International Outreach at MCI

Watch & get a feel for MCI's international outreach!

MCI offers its students the opportunity to spend a semester abroad at one of its numerous partner universities, to acquire joint or double degrees and/or carry out an internship in an international organization.

Welcome to MCI - The Entrepreneurial School®

With its 35,000 students, the university, conference and Olympic city of Innsbruck is one of the most popular university locations in Europe, with a rich tradition of learning, academic excellence and a vibrant student scene in terms of culture and living facilities, discourse and encounter.

Campus Tour at MCI

In this video our Alumna Lena introduces you to the infrastructure of the Entrepreneurial School®. From seminar rooms to laboratories and libraries, you can get all the insights and information about the campus of the MCI.

International

Internationalität bildet eine wesentliche Komponente eines MCI-Studiums und spiegelt sich in der Zusammensetzung des Lehrkörpers, der Studierenden, des Studienplans sowie der Forschungs- und Projektarbeiten wider. Als eine der führenden Hochschulen Österreichs betreut das MCI - Die Unternehmerische Hochschule® über 3.500 Studenten aus 63 Nationen weltweit.

Wir legen Wert auf Internationalisierung und bieten unseren Studierenden eine Reihe globaler Aktivitäten, wie Auslandssemester, Möglichkeiten für Doppeldiplome, Förderung von Erasmus+ Praktika, internationales Semester am MCI, Kurzprogramme im Ausland usw., um interkulturelle Kompetenzen zu erwerben und sich ein internationales Netzwerk aufzubauen.

Akkreditierung: International Orientation of Degree Programmes
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erasmus+

ERASMUS+ ist das Mobilitätsprogramm für Studierende, Lehrende und Hochschulpersonal der Europäischen Union, basierend auf der „Erasmus Charter for Higher Education 2014-2020 (ECHE)“ der teilnehmenden Institutionen. Das MCI - Unternehmerische Hochschule® nimmt am ERASMUS+ Programm teil, wodurch unseren Studierenden, Lehrenden und dem Hochschulpersonal die Welt dieses europäischen Netzwerkes offensteht. Im Rahmen von Erasmus + stehen unter anderem den Studierenden, die die Erfahrung eines Semesters oder Praktikums im Ausland als integralen Bestandteil ihres Studiums genießen möchten, Stipendien zur Verfügung.

Die Jean Monnet Professur von Dr. Markus Frischhut: „EU Values & DIGitalization for our CommuNITY (DIGNITY)“ fällt ebenfalls unter dieses Programm. Details unter www.research.mci.edu/de/jean-monnet-chair.

WILLIAM

WILLIAM ist ein von der Europäischen Kommission finanziertes, dreijähriges Projekt, mit dem Ziel, die Internationalisierungsprozesse an israelischen Universitäten voranzutreiben.  Das International Relations Office des MCI beteiligt sich an der WILLIAM-Initiative, indem es die israelischen Universitäten bei der Entwicklung von Internationalisierungsstrategien unterstützt und die eigenen Erfolgsmodelle teilt.

Das Projekt umfasst vor-Ort-Besuche sowie virtuelle Schulungen und Workshops. Mehrere israelische Projektpartner, darunter die Hebräische Universität von Jerusalem, die Ben Gurion-Universität des Negev und andere, statteten dem MCI - Die Unternehmerische Hochschule® im Mai 2019 einen Besuch ab, um Informationen aus erster Hand über unsere Internationalisierungsprozesse zu erhalten. Für weitere Details siehe: www.william-erasmus.com

European University UlyssEUS

Gemeinsam mit den Universitäten Sevilla, Spanien; Côte d’Azur, Frankreich; Genua, Italien; der Technischen Universität Kosice (TUKE), Slowakei und der Haaga-Helia Universität in Helsinki, Finnland ist das MCI Teil einer Allianz, die ganz Europa umspannt.

Zukünftige Studierende werden in den nächsten Jahren einen europaweit vernetzten Universitätscampus erleben. Für die gemeinsamen Studiengänge und Forschungsaktivitäten werden nun die entsprechenden Vorbereitungen mit einer gemeinsamen digitalen Plattform, gemeinsamen Managementstrukturen sowie einem gemeinsamen internationalen Büro am Standort Innsbruck eingerichtet. Lehrende und Forschende werden mit ihren Kollegen/innen aller Universitäten in der Allianz Lösungen aus diversen Themenbereichen für die verschiedenen, Regionen und Städte entwickeln.