Lukas Nindler

Key Account Manager International, Cura Cosmetics Group

 

Studiengang: International Business & Law (Master)

Wie hat Sie das Studium auf die heutige Tätigkeit vorbereitet?

Das Studium hat mir abseits von theoretischen Kenntnissen eine Vielzahl von praxisorientierten Fertigkeiten mitgegeben. Das Arbeiten unter gewissem Zeitdruck um ein Projekt zeitgerecht abgeben zu können und die damit eingehende Prioritätsabwägung sind nur ein paar Beispiele für die praxisnahen und vor allem essentiellen Qualitäten für die ich heute noch dankbar bin. Zudem wird durch die Zusammenarbeit in Teams in einigen Lehrveranstaltungen eine gute Basis für zukünftiges Teamwork im Unternehmen geschaffen.

Wenn ich heute auf meine Zeit am MCI zurückblicke, dann…

blicke ich auf ereignis-, lehrreiche und vor allem unvergessliche fünf Studienjahre zurück. Angefangen von praxisorientierten Lehrveranstaltungen mit Professorinnen und Professoren direkt aus der wirtschaftlichen Realität, bis hin zum unvergleichlichen Studienstandort in Innsbruck bietet das MCI eine einzigartige Studienatmosphäre. Nach einem Tag voller interessanter Lehrveranstaltungen kann man in kürzester Zeit eines der vielfältigen Freizeitangebote rund um und in Innsbruck nutzen. Die Möglichkeit so viele Aspekte eines Studienlebens zu vereinen bieten wohl die wenigsten Hochschulen. Die Unterstützung des MCI hört jedoch nicht mit dem Studienabschluss auf. Man bleibt danach ein Teil des Alumni-Kreises, in welchem zahlreiche interessante Weiterbildungsmöglichkeiten und Vorträge angeboten werden.

Was würden Sie jemandem sagen, der daran denkt am MCI zu studieren?

Die Entscheidung am MCI zu studieren habe ich in meinen 5 Studienjahren zu keinem Zeitpunkt bereut. Eine motivierte und selbstständige Herangehensweise an neue Themen ist meiner Meinung nach eine Grundvoraussetzung, um aus der vielfältigen Studienlandschaft, die mit interessanten und qualitativ hochwertigen Lehrveranstaltungen gespickt ist, das bestmögliche Outcome zu erreichen.