technology Platforms

Dima Braiteh

Dima Braiteh

The Impact of the Paradoxical Leadership Behavior on the Employee Well-Being in the context of Organizational Change

Inhalte und Aufbau des postgradualen Executive PhD Programms sind auf die spezifischen Erwartungen und Bedürfnisse berufstätiger Entscheidungsträger/innen zugeschnitten. Die elf dreitägigen Präsenzseminare finden in Antwerpen / Belgien und Innsbruck / Österreich statt (fünf in Antwerpen, sechs in Innsbruck).

  • Inspiriert durch aktuelle wirtschaftliche, unternehmerische oder geschäftliche Herausforderungen
  • Beitrag zum wissenschaftlichen Diskurs auf Grundlage kritischer Literaturarbeit und empirischen Befunden
  • Öffentliche Verteidigung der Dissertation vor einem Komitee der Universität Antwerpen

Nach Abschluss des Doktoratsstudiums und erfolgreicher Verteidigung der Dissertation verleiht die Universität Antwerpen den akademischen Grad eines „PhD" (Doctor of Philosophy bzw. philosophiae doctor).

Die Absolventinnen und Absolventen profitieren über ihr Studium hinaus von einem starken Netzwerk an anerkannten Vortragenden aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Vernetzung mit internationalen Studierenden fördert Kontakte und schafft internationale Akzeptanz.

 

The Executive PhD Program was submitted to the Agency for Quality Assurance and Accreditation Austria (AQ) in accordance with § 27 para. 1 and registered by the AQ in accordance with § 27 para. 6 HSQSG. The registration of the program in accordance with § 27 para. 6 HS-QSG does not ascertain equivalence with Austrian study programs and similar Austrian academic degrees. Graduates awarded with an academic degree from Belgium are entitled to use it in accordance with § 88 para. 1 of the 2002 law governing universities. The academic degrees awarded by the University of Antwerp are therefore recognized foreign degrees in Austria and may be used in official documents in accordance with § 88 para. 1a of the 2002 law governing universities.

Prof. Dr. Markus Kittler, Academic Director of the Executive PhD Program in Management at MCI

What is most important for a successful PhD thesis? Write it! Make writing a habit.

Prof. Dr. Markus Kittler, Academic Director of the Executive PhD Program in Management at MCI

für wen passt das Studium?

Das berufsbegleitende Doktoratsstudium wendet sich an Führungskräfte und Entscheidungsträger/innen auf Senior-Level, die

  • berufliche Erfahrung und wissenschaftliche Exzellenz zu einem integrativen Gesamten verknüpfen möchten
  • ihre weitere Karriere an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft planen
  • intellektuelle Herausforderung und Ausbau ihrer persönlichen Potenziale anstreben
  • sich an internationalen Netzwerken beteiligen und diese für ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung nutzen möchten
  • im Zuge ihres Qualifizierungsprogrammes mit einem PhD (Doctor of Philosophy) abschließen möchten

 

Die bisherigen Teilnehmer/innen stammen aus Europa, USA und Mittelamerika und bringen beeindruckende Lebensläufe mit. Sie schätzen es sehr, dass sich dieses neuartige Executive PhD Programm perfekt in ihre Lebens- und Karriereplanung integrieren lässt. Als allgemeine Voraussetzungen gelten ein facheinschlägiger akademischer Bildungsabschluss auf Masterebene sowie mindestens zehn Jahre Berufserfahrung in einer Managementposition.

001
Durchschnittliches Alter der Teilnehmer/innen
001
Durchschnittliche Managementerfahrung der Teilnehmer/innen
001
Nationalitäten
Zwei Personen sitzen zusammen an einem Tisch mit verschiedenen Dokumenten.

ZULASSUNG & AUFNAHMEVERFAHREN

Bewerbungen zum Executive PhD Programm werden laufend entgegengenommen. Bitte lassen Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen zukommen (Online-Formular).

  • MBA, Master- oder gleichwertiger facheinschlägiger Bildungsabschluss
  • mindestens zehn Jahre relevante Berufserfahrung in Managementposition
  • ausgewiesene akademische und berufliche Leistungsbilanz
  • Wahl eines relevanten Forschungsthemas mit Potenzial (aus den Bereichen Business & Management und unter Berücksichtigung der Forschungsschwerpunkte von UA, AMS und MCI)
  • zwei Empfehlungsschreiben (je eines aus akademischem und beruflichem Umfeld)
  • erfolgreiche Absolvierung des Aufnahmeverfahrens

Die Universität Antwerpen (UAntwerpen), die Antwerp Management School (AMS) und das Management Center Innsbruck (MCI) nehmen nur Teilnehmer/innen in das Executive PhD Program auf, mit der Motivation und Bereitschaft, sich an akademischer Forschung zu beteiligen. Die Kandidatinnen und Kandidaten müssen über einen MBA, einen Master-Abschluss oder einen gleichwertigen Abschluss einer akkreditierten akademischen Institution verfügen und mindestens zehn Jahre Berufserfahrung im Bereich Management nachweisen können. Das Programm findet in englischer Sprache statt, ausgezeichnete Englischkenntnisse (mündlich und schriftlich) werden deshalb vorausgesetzt.

Folgende Dokumente werden benötigt*:

  • Motivationsschreiben, in dem Sie Ihren akademischen und beruflichen Werdegang nachweisen
  • aktueller Lebenslauf / CV
  • Kopie des Reisepasses
  • aktuelles Passfoto
  • Überblick über Ihr vorab ausgewähltes Forschungsgebiet und eine erste Forschungsidee. Es sollte ein hohes Potenzial für die angewandte unternehmerische und interdisziplinäre Forschung aufweisen und mit den Forschungsschwerpunkten von UAntwerpen, AMS oder MCI verknüpft sein.
  • zwei Empfehlungsschreiben (ein akademisches und ein geschäftliches)
  • Kopie Ihres MBA- und/oder Master-Zertifikats und Nachweis Ihrer TOEFL / IELTS-Ergebnisse (außer für Muttersprachler oder Bewerber/innen, die ihr Grund- oder Hauptstudium in einem englischsprachigen Land abgeschlossen haben)

* Mit der Bewerbung und/oder Registrierung für das Executive PhD Program erteilen Sie der Universität Antwerpen, der Antwerpen Management School und dem Management Center Innsbruck die formelle Zustimmung zur Überprüfung aller bereitgestellten Zeugnisse und Dokumente. Nach Annahme Ihrer Bewerbungsunterlagen werden Aufnahmegespräche organisiert, um Sie persönlich kennenzulernen und Ihnen die Möglichkeit zu geben Ihre Motivation zum Studium darzulegen. Alle Bewerber/innen werden gebeten, ihr angedachtes Forschungsthema vorzustellen.

KARRIERE & PERSPEKTIVEN

Nach Abschluss des Doktoratsstudiums und erfolgreicher Verteidigung der Dissertation promovieren die Studierenden zum „PhD" (Doctor of Philosophy bzw. philosophiae doctor). Den akademischen Grad verleiht die Universität Antwerpen.

Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, akademisches Wissen innerhalb ihrer eigenen beruflichen und akademischen Netzwerke zu generieren und zu teilen. Sie beherrschen Methoden und Instrumente der Wirtschaftsforschung, um diese auf Herausforderungen in ihrem beruflichen Umfeld anzuwenden.

Über ihr Studium hinaus profitieren die Absolventinnen und Absolventen von einem starken Netzwerk an anerkannten Vortragenden aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Vernetzung mit internationalen Studierenden fördert Kontakte und schafft internationale Akzeptanz.